Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2019

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 48 Veranstalter
- 108 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Wir landen am internationalen Flughafen von San José und werden herzlich zu unserer Reise „Costa Rica Rundreise und Baden Saimiri“ begrüßt. Es geht dann direkt in unser Hotel, wo wir uns von der Anreise erholen können oder auf eigene Faust die Hauptstadt Costa Ricas erkunden können. Übernachtung in San José, Tryp Hotel oder Palma Real

            Wir starten unsere Costa Rica Rundreise in Richtung Pazifikküste und fahren nach Guacalillo, von wo aus wir eine entspannte Bootstour durch die Mangrovenwälder unternehmen. Die teils flachen Wasserkanäle und die urwüchsige Vegetation sind Heimat vieler Tierarten. Hier befindet sich auch einer der weltweit größten Krokodilkolonien. Dementsprechend oft können die Tiere am Ufer und im Wasser gesichtet werden. Natürlich sehen wir darüber hinaus auch viele verschiedene Vogelarten wie beispielsweise den farbenprächtige und vom Aussterben bedrohten Ara sowie Leguane und Waschbären. Nach dem ersten Einblick in die costa-ricanische Tier- und Pflanzenwelt genießen wir ein typisches Mittagessen im offenen Restaurant und fahren anschließend vorbei an großen Palmplantagen nach Manuel Antonio. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung. Genießen Sie die erfrischende Meeresbrise, entspannen Sie am Pool oder lassen Sie den ersten aufregenden Reisetag am Strand ausklingen. Die Sonnenuntergänge sind übrigens an der gesamten Pazifikküste einmalig schön. Abendessen und Übernachtung in Manuel Antonio, Tabulia Tree oder ähnlich

            Nach dem Frühstück machen wir uns auf in den Manuel Antonio Nationalpark, der wahrscheinlich bekannteste Nationalpark unserer Costa Rica Rundreise und Baden Saimiri. Seine Berühmtheit hat er seiner äußerst vorwitzigen Tierwelt und den traumhaften, weißen Sandstränden zu verdanken – der perfekt Ort, um Costa Ricas Flora und Fauna ein wenig genauer unter die Lupe zu nehmen. Auf unserer Wanderung durch den Regenwald sollten wir die Augen offen halten. Mit Sicherheit quert ein Leguan, Nasenbär oder Gürteltier unseren Weg und in Baumwipfeln turnen Faultiere und Affen. Besonders die kleinen, flinken und fast nirgendwo sonst zu sehenden Totenkopfäffchen begeistern die Besucher ausnahmslos. Während wir den Regenwald nach weiteren Tierarten absuchen eröffnet sich uns plötzlich eine traumhafte Bucht mit weißem Sandstrand, türkisblauem Wasser und schattenspenden Palmen. Wer am liebsten sofort in das glasklare Wasser springen möchte, sollte vorher noch einen Aufpasser für seine Sachen organisieren, denn überall lauern Kapuzineraffen und Nasenbären auf ihre Gelegenheit etwas Neues zu ergattern. Nach ausgiebiger Zeit zum Baden, Schnorcheln und Sonnen fahren wir zurück in unser Hotel.

            Nach dem Frühstück führt uns unsere Costa Rica Rundreise und Baden Saimiri weiter in Richtung Norden, dabei nutzen wir ein Teil der legendären Panamericana. Das letzte Stück führt dann über eine abenteuerliche Schotterstraße hinauf in das auf 1400 m liegende, atemberaubende Nebelwaldgebiet Monteverde. Monteverde bedeutet so viel wie „Grüner Berg“ und davon gibt es hier wahrlich genug. Die Vegetation leuchtet in allen erdenklichen Grüntönen und die vielen Moose, Farne und Nebelschwaden verleihen dem Wald eine märchenhafte Atmosphäre. Bevor wir uns Morgen genauer mit der besonderen Tier- und Pflanzenwelt beschäftigen dürfen wir am heutigen Nachmittag noch einmal ausspannen und die frische Bergluft genießen. Übernachtung in Monteverde, Country Lodge oder ähnlich.

            Schon früh geht es in das Santa Elena Naturreservat, denn morgens können die meisten Tiere gesehen werden. Wir wandern mit einem ausgebildeten Naturführer durch das nebelverhangene Reservat. Sein geschulter Blick wird es uns ermöglichen, ein paar der 250 Vogelarten zu sichten. Mit etwas Glück können wir auch den farbenprächtigen Quetzal, der vom Aussterben bedrohte Göttervogel der Maya, sehen. Interessant sind auch die 420 wildwachsenden Orchideenarten. Am Nachmittag ist ein besonderes Erlebnis geplant: Wir wandern auf leicht begehbaren Hängebrücken zwischen Baumkronen und lernen den Nebelwald so aus einer anderen Perspektive kennen. Vielleicht kreuzt hier auch ein kleiner Jeansfrosch unseren Weg. Übernachtung in Monteverde.

            Nach dem Frühstück fahren wir in den Nationalpark Palo Verde, welcher an der Quelle des Flusses Tempisque liegt, ist bekannt für seine vielen verschiedenen Vogelarten. Die Landschaft besteht hauptsächlich aus Weideland und Wasserwegen. Saisonale Fluten treten auf in den Monaten von Juni bis Oktober. Nach dem Mittagessen vor Ort fahren wir weiter zum aktiven Vulkan Rincon de la Vieja. Auf der Fahrt durchqueren wir Guanacaste, eine landschaftlich stark geprägte Region Costa Ricas. Wahrscheinlich sehen wir unterwegs ein paar Cowboys, die ihre Rinder treiben und uns freundlich grüßen. „Rincón de la Vieja“ bedeutet übrigens so viel wie „Der stille Winkel der alten Frau“. Der Legende nach lebt im See eine alte Hexe, die zu Lebzeiten den Menschen mit Ihren Raubtierzähnen und Feueraugen Angst einjagte und daraufhin vom Medizinmann in den Krater des Vulkans verbannt wurde. Abendessen und Übernachtung am Rincon de la Vieja Nationalpark, Hacienda Guachipelín Lodge oder ähnlich.

            Den heutigen Vormittag verbringen wir mit einer Wanderung durch den Rincón de la Vieja Nationalpark, welcher direkt am Hang des gleichnamigen, aktiven Vulkans liegt. Auf unserer Wanderung durch die wunderschönen Trockenwälder können wir nicht nur Vögel und Tiere antreffen, sondern auch die Aktivitäten des Vulkans hautnah erleben: Heiße Quellen, Fumarole (vulkanische Dampfaustrittsstellen) und sprudelnde Schlammlöcher stehen auf dem heutigen Programm unserer Costa Rica Rundreise und Baden. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Die intakte Hacienda bietet viele zusätzlich optionale Aktivitäten und Touren an. Wie wäre es mit einem Ausritt über ausgedehnte Felder, einer Mountainbike Tour an den Hängen des Vulkans, Wildwasser-tubing auf dem Rio Negro Fluss oder ein aufregenden Canopy Tour? Wer es entspannter mag, kann auch das Spa besuchen oder einfach von der Terrasse den fantastischen Blick auf den Golf der Nicoya Halbinsel genießen. Abendessen und Übernachtung am Rincon de la Vieja Nationalpark, Hacienda Guachipelín Lodge oder ähnlich Hinweis: Sollte der heutige Tag auf einen Montag fallen und der Nationalpark geschlossen sein, wird die Wanderung im Park durch gleichwertige Aktivitäten innerhalb der Hacienda Guachipelín ersetzt

            Heute beginnt der entspannte Teil unserer Costa Rica Rundreise und Baden Saimiri mit Sonne, Strand und Meer. Wir fahren zur Nordpazifikküste, genauer gesagt nach Tamarindo. Das einst verschlafene Fischerdorf hat sich in den letzten Jahren dank seines sonnigen Klimas und den langen breiten Sandstränden zu einem der beliebtesten Ferienorte entwickelt. Neben zahlreichen Hotels, finden Gäste auch ausreichend Restaurants und Bars, kleine Geschäfte sowie Apotheken und Banken. Eingegrenzt wird der ca. 4 km lange, goldige Strand nur von Palmen, dem Pazifischen Ozean und zwei kleinen Flüssen, welche Grundlage für einen herrlichen Mangrovenwald bieten. Bei Ebbe können Strandgänger durch die kleinen Flüsse zu den Nachbarstränden waten. Wer seinen Badeurlaub gerne etwas aktiver gestaltet ist in Tamarindo bestens aufgehoben. Wassersportarten, wie Wellenreiten, Windsurfen, Tauchen, Schnorcheln und Reiten werden überall angeboten. Für ein besonderes Naturereignis am geschützten Nachbarstrand, Playa Grande, sorgen die großen Lederschildkröten, welche zwischen Oktober und März hier ihre Eier ablegen kommen. Auf geführten Touren können Gäste, dieses einmalige Naturphänomen hautnah miterleben. Übernachtung in Tamarindo, Pasatiempo oder ähnlich

            Die Zeit am Strand steht uns frei zur Verfügung. Jetzt heißt es entspannen und Costa Rica in vollen Zügen genießen! Übernachtung mit Frühstück in Tamarindo, Pasatiempo

            Heute endet leider schon der Badeurlaub und wir fahren zurück in Costa Ricas Hauptstadt, für eine letzte Übernachtung. Übernachtung in San José, Tryp Hotel oder Palma Real Auf Wunsch kann auch der Badeurlaub verlängert werden.

            Je nach Abflugzeit werden wir am Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Sollten Sie schon früh morgens abreisen, können Sie für einen Aufpreis von 7 EUR eine Frühstücksbox beantragen (bei Buchung oder vor Ort möglich). Andernfalls entfällt das Frühstück (keine Erstattung möglich)

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              03.07.18
              30.08.18
              1.619 €

              Diese Preise sind Saisonpreise. Start wöchenlich dienstags und freitags.

              31.08.18
              15.11.18
              1.599 €

              Diese Preise sind Saisonpreise. Start wöchentlich dienstags und freitags.

              16.11.18
              30.11.18
              1.639 €

              Diese Preise sind Saisonpreise. Start wöchentlich dienstags und freitags.

              03.12.18
              22.12.18
              1.639 €

              Diese Preise sind Saisonpreise. Start wöchentlich dienstags und freitags.

              23.12.18
              05.01.19
              1.639 €

              Weihnachtsreise

              01.01.19
              14.01.19
              1.799 €

              Neujahrsreise

              06.01.19
              08.04.19
              1.639 €

              Diese Preise sind Saisonpreise. Start wöchentlich dienstags und freitags.

              09.04.19
              13.04.19
              1.769 €

              Diese Preise sind Saisonpreise. Start wöchentlich dienstags und sonntags.

              14.04.19
              28.04.19
              1.639 €

              Start wöchentlich dienstags und sonntags

              29.04.19
              23.06.19
              1.599 €

              Diese Preise sind Saisonpreise. Start wöchentlich dienstags und freitags.

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              25.06.19
              27.08.19
              1.639 €

              Diese Preise sind Saisonpreise. Start wöchentlich dienstags und freitags.

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter

                Accept Reisen GmbH & Co. KG

                Lothringerstraße 53
                52070 Aachen
                Deutschland
                0241 400855-0
                info@accept-reisen.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Übernachtung in den oben angegebenen Unterkünften oder ähnlich
                  • Deutschsprachige Reiseleitung
                  • Alle genannten Transfers in klimatisierten Fahrzeugen
                  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren für die genannten Ausflüge
                  • Verpflegung wie im Programm beschrieben (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen)
                  Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                    • Hin- und Rückflug (gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot)
                    • Optionale Touren
                    • Nicht erwähnte Mahlzeiten
                    • Getränke
                    • Trinkgelder für Hotelangestellte, Reiseleitung, Fahrer etc.
                    • Extras in den Hotels
                    • Ausreisesteuer (29 USD pro Person)
                    Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                      Min. Teilnehmerzahl: 2

                      Max. Teilnehmerzahl: 16

                      Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                      Zahlungsmodalitäten
                        • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                        • Fälligkeit der Restzahlung: 30 Tage vor Reisebeginn
                        • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich.