Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2020

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 43 Veranstalter
- 100 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Anreise nach Edinburgh, je weiter wir nach Norden und Westen kommen, desto spektakulärer wird die Landschaft. Wie kann das auf Skye noch getoppt werden?


            Zum Einstieg starten wir von der Wanderung her relativ leicht, aber mit spektakulären Blicken, weil wir durch eines der Glens mitten in den Cuillins laufen. Auch oder gerade bei Regen ist dies eine tolle Tour, weil sich eine Abfolge von Wasserfällen mit darunter ausgespülten Becken, den Fairy Pools, am Wegesrand befindet, die bei Regen besonders viel Wasser führen und somit besonders kräftig und eindrucksvoll sind.
            (11 km, +-450 m, HA 50 m, GZ 4 Std.)

            Wir wandern an, durch und über eine der berühmtesten Felsformationen Schottlands, zu der mittlerweile Besucher aus aller Welt kommen, dem Old Man of Storr. Von der Form her besteht durchaus Ähnlichkeit mit Landschaftsformen des Grand Canyon, bizarr nur, dass die Plateaus der Tafelberge und die Niedrungen mit Gras bedeckt sind und davor der Atlantik schimmert! Wir verlassen aber nach ein paar Stunden das eingezäunte und von ausgebauten Wanderpfaden erschlossene Gebiet und machen uns auf kleinen, einsamen Pfaden auf zum 719 m hohen Gipfel The Storr, über den Felsformationen. Der Ausblick über die bizarren Berge und die Küste, das schroffe, hohe Massiv der Cuillins im Süden und der Highlands des „Festlands“ ist sensationell. In alle Richtungen findet das Auge etwas anderes Ungewöhnliches. Abends haben Sie Gelegenheit, eines der Pubs, das gute Fischrestaurant am Hafen, oder Fish & Chips auszuprobieren.
            (12 km, +- 750 m, HA 200 m, GZ 6 Std.)

            Heute fahren wir in den abgelegenen Westen Skyes, dessen Küstenlandschaften mit Klippen bis zu 300 m Höhe und Wasserfällen, die in den Atlantik stürzen, zu den spektakulärsten Großbritanniens zählen. Unsere Wanderung führt uns zum Teil weglos durch Heide und Torflandschaft und entlang der erst flachen, dann immer steiler werdenden Küste. Von der Nordspitze aus blicken wir auf die Äußeren Hebriden und „The Minch“, das Wasser, welches die Inneren und Äußeren Hebriden trennt. Auf dem Rückweg machen wir noch einen Abstecher nach Neist, dem westlichsten Punkt der Insel mit seinem berühmten, eher wie ein Castle auf den Klippen thronendem Leuchtturm.
            (13 km, +- 400 m, HA 100 m, GZ 4 Std.)


            Zur freien Verfügung. Es gibt zahlreiche Optionen, zumal Portree mit Bussen gut angebunden ist, z.B. ein Ausflug zur einzigen und von Kennern sehr geschätzten Whiskydestillerie auf Skye, Talisker, oder zum Dunvegan Castle mit seinem Garten. Portree selbst lohnt für einen Bummel mit seinen urigen Pubs, kleinen Geschäften und dem malerischen Hafen. Heute ist das Abendessen ausgelassen, damit Sie die lokale Gastronomie ausprobieren können.

            Wir folgen einem Pfad im Glen Brittle hinauf in die Berge der Cuillins begleitet vom Rauschen eines Wildbachs, der sich in unzähligen Kaskaden hinab ins Tal stürzt. Oben angekommen, bietet sich ein stiller Bergsee für eine Rast an. Auf dem Rückweg biegen wir in ein weiteres Tal ein. Auch hier stürzen Wasserfälle von allen Seiten die schroffen Berge hinab und sorgen für eine spektakuläre Kulisse.
            (10 km, +-600 m, HA 100 m, GZ 5 Std.)

            Hoch im Norden von Skye setzt sich die bizarre Landschaft der Tafelberge und erodierten Felsformationen mit Namen wie „die Nadel“, „das Gefängnis“ fort. „The Quiraing“ ist nicht ganz so leicht zugänglich wie „The old Man of Storr“. Diesmal umrunden wir das Massiv, von dem wir einen atemberaubenden Blick über die Insel haben bis uns die Cuillins auf imposante Weise den weiteren Blick versperren.
            (14 km, +- 700 m, HA 100 m, GZ 6 Std.)

            Auf unserer Fahrt zum Flughafen durchqueren wir die westlichen und südlichen Highlands und verabschieden uns dabei von Schottland.

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              16.06.18
              23.06.18
              1.195 €

              14.07.18
              21.07.18
              1.195 €

              11.08.18
              18.08.18
              1.195 €

              15.06.19
              22.06.19
              1.340 €

              06.07.19
              13.07.19
              1.340 €

              28.07.19
              04.08.19
              1.340 €

              25.08.19
              01.09.19
              1.340 €

              13.06.20
              20.06.20
              1.340 €

              11.07.20
              18.07.20
              1.340 €

              01.08.20
              08.08.20
              1.340 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              29.08.20
              05.09.20
              1.340 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter
                Boundless J.-M. Paris csr Siegel

                Boundless J.-M. Paris

                Langhansstr. 97
                13086 Berlin
                Deutschland
                030 - 53210565
                mail@boundless-reisen.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • 7 Übernachtungen in Portree
                  • Verpflegung lt. Programm – 7x Frühstück (F), 5x Abendessen (A)
                  • geführte Wanderungen & Ausflüge an 5 Tagen
                  • alle Transfers an Tagen mit festem Programm
                  • jeweils ein Flughafensammeltransfer am An- und Abreisetag
                  • ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung
                  • Tag zur freien Verfügung – Tipps und Organisationshilfe durch die Reiseleitung
                  • auf Anfrage halbe Doppelzimmer buchbar bis 8 Wochen vor Reisebeginn, kommt eine weitere Person hinzu, erstatten wir den Einzelzimmerzuschlag
                  • Dreibettzimmer buchbar auf Anfrage
                  • kleine Gruppengröße - maximal 12 Teilnehmer, Durchführung bereits ab 8
                  zusätzliche Leistungen
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      290 €
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • An-/ Abreise nach/ ab Flughafen Edinburgh (optional zubuchbar)
                      • nicht oben genannte Verpflegung
                      • Aktivitäten am Tag zur freien Verfügung und außerhalb des ausgeschriebenen Programms
                      • Trinkgelder
                      • evtl. anfallende Visakosten für Nicht-EU-Bürger
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 8

                        Max. Teilnehmerzahl: 12

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Atmosfair
                          atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Helfen Sie das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Großbritannien entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 518 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 12 € unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                          Mehr zum Projekt: Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                          Zahlungsmodalitäten
                            • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                            • Fälligkeit der Restzahlung: 21 Tage vor Reisebeginn
                            • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn möglich.