Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2020

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 43 Veranstalter
- 100 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Vulkanpark Osteifel - Lava, Layen, Wanderlust

            • Vulkanische Spurensuche zwischen Laacher See und Rheintal
            • Auf Traumpfaden durch die schönsten Naturräume der Osteifel
            • Genoveva-Kirchen, Kloster Maria Laach & Kaltwasser-Geysir

            „Eine Wolke von ungewöhnlicher Größe und Gestalt“ beschreibt Plinius der Ältere, dann prasselnde Lavasteine, Erdstöße, die die Häuser zum Einsturz bringen und später Ascheregen und Qualmwolken. Ähnlich wie der Vesuv im Jahr 79 zum Ausbruch kam, ging es auch in Urzeiten in der Eifel zu. Der Laacher See Vulkan und andere haben die Landschaft entscheidend geprägt. Was einst jegliches Leben vernichtete, war der Ursprung einer besonderen geologischen, aber auch botanischen Vielfalt heute. Sehen Sie selbst!

            Die Osteifel zwischen dem Rhein bei Koblenz, dem Laacher See und den Orten Mayen und Mendig ist vor vielen Jahrtausenden durch heftigen Vulkanismus geformt worden. Früh erkannten die hier lebenden Menschen die besonderen Eigenschaften von Lava und Tuffgesteinen, schon Kelten und Römer schlugen Mühlsteine aus dem rauen Gestein, später wurden Backofensteine legendär. Unzählige Layen (Steinbrüche) zeugen bis heute vom intensiven Stein-Abbau. In Andernach wurden die Endprodukte auf Rheinschiffe verladen und weithin verkauft.
            Auf Traumpfaden wandern wir durch die schönsten Naturräume der Osteifel. Bims, Tuff und Basalt schufen eine abwechslungsreiche Landschaft mit vielen Vulkankegeln und botanischem Reichtum. Während sich auf den Kuppen der landwirtschaftlich genutzten Höhenzüge interessante Trockenrasen ausgebildet haben, sind der Laacher See und tief ins Vulkangestein eingeschnittene Flussläufe wie das Tal der Nette von schönen alten Buchenwäldern umgeben.
            Einen Höhepunkt bietet der Besuch im Kloster Maria Laach. Die romanische Basilika verschmilzt mit ihrer Umgebung zu einer harmonischen Einheit, die ihresgleichen sucht.

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              14.07.19
              21.07.19
              750 €

              23.08.20
              30.08.20
              720 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              10.10.20
              17.10.20
              740 €

              18.07.21
              25.07.21
              740 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter
                Lupe Reisen csr Siegel

                Lupe Reisen

                Grabenstr. 2
                53844 Troisdorf
                Deutschland
                02241 84465-0
                info@lupereisen.com

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit eigener Dusche/WC in einem kleinen Hotel in Mayen
                  • 7x Frühstücksbüffet und 1 Begrüßungs-Abendmenü
                  • 6 geführte Ausflüge und Wanderungen laut Programm
                  • Fahrten mit Bahn und Linienbus
                  • Schifffahrt auf dem Rhein von Andernach zum Naturschutzgebiet Namedyer Werth (Kaltwasser-Geysir)
                  • Eintrittsgelder Lava-Dome & Felsenkeller in Mendig, Terra Vulcania in Mayen, Geysir Andernach
                  • Führungen mit Experten in Lava-Dome & Felsenkeller in Mendig, im Kloster Maria Laach sowie in Terra Vulcania & Lapidea in Mayen
                  • Qualifizierte Reiseleitung
                  zusätzliche Leistungen
                    • Einzelzimmer-Zuschlag
                      175 €
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • An- und Abreise nach/von Mayen
                      • Mittagsverpflegung und 6x Abendessen
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 8

                        Max. Teilnehmerzahl: 18

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Zahlungsmodalitäten
                          • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                          • Fälligkeit der Restzahlung: 21 Tage vor Reisebeginn
                          • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn möglich.