Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

REISEPERLEN 2022

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 100 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt.
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Für den Frieden
      Der Verband für nachhaltigen Tourismus
        Fair zu den Menschen
          Freundlich zur Umwelt
            Außergewöhnliche Reiseerlebnisse

            Nach der Ankunft in Osterode konnen wir als Einstimmung auf unsere Wanderreise am Harzer-Hexen-Stieg einen Bummel durch die Fachwerkstadt im Sudwesten des Harzes machen und sehen das am Anfang des 18. Jahrhunderts entstandene Kornmagazin oder die Eulenburg. Unsere Reiseleiterin Christiane erwartet uns mit einem Willkommensgruß und gibt uns noch einige Informationen zur Reise.
            Unser Hotel:Hotel Zum Rodenberg o.a., Ubernachtung mit Fruhstuck

            Bergauf uber alte Handelswege wandern wir am Harzer-Hexen-Stieg zum Oberharzer Wasserregal. Dieses ab dem 16. Jahr- hundert geschaffene Wassersystem dient zur Umleitung und Speicherung von Wasser. In der Universitatsstadt Clausthal- Zellerfeld konnen wir die großte Holzkirche Deutschlands bestaunen, die Marktkirche zum Heiligen Geist.
            Unser Hotel:Waldhotel Pixhaier Muhle o.a., Ubernachtung mit Fruhstuck

            Weiter geht es auf dem schonen Wanderweg uber Waldwege und schmale Pfade immer entlang des Wassersystems. Wir passieren dabei die Eisenquelle bei Altenau, wenige Meter vom Dammgraben und dem Großen Gerlachsbach entfernt. Die rotliche Farbung des Wassers fallt sofort ins Auge. In der Stadt Altenau lohnt sich ein Bummel durch den Krautergarten.
            Unser Hotel:Harzhotel zur Schmiede o.a., Ubernachtung mit Fruhstuck in Altenau

            Uber den Goetheweg, benannt nach dem großen Dichter, der viele Reisen durch den Harz unternahm, laufen wir durch das Hochmoor und erklimmen anschließend den Gipfel des Brockens. Die atemberaubende Aussicht uber den Harz entschadigt fur den Aufstieg. Nach einer Starkung auf dem Plateau erfolgt nun der bequeme Teil des Tages. Die Harzer Schmalspurbahn bringt uns kurvenreich und mit viel Dampf in die schone Stadt Wernigerode, wo wir den Tag ausklingen lassen
            Unser Hotel:Harzer Kultur- und Kongresshotel o.a., Ubernachtung mit Fruhstuck

            Am Morgen zeigt uns unsere Gastefuhrerin Christiane ihre Heimatstadt Wernigerode. Den Beinamen „Bunte Stadt am Harz“ pragte der deutsche Schriftsteller Hermann Lons gegen Ende des 19. Jhds. Das Rathaus auf dem Marktplatz, das schiefe Haus, das kleinste Haus und das alteste Haus sind nur einige dieser Besonderheiten, die die reiche Fachwerkidylle Wernigerodes ausmachen. Danach wandern wir ein Stuck auf dem Wanderweg „Deutsche Konige und Kaiser“ direkt von Wernigerode nach Rubeland. Der Fernwanderweg bringt Wanderer an Orte, an denen Geschichte geschrieben wurde und verbindet Pfalzen und Burgen, Siedlungen und bergbauliche Orte.
            Zuruck geht es auf direkter Busverbindung wieder nach Wernigerode.
            Ubernachtung mit Fruhstuck wie Vortag

            Am Morgen geht es wieder per Bus nach Rubeland. Der heutige Abschnitt fuhrt uns auf idyllischen Wald- und Wiesenwegen durch das Gebiet des "alten Bergbaus" mit zahlreichen geologischen Besonderheiten. Vorbei an der Talsperre Wendefurth und durch das Muhlental gelangen wir in die ersten Windungen des Bodetals.
            Unser Hotel:Hotel Jodlermeister o.a., Ubernachtung mit Fruhstuck

            Es geht zunachst wieder per Kleinbus nach Altenbrak. Am letzten Wandertag durchlaufen wir den "Grand Canyon von Deutschland" mit den steil aufragenden Granitfelsen. Meist auf schmalen Pfaden entlangfuhrend, werden wir beeindruckt sein von dieser einzigartigen Felsenschlucht. Uber die Teufelsbrucke erreichen wir Thale - bekannt fur den Hexentanzplatz oder die Rosstrappe. Auf kurzer Verbindung geht es in wenigen Minuten per Bahn wieder nach Quedlinburg.
            Unser Hotel:Wyndham Garden Quedlinburg o.a., Ubernachtung mit Fruhstuck

            Zum Abschluss schlendern wir mit unserer Reiseleiterin noch einmal durch die Gassen Quedlinburgs und erfreuen uns an den vielen malerischen und urigen Fachwerkhausern sowie der Stiftskirche St. Servatius, einer der bedeutendsten Bauten der Romanik.
            Mit schonen Erinnerungen an Wernigerode, Quedlinburg und den Harz im Gepack, begeben wir uns dann auf den Heimweg

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              21.09.21
              28.09.21
              998 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              30.08.22
              06.09.22
              998 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter
                Vivamundo Reisen

                Vivamundo Reisen

                Mühlweg 3a
                61279 Grävenwiesbach
                Deutschland
                (0) 6083 3299301
                info@vivamunodo-reisen.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • 7 x Ubernachtungen mit Fruhstuck in den genannten Hotels mit Bad/Dusche/WC
                  • Willkommensgruß in Osterode am Harz
                  • 6 x Kurtaxe (ab Clausthal bis Quedlinburg)
                  • fachkundige weibliche Wanderreiseleitung fur 6 Tage
                  • Bequemer Gepacktransport von Unterkunft zu Unterkunft
                  • Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn Brocken – Wernigerode
                  • Bahnfahrt von Thale nach Quedlinburg
                  • Stadtfuhrung Quedlinburg
                  • 24 h Telefonservice wahrend der Reise
                  zusätzliche Leistungen
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      220 €
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • Individuelle An- und Abreise
                      • weitere Mahlzeiten und Getranke
                      • individuelle Reiseversicherung
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 8

                        Max. Teilnehmerzahl: 12

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Zahlungsmodalitäten
                          • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                          • Fälligkeit der Restzahlung: 30 Tage vor Reisebeginn
                          • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich.