Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

REISEPERLEN 2022

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 100 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt.
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            1. Tag:Individuelle Anreise nach Indien

            2. Tag: Ankunft in Cochin
            Nach unserer Ankunft am Flughafen von Cochin werden wir abgeholt und zu unserem Hotel gebracht. Den Rest des Tages können wir in Ruhe ankommen und den Rest des Tages zur freien Verfügung genießen. -/-/- (ca. 30km, ca. 60min)

            3. Tag: Besichtigungen in Cochin
            Den ersten Tag unserer spannenden Südindien Reise verbringen wir mit Besichtigungen in der quirligen Hafenstadt Cochin, oft auch Kochi genannt.
            Wir schlendern durch das Altstadtviertel von Fort Cochin mit seinen kleinen Gassen, die heute noch einen Hauch von Kolonialflair versprühen und können die Überreste des Fort Immanuel besichtigen. Anschliessend besuchen wir die erste christliche Kirche Indiens, die St. Francis Church, die gleich neben dem alten Exerzierplatz Parade Ground liegt. Im Viertel Mattancherry besuchen wir die Pardesi Synagoge sowie den als Dutch Palace bekannten Mattancherry Palace.
            Zum Sonnenuntergang besuchen wir eines der bekanntesten Fotomotive Südindiens, die Chinesischen Fischernetze im Norden von Cochin, die hier äußerst Fotogen gen Meer und Himmel ragen.
            Am Abend besuchen wir eine traditionelle Kathakali-Tanzaufführung, was auf keiner Südindien Rundreise fehlen darf! Der Tanz erzählt Geschichten aus dem Ramajana oder Mahabarata und, wie so oft in indischen Geschichten, geht es dabei um den Kampf von Gut und Böse, um Geister und Dämonen. Die kunstvoll verkleideten und aufwendig geschminkten Tänzer sind ein faszinierender Anblick! F/-/-

            4. Tag: Cochin – Fahrt nach Munnar & erster Besuch der Teegärten
            Auf der Fahrt in die Western-Ghats genießen wir die landschaftliche Vielfalt und die verschiedenen Vegetationszonen von der Küstenlandschaft bis hinauf auf 1.000 m Höhe zu unserem Resort im Distrikt Munnar. Der Ort liegt mitten in der beeindruckenden Berglandschaft, umgeben von endlos scheinenden Teeplantagen. Wir erkunden die Region bei einem ersten, einfachen Spaziergang durch die Teegärten sowie einem Besuch im örtlichen Tee - Museum. F/-/- (ca. 130km, ca. 3Std.)

            5. Tag: Spaziergang in der Tee-Region & Marktbesuch in Munnar
            Bei einem Spaziergang entlang der Teefelder genießen wir die herrliche Landschaft und können immer wieder mit den hier arbeitenden Teepflückern ins Gespräch kommen. Fast schon unmöglich scheint es uns, dass die Arbeiter mit Kiloschweren Körben auf dem Rücken Gams-Gleich an den teils sehr steilen Hängen herum kraxeln und Tee pflücken - eine unglaubliche Leistung! Am Abend Besuchen wir den örtlichen Markt und können die dortigen Käufer & Verkäufer beim Handel beobachten und uns selbst in der Kunst des Verhandelns üben. F/-/-

            6. Tag: Munnar – Fahrt nach Madurai – Besichtigungen
            Wir verlassen für eine kurze Zeit den Bundesstaat Kerala und machen uns auf den Weg nach Madurai im Bundesstaat Tamil Nadu. Madurai wird häufig auch als „heimliche Hauptstadt des Südens“ bezeichnet.

            7. Tag: Besichtigungen in Madurai
            Heute erkunden wir ausführlich die Stadt Madurai. Der Bereich um den Haupttempel der Stadt Sri Meenakshi ist von frühmorgens bis spätabends erfüllt von geschäftiger Vitalität. Täglich besuchen mehr als 10.000 Pilger und andere Besucher aus aller Welt die gewaltige Tempelstadt und so reihen auch wir uns ein in den nicht enden wollenden Strom der Pilger. Zusammen mit weiteren Nebentempeln und Schreinen liegt der Tempel, in dem Shiva und Meenakshi verehrt werden, innerhalb eines umfriedeten Rechtecks, das 254 x 237 m misst. Aber auch die Altstadt Madurais steht auf dem Programm und wir lassen uns durch die Gassen treiben. Am Abend kehren wir noch einmal zurück zum Meenakshi-Tempel, um der feierlichen Schließungs-Zeremonie beizuwohnen. F/-/- (160km, ca. 4Std.)

            8. Tag: Madurai - Fahrt in den Periyar Nationalpark
            Seine Lage in den regenreichen Cardamom-Bergen im südlichen Teil der Western-Ghats und die hervorragenden Möglichkeiten zu Tierbeobachtungen machen das nahegelegene Periyar Wildlife Sanctuary zu einem der lohnenswertesten Ziele für Natur- & Tier Fans im Süden Indiens. Es ist mit ca. 800 qkm gleichzeitig eines der größten Reservate in Indien und zieht sich rings um einen künstlich angelegten 26 ha großen See.
            Unter der fachkundigen Leitung eines Rangers unternehmen wir einen Spaziergang im Reservat. Während eines kleinen Elefantenritts können wir den Dschungel einmal aus einer anderen Perspektive kennenlernen. Auf einer Gewürzplantage machen wir uns anschließend mit der Vielzahl der Gewürze und Früchte vertraut, die hier gedeihen. F/-/- (125 km, ca. 3 Std.)

            9. Tag: Wanderung im Periyar Nationalpark & Freizeit
            Heute wandern wir ca. drei Stunden zusammen mit einem Park Ranger durch den artenreichen Nationalpark. Mit etwas Glück können wir wild lebende Elefanten, Leoparden oder auch einen der hier lebenden bengalischen Tiger beobachten. Aber auch unzählige Vogelarten, verschiedene Affenarten und Reptilien sind hier zu finden und bilden eine der artenreichsten Faunen Indiens. Die Devise lautet: Augen auf - denn die meisten Dschungelbewohner wissen sich nur allzu gut zu tarnen! Später geht es zurück zum Hotel und der Nachmittag steht für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung. F/-/-

            10. Tag: Periyar – Fahrt nach Alleppey – Backwaters Schifffahrt
            Am Vormittag erreichen wir heute die Backwaters bei Alleppey und schiffen ein auf unserem hübschen Hausboot. Die Backwaters sind ein weit verzweigtes Netz aus malerischen Lagunen, Seen und flachem Schwemmland, das sich zwischen Kollam im Süden, Cochin im Norden und Kottayam im Osten erstreckt. Vernetzt sind die verschiedenen Seen durch künstliche Kanäle, die den Einheimischen schon seit vielen Jahrhunderten als wichtige Verkehrsadern dienen. Eine Fahrt durch diese Märchenwelt ist wie eine Zeitreise in das seit Jahrhunderten von tropischem Überfluss geprägten Leben Keralas.
            Friedlich gleiten wir vorbei am satten Grün der Reisfelder, an dicht bewachsenen Ufern und Kokospalmen. Es bietet sich immer wieder Gelegenheit, ein kleines Dorf zu besuchen, die bunten Häuser der Fischer und Bauern, die farbenprächtigen Hindu-Tempel oder die fast schon bizarr bunten Kirchen der indischen Christen zu bewundern. F/M/A (135km, ca. 3,5Std.)

            11. Tag: Backwaters Schifffahrt & Ausflug in Nebenkanäle
            Den Vormittag verbringen wir mit einem rund 4stündigen Ausflug in einige der kleinen Nebenkanäle der Backwaters. Da wir hier mit unserem „großen“ Hausboot nicht weit kommen, steigen wir in kleinere Boote um, sogenannte Shikaras, und schippern gemütlich durch die Kanäle. Da die meisten Touristen sich auf die größeren, mit den Hausbooten schiffbaren Kanäle beschränken, sind wir selbst ein kleines Highlight für die Dorfbewohner der kleineren Dörfchen und Ortschaften, die wir Besuchen und überall winken uns Kinder und Einheimische vom Ufer herüber. Zum Mittagessen sind wir zurück an unserem Hausboot und können den Rest des Tages zur freien Verfügung genießen und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen. F/M/A

            12. Tag: Backwaters – Fahrt an den Strand nach Kovalam
            Nach dem Frühstück müssen wir unser schwimmendes Domizil leider schon wieder verlassen, aber den Blick immer fest auf den wunderschönen Strand des Kovalam Beach gerichtet, fällt der Abschied dann doch nicht ganz so schwer. Wir genießen die wunderbare Idylle und Ruhe des palmengesäumten endlosen Sandstrandes im Hotel am Meer. F/-/-

            13. & 14. Tag: 2 volle Tage am Kovalam Beach
            2 ganze Tage können wir am wunderschönen Strand entspannen oder die Gegend auf eigene Faust erkunden. 2xF/-/-

            15. Tag: Individueller Rückflug nach Deutschland
            Im Laufe des Tages werden wir zum Flughafen in Kochi gebracht und treten den Rückflug in die Heimat an. Die Ankunft erfolgt, je nach gebuchtem Flug, am gleichen oder am Folgetag (Tag 16). F/-/- (215km, ca. 5Std)

            Wer sich noch nicht so schnell von Indien trennen kann, dem bieten wir gerne eine individuelle Verlängerungam Traumstrand von Cochin oder im Rest von Indien an, Inspiration finden Sie in unserem umfangreichenIndien Baustein Programm

            Weitere Reisen aus unserem Indien Programm finden Sie hier, ebenso wie Reise-Hinweise für Indien.

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              01.10.21
              30.04.22
              1.195 €

              Abreise täglich möglich. Gerne senden wir Ihnen ein individuelles Angebot

              01.10.22
              30.04.23
              1.195 €

              Abreise täglich möglich. Gerne senden wir Ihnen ein individuelles Angebot

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter
                Auf und Davon Reisen GmbH

                Auf und Davon Reisen GmbH

                Lebrechtstr. 35
                51643 Gummersbach
                Deutschland
                02261 50199-0
                reisen@auf-und-davon-reisen.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • alle Fahrten im privaten klimatisierten Fahrzeug
                  • 11 ÜN in landestypischen Mittelklassehotels im DZ
                  • 2 ÜN auf einem Hausboot in einer 2Bett Kabine
                  • Mahlzeiten: 12x F, 2x M, 2x A
                  • örtl. wechselnde englischsprachige Reiseleitung
                  • AuD-Infomaterial
                  • Reiseführer
                  zusätzliche Leistungen
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      440 €
                    • Rail & Fly Ticket der deutschen Bahn, 2. Klasse, ab/an allen deutschen Bahnhöfen
                      85 €
                    • Aufpreis deutschsprachige Reiseleitung
                      350 €
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • Internationale Flüge (auf Anfrage bei uns buchbar)
                      • Einzelzimmerzuschlag: 440,- €
                      • örtl. deutschsprachige begleitende Reiseleitung: 350,- € p.P.
                      • Rail & Fly Ticket 85,- €
                      • alle nicht genannten Mahlzeiten & Getränke
                      • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
                      • Visa-Gebühr Indien: als elektronisches Visum z.Zt. 10,- bis 80,- USD (je nach Reisezeit und Gültigkeit des Visums) // oder postalisches Visum z. Zt. 98,- € zzgl. Postversand (ca. 20,- €) und Service-Gebühren (6- € bzw. 13,50 € je nach Bundesland)
                      • Bitte teilen Sie uns bei Anfrage oder Buchung Ihre Nationalität mit, damit wir Sie über die zutreffenden Einreisebestimmungen informieren können.
                      Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                      Atmosfair
                        atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Helfen Sie das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Indien entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 3750 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 88 € unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                        Mehr zum Projekt: Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                        Zahlungsmodalitäten
                          • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                          • Fälligkeit der Restzahlung: 30 Tage vor Reisebeginn
                          • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich.