Newsletter bestellen Facebook Twitter Google+
zurück zur Liste

Länderinfos    

Sprache: Alle 11 Landessprachen sind offizielle Sprachen
Hauptstadt: Pretoria
Zeitunterschied:
+1 Std. (UTC +2 Std.)
Währung:
1 Rand = 100 Cents
Flugzeit: 11 Std.
Vorwahl: +27


Unsere Länderinfos mit freundlicher Unterstützung vom Reisemedizinischen Zentrum

Südafrika - Tierparadies mit tosenden Wasserfällen (Camping)


Bitte warten Sie einen Augenblick, die Bilder werden geladen!
An den Anfang
Letztes Bild
Bild 8 von 8
Nächstes Bild


Simbabwe, das fast vergessene und verlassene Paradies, ruft sich nach Jahren extremer wirtschaftlicher und politischer Probleme wieder in das Gedächtnis zurück! Auf unserer Camping-Expedition in kleiner internationaler Gruppe erkunden wir das Land der „Steinhäuser“. Der Name Simbabwe geht auf die Ruinenstätte von Great Zimbabwe zurück, die größten vorkolonialen Steinbauten im Südlichen Afrika, welche wir auf unserer Reise besuchen. In Botswana erleben Sie die riesigen Elefantenherden des Chobe-Nationalparks und auf Mokoros gleiten wir durch die blau schillernden Flusslabyrinthe und lauschen der Vogelwelt des Okavangodeltas.

  Reisedetails


Termine und Preise

von bis Plätze Preis in €
26.07.14 10.08.14 1.485,-  
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
16.08.14 31.08.14 1.485,-
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
06.09.14 21.09.14 1.485,-  
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
27.09.14 12.10.14 1.485,-  
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
18.10.14 02.11.14 1.485,-  
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
08.11.14 23.11.14 1.485,-  
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
29.11.14 14.12.14 1.485,-  
20.12.14 04.01.15 1.485,-  
10.01.15 25.01.15 1.485,-  
07.02.15 22.02.15 1.485,-  
= unverbindlich anfragen = Onlinebuchung

Veranstalter

CSR-zertifiziertes Mitglied - mehr Infos bei Klick

a&e erlebnis:reisen (ae abenteuer & exotik Begegnungsreisen GmbH)
Hans-Henny-Jahnn-Weg 19
D-22085 Hamburg
Tel.: (0 40) 27 14 34 7-0
info@ae-erlebnisreisen.de

Weitere Informationen
alle Reiseangebote anzeigen

Leistungen

  • 15 Übernachtungen im Doppelzelt
  • Rundreise im Überlandexpeditionsfahrzeug bzw. offenem Allradfahrzeug
  • Verpflegung wie aufgeführt (F = Frühstück, M = Mittagessen oder Picknick-Lunch, A = Abendessen)
  • Campingausrüstung (Zelte, Schlafmatten, Kocher etc.; jedoch ohne Schlafsack / Kissen)
  • Safaris, Ausflüge, Eintrittsgelder und Besichtigungen wie beschrieben
  • Ausflug in das Okavangodelta
  • Englischsprechende Reisebegleitung (Driverguide)

Zusätzliche Leistungen

Preis in €
Einzelzelt-Zuschlag * 80,-
Zusatzübernachtung in Johannesburg im DZ (ohne Frühstück) * 35,-
Zusatznacht in Johannesburg im EZ 2014 (ohne Frühstück) * 70,-
Zusatznacht in Johannesburg im EZ 2015 (ohne Frühstück) * 68,-
Flughafentransfer p.P. / Strecke * 34,-

* nur für bestimmte Termine verfügbar

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge und evtl. Ausreisesteuern
  • Local Payment: USD 300,- (siehe Programmhinweis)
  • Visagebühren für Simbabwe (z.Zt. USD 30 p.P.; vorbehaltlich Änderungen)
  • Reiseversicherungen

TeilnehmerInnen

  • Min. Teilnehmerzahl: 4
  • Max. Teilnehmerzahl: 12

Ihr atmosfair Beitrag

Für den Hin- und Rückflug für eine Person nach Südafrika entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 4660 kg.
Durch einen freiwilligen Beitrag von 108 EUR an ein Klimaschutzprojekt, z.B. in Indien können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.
Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Weitere buchbare Leistungen (auf Anfrage)

Leistung Preis in €
Zusatzübernachtung in Johannesburg im DZ (ohne Frühst.) p.P. 35
Zusatzübernachtung in Johannesburg im EZ (ohne Frühstück) 70
Flughafentransfer p.P./Strecke 34

Downloads

Programmhinweise

  • Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung der Flüge Frankfurt – Johannesburg – Frankfurt behilflich. Preise je nach Verfügbarkeit und Saison. Anschlussflüge ab anderen deutschen Flughäfen, bzw. Rail &Fly Ticket sind evtl. buchbar. Bitte anfragen !
  • Der Abschluss einer individuellen Auslands-Krankenversicherung inkl. Rücktransport ist für Reisen in das südliche Afrika vorgeschrieben. Sie erhalten Unterlagen zu diesen Versicherungen gemeinsam mit Ihrer Buchungsbestätigung.
  • LOCAL PAYMENT: USD 300,- p. P. (vorbehaltlich Änderungen). Dies ist vor Ort zu Beginn der Reise in bar an den Reiseleiter zu zahlen.Mit diesem Local Payment werden Nationalparkgebühren, Eintritte etc. bezahlt, die in USD zu zahlen sind und vor Ort Schwankungen unterliegen können.
  • Die Reise wird in internationaler Gruppe durchgeführt und richtet sich an junggebliebene Teilnehmer, die Spaß an einer aktiven Rundreise haben. Die Reise erfordert auch die Mithilfe der Teilnehmer, so sollten Selbstständigkeit, Mithilfebereitschaft, Flexibilität und tolerante Zurückhaltung selbstverständlich sein. Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Reise um eine abenteuerliche Tour in zum Teil noch recht "untouristische" Regionen handelt. Wir bitten Sie daher um große Flexibilität und Offenheit. Ein wichtiger Bestandteil einer Safari ist das Mitmachen. Gepäck- und Ausrüstung einladen am Morgen, aufräumen helfen, Essen zubereiten – das alles gehört zum Abenteuer dazu und wenn jeder seinen kleinen Beitrag zum Gelingen leistet, gestaltet sich der Ablauf der Reise reibungslos. Die Reiseleiter bereiten alle Mahlzeiten selbst zu, sie bitten jedoch die Teilnehmer um Mithilfe beim Abwasch.
  • Bitte beachten Sie, dass eine Vorübernachtung in Johannesburg notwendig ist (über uns buchbar). Da es am letzten Tag zu unvorhersehbaren Verzögerungen kommen kann ist auch eine weitere Übernachtung in Johannesburg zum Ende der Reise empfehlenswert.
  • Safari-Truck - Für die längeren Strecken zu unseren Etappenzielen fahren wir mit speziellen Safari-Trucks, die zwölf nach vorne ausgerichtete Sitze haben. Damit reist es sich bequem und man sieht viel von der Landschaft, denn großflächige Panoramafenster und Aussichtsluken machen es möglich. Wir bewegen uns dann bequem und zügig, aber nie hastig über die Straßen.
  • Der Raum im Safari-Fahrzeug ist begrenzt. Deshalb bitten wir Sie, sich auf das notwendige Gepäck zu beschränken (12 kg pro Person / keine Hartschalen-Koffer).
  • Unterbringung in Zelten - Wir übernachten insgesamt 13 mal auf ausgezeichneten Zeltplätzen. Im Allgemeinen sind die Zeltplätze sehr gut ausgestattet, teilweise können diese jedoch auch sehr einfach sein. Die meisten Einrichtungen besitzen warme Duschen, Restaurants, Waschgelegenheiten und Telefone. Einige Zeltplätze in Namibia und Botswana verfügen über einfache Duschvorrichtungen und Toiletten mit Spülung. Für die gesamte Tour wird die gesamte Zeltausrüstung, ausgenommen Schlafsäcke und Kissen gestellt. Die Zelte, die wir benutzen, sind sehr komfortabel (2,2 x 2,2 x 1,8 m). Das Auf- und Abbauen ist relativ einfach und dauert lediglich ca. 5 min. An den Fenstern und Türen sind Insektennetze angebracht. Wir verwenden etwa 5 cm dicke Matratzen, die warm und bequem sind.
  • Wildes Zelten - Zwei Nächte zelten wir wild ohne Infrastruktur im Okavangodelta auf abgelegenen Flussinseln. Wir werden unser eigenes Wasser und die gesamte mitgebrachte Ausrüstung benötigen, um uns selbst zu versorgen. Wildes Zelten kann eine schöne Erfahrung sein, aber bitte denken Sie daran: Wir wollen keinerlei Spuren zurücklassen und nehmen unseren Müll komplett wieder mit. Die Toiletten sind in freier Natur. Als Dusche dient uns eine einfache Busch-Dusche, sprich ein Wassereimer.
  • Fakultative / Optionale Ausflüge: Diese sind nicht in den Leistungen enthalten. Sie können vor Ort je nach Verfügbarkeit und Saison zwischen verschiedenen (sportlichen) Aktivitäten wählen und diese bei lokalen Veranstaltern buchen.
  • Bitte beachten Sie, dass bei dieser Reise große Distanzen zurück gelegt werden, die z.T. zu langen Fahrten führen. Die Straßen in den abgelegenen Gebieten sind nicht im besten Zustand und die Fahrt kann mitunter langsam und staubig vonstatten gehen.
  • Diese Tour sieht leichte bis moderate Wanderungen vor, die zwischen 30 Min. und 4 Stunden dauern können.
  • Änderungen des Tourverlaufs aufgrund aktueller politischer, klimatischer oder organisatorischer Gegebenheiten bleiben vorbehalten.

Generelle Hinweise

Einreise und Gesundheit

  • EEinreise: Für die Einreise benötigen Reisende mit deutscher Staatsangehörigkeit den Reisepass. Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate über die Ausreise hinaus gültig sein. Für Simbabwe ist ein Visum erforderlich. Das Visum kann bei Einreise am Grenzübergang erteilt werden.
  • Impfungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben (Gelbfieberimpfung nur erforderlich, sofern man aus einem Infektionsgebiet einreist). Empfohlen werden die Standardimpfungen (Polio, Tetanus, Diphterie), Hepatitis A/(B) und ggfs. eine Malaria-Prophylaxe. Wir empfehlen einige Wochen vor Abreise aktuelle Informationen bei den Tropeninstituten einzuholen.

Zahlungsmodalitäten

  • Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
  • Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 21 Tage
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit durch den Veranstalter: 21
  • Sofern in Einzelfällen seitens der örtlichen Leistungsträger andere Bedingungen zur Anwendung kommen (z.B. bei Kreuzfahrtprogrammen), informieren wir Sie hierüber in der Rubrik "Programmhinweise". Sofern bei den (Gruppen-)Reisen eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn möglich.