Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2019

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 48 Veranstalter
- 108 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Tour du Mont Blanc - rund um den höchsten Berg der Alpen

            Die Reise beginnt im Alpin-Mekka Chamonix am Fuße des Mont Blanc. Sie reisen individuell an, gerne sind wir Ihnen bei der Planung Ihrer Anreise behilflich; sprechen Sie uns einfach an. 1 ÜN im Hotel in Chamonix.

            Die Tour beginnt zu Füßen des majestätischen Mont Blanc. Sie fahren das Tal hinauf, das zum Weiler "Le Tour" führt, vorbei an der Moräne des Argentiere-Gletschers. Vom Hangweg im Wald aus öffnen sich Blicke auf das beeindruckende Massiv der Aiguilles Rouges. Im Weiler angekommen, bringt Sie die Seilbahn zum Pass von Balme. Nach einem kurzen, aber intensiven Krafteinsatz erreichen Sie den kleinen Pass Col de la Croix de Fer, der eine wunderbare Abfahrt, zuerst über Almwiesen und anschließend durch einen Lärchen- und Fichtenwald beschert. 1 ÜN in einem Gasthaus in Trient auf der walliser Seite des Massivs (ca. 30 km, ca. 600 Hm).

            Eine kleine gepflasterte, autofreie Straße führt zum Trient-Gletscher, den Sie nach einer kurzen Tragepassage erreichen. Sie folgen dem Gebirgsbach und den „Bisses“, den historischen Bewässerungskanälen. Der folgende Anstieg mit seiner ca. halbstündigen Tragepassage zehrt mächtig an der Kondition, dafür werden Sie von oben mit Ausblicken auf die umliegende Bergwelt belohnt. Die anschließende Abfahrt auf einem traumhaften Singletrail führt Sie hinab ins Val dArpette und weiter zum See Lac de Champex. Ein Anblick, der den schönsten Postkarten des Mont Blanc-Massivs nachkommt. Weiter geht die Abfahrt auf einer technisch anspruchsvollen Strecke durch den Wald hinunter ins Ferret-Tal. Am Ufer der Dranse fahren Sie weiter talaufwärts auf einem aussichtsreichen Trail, der einen beeindruckenden Blick auf die Felswand des Cloucher du Portalet bietet. Sie erreichen im Anschluss Fouly auf 1600 Meter, ein kleines Skigebiet am Fuße der Tour Noir und der Grande Lui, wo Sie übernachten. 1 ÜN in Fouly (ca. 40 km, ca. 1800 Hm).

            Morgens fahren Sie von La Fouly in Richtung des Weilers Ferret vor der imposanten Kulisse des Mont Dolent über Almwiesen. Von Ferret aus folgen Sie einem Almweg, der Sie zur Peule-Alm führt, der Sommerresidenz der berühmten Hérens-Rinder. Von La Peule folgen Sie dem Wanderweg der Tour du Mont-Blanc zum Col Ferret, der Grenze zwischen der Schweiz und Italien. Sie bestaunen die mächtige Kulisse der Aiguille de Triolet. Der Anstieg ist anspruchsvoll, aber vollends auf dem Mountainbike zu befahren. Es folgt eine traumhafte, aber technische Abfahrt zur Helena-Hütte, bevor es auf einer langen, sanften Abfahrt nach Courmayeur geht. Die zerklüftete Felsbastion der mythischen Grandes Jorasses türmt sich über Ihnen auf. Wenige Kilometer vom Dorf entfernt erreichen Sie Ihre Unterkunft auf italienischem Boden. 1 ÜN in Courmayeur (ca. 40 km, ca. 1700 Hm).

            Von Courmayeur aus beginnt ein langer Aufstieg zum Col de la Seigne. Ein Trageabschnitt führt Sie zum Seignepass (ca. 40 Minuten Tragezeit). Immer wieder genießen Sie Blicke auf die imposante Gletscherwelt; das Panorama auf die Aiguille de Tré la Tête und die umliegenden Gipfel entschädigt für die Mühen des Anstieges. Vom Col de la Seigne aus erwartet Sie ein prächtiger Singletrail ins Chapieux-Tal mit seiner Gletscherlandschaft, der nach dem Gipfel „LAiguille des Glaciers“ benannt ist, die ihn dominiert.
            Ihr Weg passiert die Grenze zwischen grünen Almwiesen und den kargen Fels- und Eislandschaften des Hochgebirges. Anschließend geht es hinauf zum Cormet de Roselend, auf den letzten fünf Kilometern begleitet Sie das Glockenläuten der Rinder. Vom Cormet de Roselend aus ermöglicht eine technische Querung, nicht an Höhe zu verlieren. Sie fahren durch Almwiesen hindurch, bevor Sie auf einem technischen Singletrail ins Tal Plan de la Laye abtauchen. Von dort aus fahren Sie weiter zum Roselend-Stausee: Ein Anstieg führt über einen Almweg, weiter geht es auf einem schmalen Trail oberhalb des Sees, bevor Sie am Seeufer entlang bis zum Staudamm fahren. Von seinem smaragdgrünen Wasser geht es weiter zum kleinen Col de sur Frêtes, von wo aus Sie das Tal der Gitte einsehen können: Almen, Gebirgsbäche und steile Gipfel. Sie übernachten heute in einer Berghütte in idyllischer Lage (1 ÜN). (ca. 55km, ca. 2000 Hm)

            Von Ihrer Berg-Oase aus geht es direkt in den Anstieg zum Col de la Gitte, auf einer wunderschönen, kurvenreichen Strecke. Noch ein kurzer Trageabschnitt (ca. 15 Minuten) und ein grandioses Panorama der Alpen breitet sich vor Ihnen aus: Aravis, Beaufortain, Bauges und natürlich das Mont Blanc-Massiv. Weiter geht es auf einem tollen Singletrail zum Col du Joly. Von hier aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf den Mont Blanc. Danach folgt die Abfahrt in Richtung Les Contamines. Über Almen und durch dichte Bergwälder erreichen Sie eine alte römische Brücke, von der aus es weiter im Wald auf Singletrails in Richtung Tal geht. Über Pfade am Talgrund und einen letzten Anstieg auf einer asphaltierten Straße erreichen Sie Ihre Hütte. 1 ÜN in Les Contamines (ca. 45 km, ca. 1600 Hm).

            Morgens geht es zuerst in Richtung des Kurortes Saint Gervais, durch das Vallée du Bon Nant mit seinen traditionellen Chalets. In Saint Gervais erwartet Sie der letzte Aufstieg, der Sie noch vom Tal von Chamonix trennt. Eine weitere tolle Abfahrt durch das Unterholz der Bergwälder führt Sie nach Les Houches. Sie fahren an der Zunge des Bossons-Gletschers vorbei, bis Sie wieder in den Trubel von Chamonix-Mont-Blanc eintauchen. Die Tour endet gegen 16 Uhr; Sie können den Tag dort ausklingen lassen. Auf Wunsch buchen wir eine zusätzliche Nacht in Chamonix für Sie - sprechen Sie uns einfach an. (ca. 35 km, ca. 1200 Hm)

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              01.06.19
              31.10.19

              Preis Personen765 €
              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter

                Biketeam Radreisen

                Lise-Meitner-Str. 2
                79100 Freiburg
                Deutschland
                0761 - 556 559 29
                info@biketeam-radreisen.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • 1 Übernachtung in Chamonix im Doppelzimmer im ***Hotel
                  • 3 Übernachtungen im Doppelzimmer in Gästehäusern und **Hotels (KOMFORT-Variante: ***Hotels)
                  • 2 Übernachtungen in einfacheren Herbergen/Berghütten im Bettenlager (KOMFORT-Variante: Berghütten/Gasthäuser im Doppelzimmer)
                  • 6x reichhaltiges Frühstück
                  • 5x mehrgängiges Abendmenü
                  • Täglicher Gepäckransfer
                  • Detaillierte Reiseunterlagen, Kartenmaterial mit markierter Route und GPS-Tracks
                  Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                    • Anreise nach Chamonix
                    • Persönliche Auslagen für Souvenirs, Trinkgelder etc.
                    • Zusätzliche Leistungen in Zusammenhang mit pers. oder wetterbedingten Programmänderungen
                    • Nicht genannte Mahlzeiten
                    • Getränke
                    • Mietbikes
                    • Trinkgelder
                    Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                      Min. Teilnehmerzahl: 2

                      Max. Teilnehmerzahl: 6

                      Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                      Zahlungsmodalitäten
                        • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                        • Fälligkeit der Restzahlung: 21 Tage vor Reisebeginn
                        • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn möglich.