Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2021

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 90 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Trauerreise für junge Erwachsene: "Die Segel neu setzen"

            Aktiv Mitsegeln auf der Ostsee vom 30.08.-04.09.2021

            "Du kannst die Wellen des Lebens nicht verändern, doch du kannst lernen, auf den Wellen zu reiten"

            Diese Trauerreise ist ein Reiseangebot für junge Erwachsene in Trauer. Oft fühlt man sich als trauernder Mensch im normalen Umfeld isoliert, Lachen und Weinen liegen nahe beieinander. Beim aktiven Mitsegeln auf der Ostsee können Sie sich körperlich an der frischen Luft bewegen, die Weite des Ozeans mit all Ihren Sinnen aufnehmen, mit Gleichgesinnten austauschen und den Impulsen der beiden Trauerbegleiter Andrea und Sebastian Raendlernachspüren. Freuen Sie sich – ohne Ihre Trauer verleugnen zu müssen – auf einen fantastischen Urlaub in toller Landschaft mit interessanten Begegnungen und Gesprächen.

            TRAUERWELLEN - LEBENSWELLEN
            AUFBRUCH
            SEGEL SETZEN
            NEUE WEGE
            KOMPASS AUSRICHTEN
            WELLEN REITEN


            Anreise:

            Individuelle Anreise nach Eckernförde. Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten:

            • Wenn es sehr günstig sein soll, können Sie mit dem Flixbus bis Kiel fahren und von dort weiter mit dem Zug nach Eckernförde. Der Flixbus fährt auch über Nacht. Die Rückreise ist genauso möglich.
            • Wenn es schnell gehen soll, können Sie mit der Bahn nach Kiel und dann wie beschrieben weiter nach Eckernförde reisen.
            • Natürlich ist auch die Fluganreise nach Hamburg möglich. Weiterreise dann wie beschrieben per Zug.
            Das Auslaufen des Schiffes vom Hafen in Eckernförde ist am 15.06.2021 um 16:00 Uhr geplant.
            Die Rückkehr in den Hafen Eckernförde ist um 16:00 Uhr am 20.06.2021 geplant.


            Rahmenbedingungen:
            • Gruppengröße – 10 Teilnehmende
            • Anreise nach Eckernförde in Eigenregie (Infos gerne über uns)
            • Auslaufen der Jacharta am 15.06.2021 um 16.00 Uhr
            • Wir segeln mit Nord- und Westwind in die dänische Südsee
            • Zauberhafte Inselhäfen: Maasholmi - Sonderburg - Faaborg
            • Alle seglen aktiv mit (keine Vorkenntnisse nötig)
            • Abends wird im Hafen angelegt und zusammen gekocht
            • Unterbringung in Einzelkojen im Gemeinschaftsraum
            • Schiffsführer: Kapitän Wolfgang Beyer & 1 Skipper
            • Trauerarbeit mitAndrea und Sebastian Raendler

            Gut zu wissen:
            • An den einzelnen Tagen wird es jeweils einen Morgenimpuls geben, der dann in den Tag mitgenommen wird. Am Abend wird das entsprechende Thema dann nochmal aufgegriffen.
            • Jede und jeder wird Teil der Crew und arbeitet auf dem Schiff beim Segeln sowie in der Küche mit.

            Mitzubringen sind:
            • Warmer Schlafsack
            • Bettlaken und -bezug (ev. kleines Kopfkissen)
            • Warme windfeste und wasserabweisende Kleidung
            • Handtuch

            Daten rund ums Schiff:
            Die JACHARTA ist ein Traditionssegler, auf dem die traditionelle Seemannschaft gepflegt wird. Hier werden die Segel noch mit der Hand gesetzt und man wird schnell Teil der Mannschaft.
            Die JACHARTA wurde 1951 als Fischreifahrzeug (Lofotenkutter) mit einem typischen Seglerrumpf unter dem Namen Skarvholmen in Norwegen gebaut. Bis 1976 wurde sie unter nowegischer Flagge bis hinauf nach Grönland im Fischfag und Fischtransport (Stockfisch) eingesetzt.
            Ende 1976 wurde sie dann zum Gaffelschoner getakelten Segler umgebaut und erhielt den Namen JACHARTA. Im Winter 1999/2000 wurde das Schiff noch einmal grundüberholt und geht seitdem im Jahresturnus zur Werftüberholung! Sie hat die Abnahme als Traditionsschiff und ist mit allen sicherheitstechnischen und navigatorischen Notwendigkeiten ausgerüstet. Die JACHARTA hat viel Platz und Bewegungsfreiheit und verfügt über 12 Gastkojen.

            Ihr heutiger Heimathafen ist Eckernförde an der Schleswig-Holsteinischen Ostseeküste.

            • Bauwerft: Harald Kleivset, Lofoten
            • Baujahr: 1951
            • Schiffstyp: Fischereifahrzeug
            • Takelung: Gaffelschoner
            • Segelfläche: 264 Quadratmeter
            • Länge ü.a.: 31,00 Meter
            • Fockmast: 19,10 Meter
            • Großmast: 21,20 Meter
            • Klüverbaum: 6,90 Meter
            • Rumpflänge: 22,10 Meter
            • Breite: 5,79 Meter
            • Tiefgang: 2,80 Meter
            • Schiffseigner: Wolfgang Beyer

            Mit an Bord:

            Andrea und Sebastian Raendler (Jahrgang 1983 und 1980)
            Zusammen besitzen die beiden über 10 Jahre Erfahrung in der Sterbe- und Trauerbegleitung mit Familien, Kindern und jungen Erwachsenen, in Gruppenangeboten als auch in Einzelgesprächen – ehrenamtlich (Sebastian) und hauptamtlich (Andrea) im Hospizbereich sowie im Bereich der freien Träger. Andrea ist Fachkraft Palliative Care und hauptamtlich als Trauer- und Sterbebegleiterin bei Jugendlichen und Kindern tätig. Sie führt KiTa-/Schulprojekte, Workshops und Schulungen zum Thema Kindertrauer durch und bildet ehrenamtliche KindertrauerbegleiterInnen aus.

            - Änderungen vorbehalten -

            Anmeldung
            Wir bitten um umgehende Buchung!

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              30.08.21
              04.09.21
              980 €

              Reisepreis pro Person bei Unterbringung in Einzelkojen im Gemeinschaftsraum: 980,00 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              06.06.22
              11.06.22
              980 €

              Reisepreis pro Person bei Unterbringung in Einzelkojen im Gemeinschaftsraum: 980,00 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter
                INTI Tours e.K.

                INTI Tours e.K.

                Hauffstrasse 15
                73326 Deggingen
                Deutschland
                07334 - 95 97 41
                info@inti-tours.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • 5 Übernachtungen auf der JACHARTA: Unterbringung in Einzelkojen im Gemeinschaftsraum
                  • Vollpension an Bord: Frühstück, Mittags-Snack, warmes Abendessen
                  • Mitsegeln an Bord der JACHARTA
                  • Schiffsverantwortliche sind Kapitän Wolfgang Beyer & 1 Skipper
                  • Tägliche Impulse und Begleitung durch unser Trauerbegleiter-Team
                  Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                    • An- und Abreise (erfolgt individuell)
                    • Zusätzliche Verpflegung (in den Häfen) und Getränke
                    • Trinkgelder
                    • Persönliche Ausgaben
                    • Reiseversicherung (Reisegepäck, Krankenversicherung, Reiserücktrittsversicherung)
                    Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                      Min. Teilnehmerzahl: 10

                      Max. Teilnehmerzahl: 10

                      Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                      Zahlungsmodalitäten
                        • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                        • Fälligkeit der Restzahlung: 30 Tage vor Reisebeginn
                        • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn möglich.
                        • Die Restzahlung ist von Ihnen, soweit feststeht, dass die Reise nicht mehr unter den in Ziffer 7.2 unserer AGBs (siehe Website) genannten Voraussetzungen abgesagt werden kann, so zu leisten, dass Sie uns oder der in der Buchungsbestätigung angegebenen Stelle 4 Wochen vor Reisebeginn gutgeschrieben ist.