Unser Reiseexperte Benedict Schlosser von Windbeutel Reisen

Heute stellt Benedict Schlosser von Windbeutel Reisen sein Projekt zum gemeinschaftlichen Themenjahr „Wasser auf Reisen“ vor:

Warum habt Ihr dieses Projekt ausgesucht?LOGOBenedictSchlosser_WindbeutelReisen
Als Spezialist für Segeltörns lag die Konzeption für uns auf der Hand. Wir möchten unseren Beitrag zum Projekt leisten, indem wir uns dafür einsetzen, dass Nachhaltigkeit im Tourismus stärker ins allgemeine Bewusstsein rückt. Das Themenjahr „Wasser auf Reisen“ haben wir als tolle Gelegenheit angesehen, explizit daran zu arbeiten, diese Mentalität bei unseren Reisen noch flächendeckender zu etablieren.
Seit wann besteht das Projekt?
Es handelt sich um ein Pilotprojekt, das wir zum Start der Segelsaison 2016 ins Leben gerufen haben. Der Segeltörn wird in der Woche vom 17. September 2016 stattfinden.
Was ist das Ziel?
Im Anschluss an den Segeltörn folgt die Auswertung der Erfahrungen und Erstellung von Infomaterialien, die dann in Zukunft all unseren Crews dazu dienen sollen, durch umweltbewusstes Verhalten alle Vorzüge der gegebenen Natur genießen zu können. Ziel unseres Projekts ist es, unsere Gäste dazu inspirieren, nachhaltiger zu leben. Während es in erster Linie natürlich darum geht, unsere Segeltörns konsequent nachhaltiger zu gestalten, werden sich viele Gedankenstränge auch mit den Alltag nehmen lassen.
Wie geht es weiter?
Gerade sind wir dabei, die Crew für den Segeltörn im September zusammenzustellen. Sollten sich hinreichend viele Interessenten finden lassen, ist geplant, Segeltörns, bei denen die Beschäftigung mit Nachhaltigkeit und der gegebenen Natur explizit im Fokus steht, als feste Reiseart mit in unser Portfolio aufzunehmen.

BLOGREISEROUTE

ALLE INTERVIEWS

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.