Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2019

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 48 Veranstalter
- 108 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Buenos Aires werden Sie abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Sollten Sie früh ankommen, haben Sie den Rest des Tages Zeit, um sich von der langen Reise zu erholen oder die Metropole zu erkunden. Abends empfehlen wir Ihnen in einem der Parillas (typische Grill-Restaurants) essen zu gehen und ein argentinisches Steak zu probieren. Lassen Sie den Abend in einer der vielen Bars ausklingen.

            Während der Stadttour besuchen Sie die Höhepunkte von Südamerikas charmantester Stadt. Bewundern Sie die Tango-Tänzer in dem farbenfrohen Viertel La Boca. Besuchen Sie den Regierungspalast La Casa Rosada und andere historische Gebäude rund um den zentralen Platz Plaza de Mayo. San Telmo ist für seine böhmische Atmosphäre bekannt und bildet den Abschluss Ihrer Stadttour. Am Abend können Sie selber das Tanzbein schwingen und während einer Tanzstunde den temperamentvollen Tango-Tanz lernen. Wenn Sie sich trauen, können Sie nach Ihrer Tanzstunde eine der Tanzflächen der lokalen Milongas (Tango-Tanzsäle) besuchen.

            Sie haben heute einen freien Tag, so dass Sie auf eigene Faust die Stadt noch weiter erkunden und restliche Sehenswürdigkeiten entdecken können. Besuchen Sie zum Beispiel den Friedhof von Recoleta, wo unter anderem Evita Peron begraben ist. In der Nachbarschaft von Palermo lohnt es sich verschiedene Restaurants und Geschäfte zu besuchen. Kulturliebhaber können am Abend das Teatro Colón besuchen, ein Konzertsaal, der durch seine hervorragende Akustik überzeugt. Keine Angst – Sprachkenntnisse wären toll, sind aber nicht zwingend notwendig bei dem Konzertbesuch.

            Es ist Zeit um Buenos Aires hinter sich zu lassen. Sie werden von Ihrem Hotel zum Flughafen gebracht, da Sie per Inlandsflug nach Puerto Iguazú reisen. Mittags besuchen Sie die atemberaubenden Iguaçu Wasserfälle. Auf der brasilianischen Seite des Nationalparks genießen Sie die Panoramaaussichten auf über 275 Wasserfälle, die sich über mehr als 2,5 Kilometer erstrecken.

            Nutzen Sie den heutigen Tag, um die Wasserfälle von der argentinischen Seite zu entdecken. Bei einer Wanderung entlang der Pfade können Sie in den Wäldern Nasenbären, Affen und Tukane begegnen. Der Unterschied zum Besuch am Tag davor wird Ihnen sofort auffallen, da Sie von dieser Seite aus viel näher an die Wasserfälle heran kommen können. Nur ein paar Meter von dem „Garganta del Diablo“ entfernt, erleben Sie hautnah wie die immensen Wassermengen aus 84 Metern Höhe in die Tiefe fallen. Mit einer optionalen Bootstour können Sie sogar noch näher heran kommen, werden jedoch komplett durchnässt von der Bootsfahrt zurück kommen.

            Es ist Zeit Iguazú zu verlassen. Sie werden abgeholt und reisen nach Salta. Nach Ihrer Ankunft werden Sie zu Ihrem Hotel gefahren und können sich von dem Tag erholen.

            Salta „La Linda“ gilt als die Hauptstadt in der Provinz und hat verschiedene Höhepunkte zu bieten, die Sie während einer Stadtrundfahrt entdecken können. Sie laufen entlang der kolonialen Gebäude und Kirchen und besuchen das Museum MAAM. Dieses beherbergt eine große Ansammlung von pre-kolumbianischen Artefakten, unter anderem auch drei Mumien von Inka- Kindern. Am Mittag raten wir Ihnen die Seilbahn zum San Bernardo Berg zu nehmen, auf dem Sie die einzigartige Aussicht über die Stadt und die umliegenden Berge genießen können.

            Am nächsten Morgen holen Sie Ihren Mietwagen ab und beginnen Ihre Erkundungsfahrt. Unterwegs nach Cachi fahren Sie bis zu 3.348 Metern Höhe und können die Landschaft um sich herum genießen. Eine der Höhepunkte auf Ihrer Fahrt ist die „Recta de Tintin“, eine gerade Straße, die Sie direkt durch ein Feld voller Kakteen führt.

            Die kurvigen und unbefestigten Straßen führen Sie durch eine farbenfrohe und sich stets verändernde Landschaft. Fahren Sie entspannt und langsam, und genießen Sie dabei die Natur. Sie kommen unter anderem an dem „Quebrada de las Flechas“ entlang, einem Naturphänomen, das auch oft Schlucht der Pfeile oder Speere genannt wird. In den kleinen Dörfern entlang des Weges können Sie Kirchen besuchen und das Webhandwerk kennenlernen. Ihr Tag endet in Cafayate.

            Cafayate ist die Weinhauptstadt der Region, was Sie unter anderem an den vielen Bodegas (Weinhäusern) erkennen können. Nehmen Sie doch an einer Weinprobe teil, probieren Sie den regionalen weißen Torrontes-Wein und lernen Sie mehr über die Charaktereigenschaften der höchstgelegensten Weinregion der Welt. Nachdem Sie nun ein echter Weinkenner sind, können Sie durch die Calchaquíes-Täler reiten oder die pre-kolumbianische Stadt Quilmes erkunden.

            Sie brauchen den ganzen Tag um durch die Quebrada de Cafayate zu fahren. Dieser „Argentinische Grand Canyon“ steht auf der Liste der Weltkulturerben der UNESCO. Hinter jeder roten Mauer und Bucht entdecken Sie neue Aussichten. Unser Tipp: Entschleunigen Sie IHre Reise und packen Sie genügend Zeit ins Gepäck. Denn der Sonnenuntergangshier ist atemberaubend – lassen Sie sich von der farbenfrohen Landschaft am Abend verzaubern.

            Von Purmamarca fahren Sie am nächsten Tag zu den großen Salzflächen an der Grenze der Provinzen Salta und Jujuy. Die Fahrt nach Salinas Grandes geht über steile und kurvige Wege mit sich ständig verändernden Landschaften. Die Salinas Grandes sind aus weiter Ferne schon zu sehen. Die weißen Salzflächen stehen im starken Kontrast mit dem Rest der Landschaft. Es entsteht das Gefühl, als wäre man in einer komplett anderen Welt.

            Dies ist Ihr letzter Tag im Norden des Landes während Ihrer Argentinien Rundreise. Sie besuchen die Dörfer der „Quebrada de Humahuaca“. Dieses Tal ist ein Weltkulturerbe, da es hier Spuren von prähistorischen Jagdgemeinschaften und Inkas gibt. Die kolonialen Plätze Tilcara und Humahuaca sind einen Besuch wert, besonders die schönen Aussichten sowie die Ambiente ist unvergesslich.

            Morgen fahren Sie entlang der Provinzhauptstadt von Jujuy und weiter nach Salta. Hier geben Sie Ihren Mietwagen am Flughafen wieder ab und fliegen zurück nach Buenos Aires. Den Rest des Tages haben Sie zur freien Verfügung um sich zu erholen oder noch die letzten Souvenirs zu besorgen.

            Ihre Argentinien Rundreise geht heute leider zu Ende. Abhängig von der Uhrzeit Ihres Abfluges können Sie noch ein wenig die Stadt erkundschaften, bevor Sie zum Flughafen von Buenos Aires gebracht werden.

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              01.04.17
              15.04.17
              1.855 €

              01.04.17
              15.04.17
              1.855 €

              15.04.17
              29.04.17
              1.855 €

              06.05.17
              20.05.17
              1.855 €

              20.05.17
              03.06.17
              1.855 €

              15.07.17
              29.07.17
              1.855 €

              12.08.17
              26.08.17
              1.855 €

              09.09.17
              23.09.17
              1.855 €

              07.10.17
              21.10.17
              1.855 €

              11.11.17
              25.11.17
              1.855 €

              23.12.17
              06.01.18
              1.855 €

              01.01.18
              31.12.18
              1.855 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              01.01.19
              31.12.19
              1.855 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter

                Fairaway Travel GmbH

                Petersstraße 88
                47798 Krefeld
                Deutschland
                02151 4792919
                info@fairaway.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Reisedauer Argentinien Rundreise: 15 Tage/14 Nächte
                  • Reisepreis Argentinien Rundreise: Ab € 1855,- p.P. (auf Basis von 2 Reisenden in der Nebensaison)
                  • Inklusive: Übernachtungen inklusive Frühstück, Mietwagen mit Landkarte (GPS ist bei einen Preisaufschlag auch möglich), oben genannte Exkursionen, Eintritt Iguazú
                  • Unterkünfte Argentinien: Übernachtungen in Doppelzimmern
                  Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                    • Exklusive: Internationale Flüge, Inlandsflüge (ca. €415,-), weitere Mahlzeiten, optionale Exkursionen, persönliche Ausgaben, Reservierungskosten €25,- p.P. (maximal €75,- per Buchung)
                    Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                    Atmosfair
                      atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Danke, dass Sie helfen das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Argentinien entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 6469 kg. In Ihrem Reisepreis ist die Kompensation dieser Emissionen bereits inkludiert. Mit diesem Beitrag unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                      Mehr zum Projekt:Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                      Zahlungsmodalitäten
                        • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                        • Fälligkeit der Restzahlung: 30 Tage vor Reisebeginn
                        • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 0 Tage vor Reisebeginn möglich.