Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

REISEPERLEN 2022

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 100 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt.
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Lichtkunst in Hildesheim & Wolfsburg – Hall Art Foundation

            • UNESCO-Weltkulturerbe in Hildesheim
            • Lichtkunstfestival in Hildesheim
            • Hall Art Foundation Schloss Derneburg
            • Lichtkunst in Wolfsburg

            Ausstellung „Macht! Licht!“, Festival EVI Lichtungen, Privatsammlung im Schloss Derneburg
            Eine doppelte Packung Lichtkunst erwartet Sie bei dieser Reise – sowie ein Besuch in der Sammlung des Hedgefonds-Managers und Kunstliebhabers Andrew Hall.

            Seit 2015 findet in Hildesheim regelmäßig das Lichtkunstfestival „EVI Lichtungen“ statt – und hat sich, dank einer gelungen, künstlerisch ambitionierten Kuratierung innerhalb kürzester Zeit zu einem der wichtigsten Lichtkunstevents in Mitteleuropa entwickelt. Im Januar 2022 findet das mittlerweile als Biennale durchgeführte Festival zum vierten Mal statt.

            Zeitgleich beschäftigt sich das Kunstmuseum Wolfsburg mit der Ausstellung „Macht! Licht!“ ebenfalls mit dem Thema Licht in der Kunst. Dabei liegt der Fokus nicht auf einer historischen Überblicksschau, sondern speziell auf Arbeiten, bei denen dem Licht politische, soziale, ökologische oder wirtschaftliche Aussagen zukommen. Trotz dieser engen Fokussierung ist eine große Fülle an Arbeiten zu erwarten: mehr als 50 Künstler sollen vertreten sein – darunter Christian Boltanski, Olafur Eliasson, Damien Hirst, Stephan Huber, Mischa Kuball, Mario Merz, Maurizio Nannucci, Bruce Nauman, Timm Ulrichs, Peter Weibel

            Diese beiden Lichtkunst-Events nehmen wir zum Anlass für eine Reise in die Unesco-Welterbe-Stadt Hildesheim. Sie lernen hierbei auch den Dom mit den kulturhistorisch herausragenden Bronzetüren und der Bronzesäule des Bernward kennen – sowie den sich ebenfalls dort befindenden legendären 1000-jährigen Rosenstock. Ebenfalls auf dem Programm steht die ehemalige Benediktinerabteikirche St. Michael, ein beeindruckendes Zeugnis frühromanischer Architektur. Zudem bleibt Zeit für einen Rundgang durch die mittelalterlichen Gassen Hildesheims und einen Bummel über den Marktplatz mit dem Knochenhaueramtshaus – einem der eindrucksvollsten Fachwerkhäuser Deutschlands, wenn nicht der Welt.

            Ein weiterer Höhepunkt der Reise wird ein Besuch in der Hall Art Foundation sein, die neben einem Ausstellungsraum im US-amerikanischen Vermont das Schloss Derneburg als Präsentationsort für seine Sammlung nutzt. In dem Schloss, nur wenige Kilometer südöstlich von Hildesheim gelegen, residierte bis 2006 Georg Baselitz – und nutzte die historischen Räumlichkeiten auch als Atelier und Wohnsitz. Als Baselitz auszog, griffen die Mäzene Andrew und Christine Hall begeistert zu. Am nötigen Kleingeld dafür fehlt es ihnen nicht, schließlich machte Hall beim Ölhandel an der Wall Street ein Vermögen. Die Sammlung der beiden ist ein „Who is Who“ der Nachkriegskunst – von Baselitz und Beuys über Antony Gormley, Anselm Kiefer, Keith Sonnier bis hin zu Andy Warhol, um nur ein paar Namen zu nennen

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              28.01.22
              30.01.22
              625 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter

                drp Kulturtours - eine Marke der IBK Institut für Bildung und Kulturreisen GmbH

                Dillstraße 16
                20146 Hamburg
                Deutschland
                040 43 263 466
                info@drp-kulturtours.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • 2x Abendessen (ohne Getränke)
                  • 2x Übernachtung mit Frühstück im Novotel Hildesheim
                  • 2x Rundgang zu den EVI-Lichtungen
                  • Eintritt & Führung Sonderausstellung "Macht! Licht!" im Kunstmuseum Wolfsburg
                  • Eintritt & Führung Kunstverein Wolfsburg
                  • Eintritt & Führung Hall Art Foundation, Schloss Derneburg
                  • Eintritt & Führung Kunstverein Hildesheim im Kehrwiederturm
                  • geführter Rundgang auf dem Laves-Kulturpfad
                  • geführter Stadtrundgang in Hildesheim
                  • Bahnfahrt Hildesheim-Wolfsburg-Hildesheim in der 2. Klasse
                  • Transfers (Taxi/Kleinbus) in Wolfsburg
                  • Transfer (Taxi/Kleinbus) Hildesheim-Derneburg-Hildesheim
                  • Informationsskript zum Thema Lichtkunst
                  • durchgängige Kulturtours-Reiseleitung
                  zusätzliche Leistungen
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      60 €
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • Anreise mit der Bahn - wir machen gerne ein Angebot
                      • Reiseschutz: Wir empfehlen eine Reiserücktrittversicherung
                      • Getränke während der Mahlzeiten
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 8

                        Max. Teilnehmerzahl: 16

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Zahlungsmodalitäten
                          • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                          • Fälligkeit der Restzahlung: 28 Tage vor Reisebeginn
                          • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich.
                          • Ein Reiserücktritt durch den Kunden ist jederzeit möglich. Allerdings fallen - abhängig vom Termin - Stornogebühren an. Details hierzu finden Sie in unseren Allgemeinen Reisebedingungen.