Nachhaltiger und klimafreundlicher Tourismus

Unsere Lodgebesitzer erhalten das Training für ihre Erneuerbaren Energietechnologien
1. März 2019
Komfortlodge in Magengoth
21. Mai 2019
Show all

Der Startpunkt des Climate Trek Nepal in Helambu ist der Ort Chipling, welcher sich im süd-westlichen Teil von Sundhupalchok auf 2100m Höhe befindet. Im Laufe der letzten zwei Jahre hat sich hier der Öko-Toursimus weiterentwickelt, da zwei Öko-Lodges aufgebaut wurden, die mit klimafreundlichen Technologien arbeiten.

Das Lama Guest House und Mountain View Guest House in Chipling sind beide mit einer 6m3  Biogasanlage ausgestattet, welche Biogas zum Kochen aus tierischen und menschlichen Ausscheidungen gewinnt. Da hierdurch das traditionelle Kochen auf offenem Feuer ersetzt wird, geht der Bedarf an Feuerholz deutlich zurück. Somit verringert sich der CO2-Fußabdruck der Lodges. Die Biogasanlagen ermöglichen den Lodgebesitzern die Umwelt sauber zu halten indem der biologisch abbaubare Abfall für die Produktion von Biogas verwendet werden kann. Außerdem produziert die Biogasanlage einen organischen Dünger als Beiprodukt, welcher wiederrum auf den Felder eingesetzt werden kann, um die Ernte zu steigern.

Die Verwendung von Biogasanlagen in beiden Lodges in Chipling spart geschätzt 6-7t CO2 pro Jahr ein. Das stellt einen positiven Beitrag für das Paris Ziel, die globale Erwärmung auf 2°C zu begrenzen, dar. Die Umsetzung der erfolgreichen Biogas-Projekte in Chipling gilt somit als Vorbild, die Idee des Öko-Tourismus in Helambu weiter zu verbreiten.