Tourismus trifft Philanthropie – Hotel Tarkeghyang, Climate Trek Nepal

Buddha Jayanti – Ein Tag des Friedens
25. Juni 2019
Eco-Komfort in Mangengoth: Saubere Solarenergie für elektrische Heizungen
11. Juli 2019
Show all

Die zweitletzte Station des Climate Trek Nepals liegt auf 2500m Höhe auf dem Grat des ‚Ama Yangri‘ Bergs im Ort Tarkeghyang. Tarkeghyang gilt als ein heiliger Ort buddhistischer Kultur. Trekker bestaunen hier die wunderschönen Gebirgszüge and die beeindruckende Landschaft Helambus.

Hotel Tarkeghyang gehört Frau Lakpa Dolma Lamini, einer 61 Jahre alten nepalischen Frau. Im Jahr 2018 wurde die Lodge um vier sehr komfortable Gästezimmer erweitert. Allerdings bietet die Lodge nun nicht nur mehr Komfort, sondern hat auch die Energieeffizienz durch den Einsatz von erneuerbaren Energien verbessert. Der Umbau hat der Lodge ermöglicht seine Gäste mit größerer Gastfreundschaft zu empfangen. Zu der Komfortausstattung gehören: Extra Komfortmatratzen (1.5x2m, 8‘‘), Textilfaserbettdecken, elektrische Heizungen und Sitztoiletten. Das klimafreundliche Equiment umfasst eine 5kVA Solaranlage, die die Lodge mit sauberem Strom versorgt, ein 500 Liter solarer Wassererhitzer, der heiße Duschen garantiert, ein Trinkwasserfilter und ein effizienter Ofen zum Kochen.

Die gesamten Investitionskosten der vier neuen Gästezimmer von Frau Lamini belaufen sich auf 8 Millionen Nepalesische Rupien (~63.335€). Mittlerweile hat sie bereits in weitere vier Räume investiert, welche nochmal zusätzlich 5 Millionen Nepalesische Rupien kosten werden. Im Jahr 2017 als Vertreter von atmosfair und Hauser mit lokalen Partnern Frau Lamini trafen, sah die Situation noch ganz anders aus. Frau Lamini war nicht bereit auch nur einen Cent während des Wiederaufbaus ihrer Lodge in Klima- oder Komfortupgrades zu investieren. Da wir befürchteten, dass der Climate Trek Nepal die Lodge in Tarkeghyang als Partner verlieren würde, mussten wir intensive Überzeugungsarbeit leisten. Sogar auf dem Heimweg nach Deutschland war noch nicht klar, wie sich Frau Lamini entscheiden würde. Heutzutage ist das Hotel Tarkeghyang eines der schönsten Unterkünfte des Climate Trek Nepals. Frau Lamini sagt: “Meine gesamten Ausgaben für den Ausbau von acht Komfort-Gästezimmern und einem Esszimmer werden sich ungefähr auf 15 Millionen Nepalesische Rupien belaufen. Meine Motivation hinter dieser Investition ist die Verbesserung des Tourismus in Nepal und die Unterstützung des Climate Trek Nepal Projekts.“