Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

REISEPERLEN 2023

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 100 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt.
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Für den Frieden
      Der Verband für nachhaltigen Tourismus
        Fair zu den Menschen
          Freundlich zur Umwelt
            Außergewöhnliche Reiseerlebnisse

            Provence mit Kindern individuell, PKW-Rundreise

            Mit seinem südfranzösischen Flair ist Avignon genau die richtige Einstimmung für Ihre Provence-Reise. Von hier aus unternehmen Sie Tagestouren in alle Himmelsrichtungen. Am Tag Ihrer Ankunft haben wir für Sie ein mehrgängiges Menü in einem unserer Lieblingsrestaurants reserviert.

            Der Pont du Gard ist vollendete römische Ingenieurskunst und wundervolle Architektur. Der imposante Aquädukt wird seit Neuestem durch ein großartiges Museum ergänzt, das Sie unbedingt besuchen sollten. Früher war man hier fast allein, heute kann es sehr voll werden. Daher schlagen wir Ihnen eine kleine Wanderung von einem der Nachbardörfer vor, denn so nähern Sie sich dem Wahrzeichen ganz gemütlich auf kleinen Pfaden abseits der Massen. Badezeug nicht vergessen, am Fuß des Pont du Gard kann man herrlich schwimmen!

            Sie besuchen den Papstpalast, das Wahrzeichen der Stadt. Mit einem Audioguide können Sie die imposante Anlage am besten in Ihrem eigenen Tempo besichtigen und auf lebhafte Weise die Privatgemächer der Päpste hinter den dicken Mauern erkunden. Zwischendrin bietet die Dachterrasse einen tollen Blick über die stolze Stadt. Am Nachmittag lohnt es sich, die Geschäfte Avignons zu besuchen. Provenzalische Stoffe, Mode und Mitbringsel, hier bleiben keine Wünsche offen.

            Sudöstlich von Arles liegt die Camargue, bekannt durch seine weissen Pferde, Sumpfe und Salinen. Wir fuhren Sie zu Beginn in ein Museum mit angrenzendem 3,5 km langen Lehrpfad uber die Flora und Fauna dieser besonderen Region. Danach haben Sie die Möglichkeit einen Zwischenstopp in Saintes-Maries-de-la- Mer einzulegen, beschaulicher als dieser recht touristische Ort ist jedoch das weiter westlich gelegene Aigues-Mortes.

            Das Farbspiel in den Steinbrüchen von schneeweiss über gelb bis rostrot ist ein wirkliches Naturschauspiel. Daneben bietet besonders die lange Wanderung tolle Ausblicke über die provenzalische Landschaft mit den Steinbrüchen im Vordergrund. Am Ende wartet ein kleines Cafe mit kühlen Getränken auf Sie! Weiterfahrt zum Weingut. Abendessen an der Gästetafel.

            Ein Tag um die Seele baumeln zu lassen, das Weingut zu entdecken und Pläne für den nächsten Tag zu schmieden. Für die Eltern darf natürlich eine Verkostung der hauseigenen Weine nicht fehlen!

            In unmittelbarer Nähe Ihrer Unterkunft haben Sie die Möglichkeit einen Kletterpark zu besuchen, einen Ausritt Hoch zu Roß zu unternehmen oder eine Kanutour mit der ganzen Familie zu genießen. Ihre Gastgeberinnen helfen Ihnen gerne bei der Auswahl.

            ie Île de Porquerolles, Port-Cros und Levant dHyères sind toll zum Baden und Tauchen, aber auch zum Wandern, und bestechen durch ihre landschaftliche Vielfalt mit Naturhäfen, Wald, Steilküsten und Stränden. Schönste unter ihnen ist das acht mal zwei Kilometer große Eiland Porquerolles mit seinem klaren Wasser und eigenem großen Weinanbaugebiet. Hier lässt sich ein herrlicher Tag verbringen.

            Bevor Sie heute in Ihre nächste Unterkunft nach Antibes fahren führen wir Sie in die Zisterzienserabtei Thoronet. Abgeschiedenheit und Einsamkeit wurde von den Zisterziensern geradezu gesucht. Nichts sollte die Mönche stören oder gar ablenken. Le Thoronet besticht durch klare, schlichte Formen und eine einzigartige Akustik. Danach geht es auf schöner Strecke ins quirlige Antibes.

            Wenn man Antibes und Juan-les-Pins auch genau voneinander unterscheidet, so sind die beiden Orten dennoch eng miteinander verbunden.Das bekannte Seebad gehört mit zur Stadt Antibes. Entdecken Sie heute die Altstadt von Antibes und wandern Sie entlang eines wunderschönen Küstenwanderwegs um das Cap Antibes.

            Nizza, die mediterrane Hafenstadt der Côte dAzur. Flanieren Sie über die Promenade des Anglais, entlang des Kiesstrandes mit seinen prachtvolle Hotelbauten aus dem 19. Jahrhundert. Nizza war lange Zeit Wohnsitz des französischen Künstlers Henri Matisse, hier gibt es ein tolles Museum zu seinem Werk. Aber auch viele kleine Galerien in der sehr schönen Altstadt und zahlreiche Cafes und Boutiquen können Sie hier entdecken.

            Zu Beginn des 17. Jahrhunderts spezialisierten sich die Grasser Parfumeure auf die Extraktion von Blutenessenzen. Die Entwicklung und Perfektionierung der Enfleurage-Technik, die bis ins 19. Jahrhundert andauerte, trug dabei wesentlich zum Ruhm der Stadt bei. Neben der kleinen Altstadt, die nach Rosen und Lavendel duftet besuchen Sie den Parfümhersteller Fragonard.

            Fahren Sie heute entlang der berühmten Corniche, der kleinen Bergstraßen, mit tollem Ausblicken von Nizza bis Menton und Monaco. Auf dem Weg liegt das Bergdorf Éze und die griechische Villa Kerylos, die Sie nicht verpassen sollten!

            Nach dem Frühstück heisst es Abschied nehmen. Bis zum nächsten Mal, es gibt noch vieles mehr zu entdecken!Gerne geben wir Ihnen in unserem leinengebundenen, persönlich auf Sie abgestimmten Reiseführer noch einen Tipp für Ihre Rückreise, je nach Route.

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              20.03.21
              06.11.21
              1.790 €

              19.03.22
              05.11.22
              1.790 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter
                Tour Exquisit - Genussreisen mit Seele csr Siegel

                Tour Exquisit - Genussreisen mit Seele

                Carl Cohn Straße 64
                22297 Hamburg
                Deutschland
                0162 850 16 89
                info@tourexquisit.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • 13 Übernachtungen und Frühstück in handverlesenen Unterkünften mit viel Charme mehr Infos zu den Privatunterkünften
                  • 2 Abendmenüs an der Gästetafel / im Restaurant, je nach Verfügbarkeit (ohne Getränke) mehr Infos zu den Abendmenüs
                  • Eintritt in den Papstpalast in Avignon
                  • Eintritt in die Zisterzienserabteil Thoronet
                  • Weinverkostung auf dem Weingut
                  • Umfangreiches Kartenmaterial (Regionalkarten, Wanderkarten, Stadtpläne)
                  • Exklusives, eigens auf Sie und Ihre Reisedaten abgestimmtes Tour Exquisit-Reisebuch mehr Infos zum Reiseführer
                  Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                    Min. Teilnehmerzahl: 2

                    Max. Teilnehmerzahl: 4

                    Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                    Zahlungsmodalitäten
                      • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                      • Fälligkeit der Restzahlung: 30 Tage vor Reisebeginn
                      • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich.