Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2020

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 43 Veranstalter
- 100 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben
            • Klosterfest: Klosterfest: Dag-Thok Tseshu
            • Wanderungen zu kleinen Dörfern der Sham Region
            • Besichtigung zahlreicher schöner Klöster im Indus-Tal
            • Nubra-Tal: Auf den Spuren der alten Seidenstrasse
            • 2 x Übernachtungen bei Gastfamilien
            • Alchi - das älteste Kloster in Ladakh
            • Fahrt über den höchsten befahrbaren Pass der Welt
            • Viertägige Wanderung durch die atemberaubende Gebirgswelt

            Die kulturellen Höhepunkte Ladakhs kombiniert mit interessanten Wanderungen & dem Klosterfest:Dag-Thok Tseshu

            Auf dieser Kultur- und Wanderreise durch wunderschone und entlegene Dorfer der SHAM Region, bekommen Sie einen einmaligen Einblick in das tagliche Leben der hiesigen Landbevolkerung. Wahrend einiger Ubernachtungen als Gast bei lokalen Familien, erleben wir hautnah den einfachen Lebensrhythmus, die Gastfreundschaft und Gelassenheit dieser Menschen. Vor unserer Fahrt nach West-Ladakh besuchen wir das Kloster Dag-Thok, das das großte Nyingma Kagyu Kloster in Ladakh reprasentiert. Wir haben die Gelegenheit an dem bunten und mystischen Klosterfest von Dag-Thok teilzunehmen. Faszinierend sind die beruhmten Maskentanze. Die unterschiedlichen Tanze sind ein ganz wichtiger Teil der Zeremonie, da sie die Lehren des tantrischen Vajrayana - einer Stromung innerhalb des Mahayana-Buddhismus - auf diese Art und Weise ubermitteln. Nach dem Klosterfest starten wir mit einer beeindruckenden, viertagigen Wanderung, die uns von Likir uber Tingmosgang nach Skindiyang bringt und uns durch eine großartige Gebirgslandschaft fuhrt. Sanfte abgeschliffene Hange wechseln sich ab mit Gerollhalden und steil aufragenden Felsformationen. Wir durchqueren grune Taler, wandern entlang reißender Gebirgsbache und passieren Passe, auf denen uns bunte Gebetsfahnen entgegenwehen. Jeder Aufstieg wird mit einem traumhaften Blick auf die grandiose Bergwelt belohnt. Auf eine wunderschonen und abwechslungsreichen Wanderung konnen Sie sich freuen.

            Weiterhin besuchen wir auf unserer Reise einige der Jahrhundertealten Kloster, die in der Region von besonderer Bedeutung sind und lassen uns von der religiosen Kunst in den heiligen Tempeln verzaubern. Ladakh gehort noch zu den wenigen Regionen, in denen der tibetische Buddhismus aktiv und ohne Einflussnahme gelebt wird. Geschichten und Mythen, die die faszinierenden Wandmalereien erzahlen, geben
            uns Aufschluss uber das Leben jener Zeit und schildern die Ausbreitung des Buddhismus in Ladakh. Die Tempel von Alchi, die an einer ganz ungewohnlichen Stelle in einem abseits gelegen Tal stehen, offenbaren sich uns als Zeitzeugen des 12. Jh. Die herrlichen Fresken und Lehmplastiken zahlen seit einiger Zeit zu dem UNESCO Weltkulturerbe. Die Besichtigung dieser Tempelanlage ist sicherlich ein besonderes Highlight auf dieser Reise.

            In der zweiten Reisewoche werden wir den hochsten befahrbaren Pass der Welt, den KhardungLa (5.350 m) uberqueren. Wir erreichen das Nubra-Tal im Karakorumgebirge. Dieses Tal mit seinen vielen Klostern war ein Teil der alten Seidenstraße. Bis heute gibt es dort noch das baktrische Kamel, das ehemals so wichtige Lasttier fur die Karawanen. Sanfte Dunenlandschaften und uppige grune Oasen in denen Pappeln, Weiden, Rosenbaume, Sanddorn und Tamarisken wachsen, gestalten das Bild dieser weiten Flussebene. „Der Blumengarten“ so lautete die fruhere Bezeichnung des Nubra-Tals.

            Optional: Reiseverlängerung in die Changthang Hochebene zu den Seen Tsomoriri und Tsokar. Preis auf Anfrage.

            Reiseleitung: Phunchok Rigzin
            Phunchok ist in Leh/Ladakh geboren und aufgewachsen. Er studierte Geschichte und Politikwissenschaften an der Universität in Jammu. Sein Hobby Bergwandern machte er zu seiner Profession und führt seit einigen Jahren für Amitabha
            Trekking Touren. Seit kurzem lernt er die deutsche Sprache und hat bereits sein B Level abgeschlossen. Seine hohe
            Motivation Reisende durch sein Land zu führen, beeindruckt die Gäste in besonderem Maße. Ihm liegt sehr daran, den
            Trekkingbegeisterten eine wunderschöne und unvergessliche Reise zu ermöglichen.

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              16.07.16
              31.07.16*
              2.920 €

              EZ: 350 €

              17.06.17
              02.07.17
              2.790 €

              EZ 320 €

              22.07.17
              05.08.17
              2.890 €

              21.07.18
              04.08.18
              2.730 €

              27.07.19
              10.08.19
              2.770 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              25.07.20
              08.08.20
              2.790 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter

                Amitabha Reisen

                Leistlinger Str. 87
                D-30826 Garbsen

                05131/46 12 51 9
                info@amitabha-reisen.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Linienflug (economy) mit Lufthansa / Swiss ab FRA / MUC / Wien / Zürich nach Delhi und zurück (Zubringerflug ab Hamburg, Hannover, Köln-Bonn, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Innsbruck - je nach Verfügbarkeit)
                  • Inlandsflüge Delhi-Leh-Del mit Jet Airways / Air India / GoAir / Vistara
                  • Amitabha Reiseleiter Phunchok Rigzin, englischsprachig mit guten Deutschkenntnissen
                  • In Delhi ein deutschsprachiger lokaler Guide
                  • Rundreise in Ladakh mit geländegängigen Fahrzeugen mit garantiertem Fensterplatz und in Delhi im klimatisierten Reisebus
                  • 10 x Übernachtungen im Hotel in Ladakh mit Dusche und WC
                  • 2 x Übernachtungen bei Familien in der Sham-Region
                  • 1 x Tageszimmer in Delhi im 4-5 Sterne Hotel mit Dusche/Bad und WC
                  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
                  • Mineralwasser während der Ausflüge
                  • Sämtlicher Transfer mit Privatautos (Toyota Innova) in Ladakh und
                  • in Delhi mit klimatisiertem Reisebus
                  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
                  • Die Genehmigung für das Nubra-Tal inkl. Umweltschutz-Gebühren
                  • Hilfe bei der Ausfüllung und Vorbereitung der Unterlagen für das Visum
                  zusätzliche Leistungen
                    • Einzelzimmer
                      320 €
                      Zuschlag für Einzelzimmerbuchung
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • Eigenleistungen:
                      • Persönliche Reiseversicherung
                      • Visumgebühren für Indien (e-Visum 40 ,- USD, Jahresvisum ca. 95,- € )
                      • Trinkgelder 70 - 80 € p.P.
                      • Kosten, die sich aus unvorhergesehenen Umständen ergeben können
                      • Zusatzkosten, die durch Flugausfälle entstehen können.
                      • Daher empfehlen wir Ihnen dringend, eine Reiseversicherung inkl.
                      • Reiseabbruchversicherung.
                      • Zusätzlich buchbare Leistungen
                      • Verlängerung nach Agra (ab 2 Personen): 180 € p.P.
                      • Verlängerung zu den Seen Tsomoriri- und Tsokar: 3 Nächte (ab 2 Personen): 280 € p.P. (im Doppelzimmer), 330 € p.P. (im EZ)
                      • Rail & Fly 80,– € (Stand Dez. 2019)
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 4

                        Max. Teilnehmerzahl: 10

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Atmosfair
                          atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Helfen Sie das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Indien entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 2660 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 62 € unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                          Mehr zum Projekt: Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                          Zahlungsmodalitäten
                            • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                            • Fälligkeit der Restzahlung: 28 Tage vor Reisebeginn
                            • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn möglich.