Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2021

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 90 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben
            • Unvergessliche Gebirgs- und Seenlandschaften des Himalaya
            • Besichtigung zahlreicher Klöster und Tempelanlagen
            • Begegnungen mit verschiedenen Bergvölkern
            • Geheimnisvolles Spiti u. Klöster über den Wolken - Tabo
            • Fahrten auf dem berühmten Tibet Hindustan Highway
            • Fahrt über mehrere Höhenpässe mit atemberaubenden Panoramen
            • Shimla, eine ehemalige Sommer-Residenz der britischen Kolonialregierung

            Landschaftliche und kulturelle Höhepunkte in Ladakh Spiti und Kinnaur

            Der Flug geht nach Delhi und von dort weiter nach Leh. Der Aufenthalt in Leh ermöglicht uns zum einen den Besuch von kulturell interessanten Sehenswürdigkeiten, zum andern dient er aber auch der Akklimatisierung an die Höhe zur Vorbereitung auf unsere große Himalaya Rundreise.
            Wir besuchen einige der jahrtausendealten Klöster dieser Region und erfahren wie der Buddhismus hier Fuß fasste und zur allgemeinen Religion wurde. Wir besichtigen eindrucksvolle Tempel im Westen Ladakhs und haben die Gelegenheit, Felsenmalereien zu bewundern, die noch aus vor buddhistischer Zeit stammen. Von einem mittelalterlichen Dorf, dessen Bauweise in Ladakh einzigartig ist, wandern wir entlang terrassenförmig angelegter Getreidefelder durch wunderschöne Täler. Immer wieder sind kleine Ausflüge zu Fuß auf unserer Route vorgesehen, die uns die Möglichkeit bieten, mit den Bewohnern der Gegend in Kontakt zu kommen.
            Zurück auf der Leh-Manali Straße fahren wir, bevor wir Ladakh verlassen, in die Hochebene von Changthang. Kristallklare Seen umgeben von grünen Hochweiden und eingerahmt von einer faszinierenden Bergkulisse erwarten uns in dieser entlegenen Region. Ein Besuch bei den Nomaden, den Changpa darf hier nicht fehlen. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Keylong, unserer ersten Station im Bundesstaat Himachal Pradesh. In Keylong haben Sie einen ganzen Tag Zeit, um die Klöster der Umgebung zu erkunden. Die abwechslungsreichen und beeindruckenden Fahrten nach Spiti und Kinnaur führen in sehr selten besuchte Regionen, die zu den schönsten im gesamten Himalaya zählen. Die Reiseroute führt an einen Schnittpunkt hinduistischer und buddhistischer Kultur. Wir besichtigen einen faszinierenden hinduistischen Tempel und Ehrfurcht einflößende buddhistische Klosteranlagen. Im Kloster Tabo, schon in Spiti gelegen, befinden sich über 1000 Jahre alte, einzigartige Kunstschätze buddhistischer Kultur. Fast zum Abschluss der Reise, besuchen wir Shimla, eine ehemalige Sommerresidenz der britischen Kolonialregierung, wo wir den Flair längst vergangener Zeiten genießen können. Heute ist Shimla die Hauptstadt des Bundesstaates Himachal Pradesh. Auf unserem Weg zurück nach Delhi fahren wir einen Teil der Strecke mit der berühmten indischen Schmalspureisenbahn, deren Geschichte in der englischen Kolonialzeit begann.


            Reiseleitung:
            Tonyot Namgyal, der aus Ladakh stammt, ist sowohl ein erfahrener Bergführer als auch ein begeisterter Kulturvermittler.Im Team von Amitabha ist er seit vielen Jahren tätig. Er leitet die Wintertouren in Ladakh, aber auch Reisen, die nach Spiti und bis nach Kinnaur führen. Zusammen mit Tonyot werden Sie eine landschaftlich überaus reizvolle und gleichzeitig kulturell sehr interessante und beeindruckende Reise erleben. Tonyot spricht neben Ladakhi, Tibetisch und Hindi natürlich auch fließend Englisch.

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              21.08.16
              04.09.16*
              2.920 €

              EZ: 350

              25.08.18
              08.09.18
              2.920 €

              01.09.19
              21.09.19
              3.170 €

              Einzelzimmerzuschlag: 390 €

              30.08.20
              19.09.20
              3.170 €

              EZ 390 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter

                Amitabha Reisen

                Leistlinger Str. 87
                D-30826 Garbsen

                05131/46 12 51 9
                info@amitabha-reisen.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Linienflug mit Lufthansa / Swiss (Economy) ab FRA / MUC / Wien / Zürich nach Delhi und zurücknach Delhi
                  • (Abflug von anderen Flughäfen je nach Verfügberkeit- bitte anfragen)
                  • Inlandsflug (Economy) Delhi-Leh mit dem Jet Airways / Air India / Vistara Airways / GoAir, je nach Verfügbarkeit
                  • Bahnfahrt von Kalka nach Delhi in der 2. Klasse
                  • Transfers / Ausflüge / Rundreise mit geländegängigen Fahrzeugen
                  • englischprachiger Amitabha Reiseleitung von Nawang Thupstan
                  • 6 Übernachtungen in sehr guten Hotels / Resorts mit Bad / Dusche und WC Klimaanlage
                  • 8 Übernachtungen in guten Hotels mit Dusche und WC
                  • 3 Übernachtungen in einfachen Hotels/ Gästehaus mit Dusche und WC
                  • 2 Übernachtungen im festen Zeltcamp mit Dusche und WC
                  • Mahlzeiten laut F= Frühstück, M = Mittag, A = Abendessen
                  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
                  • Hilfe bei der Ausfüllung und Vorbereitung der Unterlagen für das Visum
                  Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                    • Persönliche Reiseversicherung
                    • alle persönlichen Ausgaben, wie Telefongebühren, Wäschereinigung, Alkohol, usw.
                    • Trinkgelder (ca. € 80)
                    • Visakosten für Indien (e-Visum 80 ,- USD, Jahresvisum ca. 95,- € )
                    • Kosten, die sich aus unvorhergesehenen Umständen, Straßensperren, Streiks, schlechtem Wetter, Krankheit usw. ergeben
                    • Zusatzkosten, die durch Flugausfälle stehen.
                    • Daher empfehlen wir Ihnen dringend, eine Reiseversicherung inkl. Reiseabbruchversicherung
                    • Zusätzlich buchbare Leistungen:
                    • Rail & Fly: 90 €
                    Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                      Min. Teilnehmerzahl: 6

                      Max. Teilnehmerzahl: 10

                      Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                      Atmosfair
                        atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Helfen Sie das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Indien entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 2658 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 62 € unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                        Mehr zum Projekt: Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                        Zahlungsmodalitäten
                          • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                          • Fälligkeit der Restzahlung: 28 Tage vor Reisebeginn
                          • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn möglich.