Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2021

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 90 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Von der albanischen Riviera zum Shkodrasee

            Flug von Deutschland nach Tirana, Transfer vom Flughafen Tirana zum Hotel. Nach einer Erfrischungspause gemeinsames Abendessen.

            Unterkünfte während der Reise
            Ein zentral gelegenes Stadthotel empfängt uns für die erste Nacht in Tirana. Dann sind wir für die nächsten 3 Nächte in einem stilvollen, familiär geführten Hotel in der Altstadt von Berat untergebracht. 2 Nächte verbringen wir in einem Hotel in Permet im Vjosa-Tal und eine Nacht in familiär geführten kleinen Hotels in der Altstadt von Gjirokastra. Es geht weiter ans Ionische Meer, wo wir 3 Nächte im Strandhotel in Himara an der albanischen Riviera sowie 1 Nacht im Strandhotel bei Vlora verbringen. Es folgen 2 Nächte in einem stilvollen Stadthotel in Shkodra und die letzte Nacht in einem Hotel am Sitz des Nationalhelden Skenderbeg in Kruja. Alle Unterkünfte haben Zimmer mit eigener Dusche/WC.

            Auf einer ersten kleinen Wanderung flanieren wir im Diviaka-Nationalpark durch die flache Lagunenlandschaft der Adria (Wanderung ca. 6 km, Gehzeit ca. 2 Std.). Anschließend kosten wir bei einem leckeren familiären Mittagessen zugleich das gute heimische Olivenöl. Weiter geht es dann nach Berat, in die „Stadt der 1.000 Fenster“, und besuchen in den frühen Abendstunden das auch heute noch bewohnte Burgviertel. Übernachtung in der Altstadt von Berat.

            Kaum 20 km östlich von Berat erhebt sich der Tomorr, der „Olymp Albaniens“ majestätisch aus der Küstenebene (2.400 m Höhe). Auf einer kurvenreichen Straße folgen wir zunächst dem Osumtal flussaufwärts und machen dann eine abwechslungsreiche, Wanderung mit Picknick zu Bergdörfern am Rand des Tomori Nationalparks. (Wanderung ca. 12 km, ca. 450 Höhenmeter (HM) auf- und abwärts, Gehzeit ca. 4 Std.)

            Nach einem Bummel durch die engen Gassen der stimmungsvollen Osmanenviertel Mangalemi und Gorica geht es zu Fuß hinaus ins umgebende Hügelland mit schöner Aussicht auf die Altstadt (Wanderung ca. 10 km, ca. 500 HM auf- und abwärts, Gehzeit ca. 4 Std.). Am späten Nachmittag Abfahrt zur Weinprobe in einem ausgezeichneten Weingut mit anschließendem Abendessen.

            Von Berat aus wird zunächst Apolonia erreicht. Der Ort war in der Antike wichtiger Hafenort der Griechen und Römer und ist heute ein archäologischer Park in reizvoller Landschaft. Auf einer Führung erkunden wir die wichtigsten Bauwerke. Einige Kilometer das Vjosatal flussaufwärts liegt Byllis, die ehemalige Hauptstadt der Byllionen (Illyrer-Stamm) – weit weniger bekannt, aber ebenso sehenswert. Gegen Abend erreichen wir das Vjosatal weiter flussaufwärts, die Stadt Permet. Übernachtung in Permet.

            Unterhalb einer spektakulären Bergkette wandern wir das Vjosa-Tal entlang und passieren dabei ursprüngliche Bergdörfer, die auch heute noch bewohnt und bewirtschaftet werden (Wanderung ca. 10 km, ca. 300 HM auf- und abwärts, Gehzeit ca. 3 Std.). Mittagspause unterwegs, danach kurze Anfahrt zu den gleichnamigen Thermalquellen und dem Canyon von Lengarica. Optional kann man hier noch ein wenig mehr Wandern (Wanderung ca. 3 km, ca. 50 HM auf- und abwärts, Gehzeit ca. 1 Std.), bevor ein Bad in den Quellen obligatorisch ist.

            Heute fahren wir nach Gjirokastra (UNESCO Weltkulturerbe). In der „Stadt der 1000 Stufen“ besichtigen wir die Altstadt mit der gewaltigen Festungsanlage und den zahlreichen, trutzigen Herrenhäusern aus osmanischer Zeit (Gehzeit ca. 3 Std.). Nachmittags bleibt Zeit für eigene Entdeckungen. Übernachtung in Gjirokastra.

            Weiter geht es zum geschützten Naturmonument „Blaues Auge“, einer faszinierenden Karstquelle, und an die ionische Küste. Wir erwandern den Archäologischen Park von Butrint und lassen uns auf einer Führung die wichtigsten Bauwerke erläutern, z.B. das massive Seetor (4.Jh. v.Chr.) oder das frühchristliche Baptisterium (Wanderung ca. 6 km, ca. 200 HM auf- und abwärts, Gehzeit ca. 2 Std.). Noch etwas weiter nördlich, an der albanischen Riviera, wartet auf uns der Ort Himara für mehrere Übernachtungen direkt am Meer.

            Abgeschottet vom Hochgebirgsketten liegt die albanische Riviera noch heute einsam und abgelegen. Auf einer Küstenwanderung entdecken wir die reizvolle Landschaft und können uns am weiten Blick über das Meer erfreuen. (Wanderung ca. 12 km, ca. 500 HM auf- und abwärts, Gehzeit ca. 4,5 Std.)

            Baden im ionischen Meer, am Strand direkt vor dem Hotel oder in der näheren Umgebung. Optionale Besichtigung des alten, idyllischen Ortskerns von Himara, der ca. 200 m über dem Meeresspiegel liegt.

            Nach der spektakulären Anfahrt auf den 1.000 m hohen Llogarapass durchstreifen wir bei einer Tageswanderung die urwaldähnlichen Wälder des Llogara-Nationalparks (Wanderung ca. 12 km, ca. 600 HM auf- und abwärts, Gehzeit ca. 5 Std.). Übernachtung in Vlora.

            Von der Stadt der albanischen Unabhängigkeit geht es über die Autobahn bis Durres, die größte Hafenstadt des Landes. Nach einigen Stopps und Besichtigungen (u.a. Weinprobe) erreichen wir am Nachmittag den Shkodrasee (der größte See auf dem Balkan) und erkunden die lebendige Stadt Shkodra. Übernachtung im Zentrum von Shkodra.

            Schon bei der Busanfahrt erhalten wir einen ersten Eindruck von der Wildheit der Albanischen Alpen im Norden des Landes. An der Grenze zu Montenegro versammeln sich zahlreiche 2.000er-Gipfel. Auf alten Hirtenpfaden erwandern wir das Gebiet um den auf über 1.000m Höhe liegenden Luftkurort Razma (Wanderung ca. 12 km, ca. 600 HM auf- und abwärts, Gehzeit ca. 5 Std.). Übernachtung erneut im Zentrum von Shkodra.

            Fahrt nach Kruja und Besuch der Festung des albanischen Nationalhelden Skenderbeg. Hier interessieren uns vor allem das schöne ethnographische Museum. Optional Pilgerwanderung (Wanderung ca. 2 km, ca. 500 HM aufwärts, Gehzeit ca. 2 Std.) hinauf zum Heiligtum „Sari Salltik“, oder geruhsamer Nachmittag mit individuellem Stöbern auf dem alten Bazar. Zum Abschluss der Reise erwartet uns noch ein festliches Abendessen mit vielfältigen traditionellen Gerichten. Übernachtung in Kruja.

            Transfer zum Flughafen von Tirana und Rückflug nach Deutschland.

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              25.04.20
              09.05.20
              1.790 €

              09.05.20
              23.05.20
              1.790 €

              16.05.20
              30.05.20
              1.790 €

              23.05.20
              06.06.20
              1.820 €

              30.05.20
              13.06.20
              1.840 €

              06.06.20
              20.06.20*
              1.840 €

              29.08.20
              12.09.20*
              1.860 €

              05.09.20
              19.09.20
              1.860 €

              12.09.20
              26.09.20
              1.860 €

              26.09.20
              10.10.20
              1.860 €

              24.04.21
              08.05.21
              1.840 €

              08.05.21
              22.05.21
              1.840 €

              22.05.21
              05.06.21
              1.870 €

              05.06.21
              19.06.21
              1.870 €

              30.08.21
              13.09.21
              1.920 €

              06.09.21
              20.09.21
              1.920 €

              13.09.21
              27.09.21
              1.920 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              27.09.21
              11.10.21
              1.920 €

              * Bei Kombibuchung mit der Wanderreise in den Albanischen Alpen (Nordalbanien) gibt es einen Rabatt von 50 € pro Person.

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter
                Lupe Reisen csr Siegel

                Lupe Reisen

                Grabenstr. 2
                53844 Troisdorf
                Deutschland
                02241 84465-0
                info@lupereisen.com

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC, davon 1 Nacht im zentralen Stadthotel in Tirana, 3 in einem familiären Hotel in der Altstadt von Berat, 2 im Hotel in Permet im Vjosatal, 1 in familiären Hotels in Gjirokastra, 3 im Strandhotel an der albanischen Riviera bei Himara, 1 im Strandhotel bei Vlora, 2 im stilvollen Stadthotel in Shkodra und 1 im Stadthotel in Kruja
                  • Halbpension (je 14x Frühstück und Abendessen)
                  • 1x Mittagessen bei einer einheimischen Familie
                  • 1x Mittagspicknick beim Wandern
                  • Linienflug von Frankfurt nach Tirana und zurück inkl. Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
                  • Transfers Flughafen – Unterkunft und zurück
                  • Ausflugs- und Wanderprogramm mit dem Charterbus wie beschrieben
                  • Eintrittsgelder
                  • Deutschsprachige Reiseleitung
                  • CO2-Kompensationsbeitrag der Fluganreise mit Atmosfair
                  zusätzliche Leistungen
                    • Einzelzimmer-Zuschlag
                      210 €
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • 12x Mittagessen
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 8

                        Max. Teilnehmerzahl: 16

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Atmosfair
                          atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Danke, dass Sie helfen das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Albanien entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 644 kg. In Ihrem Reisepreis ist die Kompensation dieser Emissionen bereits inkludiert. Mit diesem Beitrag unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                          Mehr zum Projekt:Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                          Zahlungsmodalitäten
                            • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                            • Fälligkeit der Restzahlung: 21 Tage vor Reisebeginn
                            • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn möglich.