Reisefinder

Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von der

Wohin soll die Reise gehen? Ob Nah- oder Fernreisen, Wandern oder Wellnessurlaub, Urlaub in der Natur oder Städtereisen, Singlereisen oder Familienurlaub, Reisen in der Gruppe oder individuell – mit unserem Reisefinder finden Sie garantiert Ihre Wunschreise.

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2018

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 46 Veranstalter
- 115 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            UYUNI SALZSEE, INKASREICH UND CARNAVAL DE ORURO Reise durch Chile, Bolivien und Peru

            • Stadtbesichtigungen in Santiago, Lima und La Paz
            • Cuzco und Machu Pichu
            • Titicacasee
            • Atacamawüste
            • Karnivalumzug in Oruro, Bolivien
            • Uyuni Salzsee

            Es ist Nachmittag. Lima flimmert bei 30 Grad im Schatten, überall nutzen Menschen ihre Regenschirme als Sonnenschutz. Doch gleichzeitig beben die Straßen um die Plaza Mayor von Trommeln und Trompeten, Gesänge hallen unter den kolonialen Balkonen entlang. Es ist Karneval in Lima!

            Menschen jeden Alters ziehen in einer endlos scheinenden Diablada, dem Teufelstanz zum Fasching, durch die Hauptstadt von Peru. Ihre aufwändigen, vor Details strotzenden Kostüme schillern in allen Farben des Prismas. Dazu Tausende Zuschauer an den Straßenrändern. Hauptsache laut, Hauptsache bunt scheint das Motto zu sein.

            Die Stadt Puno am Titicaca-See mit ihren erdbraunen Häusern und Straßen rühmt sich die Karnevalshauptstadt Perus zu sein. Die sonst eher trostlose Stadt mit ihren 125.000 Einwohnern kann sonst nicht viele Sehenswürdigkeiten aufweisen. Doch jedes Jahr im Februar erstrahlt Puno in unzähligen Farben, wenn die Teufelstänzer durch die Straßen ziehen

            Oruro, Folklore-Hauptstadt Boliviens

            In Bolivien fällt die Stadt Oruro auf 3.700 Metern Höhe eine ähnliche Rolle zu wie Puno. Die wenigen Sehenswürdigkeiten der alten Bergarbeiterstadt erzählen von der Geschichte einstiger Zinnbarone und für die meisten ist Oruro lediglich Zwischenstop auf der Reise zum Uyuni Salzsee.

            Nur einmal im Jahr, im Fasching, bebt die Stadt Oruro unter den Trommeln der Altiplano-Völker. Hotelzimmer müssen Wochen vorher gebucht werden, um das farbenprächtige Spektakel der Diablada zu erleben. Dabei gibt es auch andere Tänze wie Caporales, Morenos insgesamt mehr als 100 Vereine

            Die Diablada ist einer der prächtigsten und originellsten Tänze Boliviens und zugleich ein Symbol für den Karneval von Oruro, der 2001 durch die UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Bei diesem Tanz kommt es zu einer starken Verquickung der andinen mit der christlichen Weltanschauung, einem stilisierten Kampf zwischen Gut und Böse.
            Dieser wird repräsentiert durch den Kult um den bösen "Supay", um "Huari", den Gott der Berge, dem Erzengel Michael und der Figur der Mutter Erde, der Pachamama.
            Zentrale Elemente der Diablada sind die Figuren des Luzifers, des Erzengel Michael, der Teufelinnen und Teufel, der 7 Todsünden, des Bären oder der Gefährtin des Teufels, der China Supay.
            Die zur Zwangsarbeit in den Erzminen Boliviens verpflichteten Aymara-Indianer huldigten in den Tiefen der Minen weiter ihrem Gott "Huari", nunmehr umgedeutet zum Herrn der Höhlen, zum "Tío". Dabei nahm der "Tío" wohlwollende Züge an und die Minenarbeiter begannen, ihm Chicha, Alkohol und Coca zu opfern, um im Gegenzug Reichtum und Schutz zu erbitten.

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              17.02.17
              08.03.17
              4.900 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter
                Leistungen
                  • Linienflug ab Europa nach Santiago und zurück ab Lima in Economy-Class
                  • Innersüdamerikanische Linienflüge in der Economy-Class
                  • Flughafen und Flugsicherheitsgebühren
                  • Private Transfers, Ausflüge und Rundreise in landestypischen Reisebussen
                  • Fahrt von San Pedro de Atacama bis Oruro mit Geländewagen
                  • 17 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC), davon
                  • 2 Übernachtungen in sehr einfachen Pensionen (Dorfhütte)
                  • 17 x Frühstuck, 13 x Mittagessen, 8 x Abendessen
                  • Alle Ausflüge die im gesamten Programm ernannt sind.
                  • Eintrittskarten und Sitzplatzreservierung für den Karnival-Umzug in Oruro
                  • Reiseleitung mit lokaler deutschsprachiger Reisebegleitung in allen o.g. Ausflügen
                  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
                  • Ausführliches Info-Paket mit Reiseliteratur und Tipps
                  • Persönliche Begleitung ab Santiago de Chile bis Lima, Peru
                  • Reisegeldsicherungsschein
                  nicht enthaltene Leistungen
                    • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
                    • Trinkgelder
                    • Persönliches
                    Teilnehmer/innen

                      Min. Teilnehmerzahl: 10

                      Max. Teilnehmerzahl: 20

                      Atmosfair
                        atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Helfen Sie das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Bolivien entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 6426 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 149 € unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                        Mehr zum Projekt: Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                        Zahlungsmodalitäten
                          • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                          • Fälligkeit der Restzahlung: 30 Tage vor Reisebeginn
                          • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich.