Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2019

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 48 Veranstalter
- 108 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben
            • Nubra-Tal: auf den Spuren der alten Seidenstraße
            • Fahrt über den Khardungla Pass: ein atemberaubendes Panorama
            • Trekking zwischen Karakorum und Ladakh Range
            • Vorbei an zahlreichen 6000er Berggipfel und durch viele Schluchten
            • Überquerung des Lasermo La (5.400 m)
            • Besichtigung vieler alter und schöner Klöster

            Trekken zwischen Karakorum und Ladakh Range

            Ihr Flug geht nach Delhi und von dort weiter nach Leh. Den Aufenthalt in Leh, der vorrangig der Akklimatisierung an die Höhe dient, nutzen wir, um einige der kulturell interessantesten Sehenswürdigkeiten der Region zu besichtigen. Nach ein paar Tagen der Eingewöhnung fahren wir auf der höchstgelegenen Straße der Welt über den Khardung La Pass ins Nubra Tal. Im Blumental Nubra angekommen nutzen wir zwei weitere Tage für die Höhenanpassung. Wir besichtigen die auf einer Bergspitze gelegene Ense Gompa und haben von hier aus einen sagenhaften Blick auf das schneebedeckte Karakorum Gebirge. Ein weiteres Highlight im Nubratal ist das hoch über dem Tal gelegene Kloster Diskit. Von hier aus unternehmen wir einen entspannten Spaziergang durch die Sanddünen von Hundar und werden hier und da einem Baktrischen Kamel begegnen - Relikte aus der Zeit der Seidenstraße.

            Diese Reiseroute ist so konzipiert, dass Sie genügend Zeit haben, sich langsam an die Höhe zu gewöhnen. Dies ist erforderlich, um die Überquerung des Lasermo La Passes (5.400 m) auf dem Rückweg nach Leh erfolgreich zu bestehen. Zuvor wandern wir durch ein abgelegenes Seitental zum Sniu Sumdo Camp, wo wir zwei Nächte bleiben. Am darauffolgenden Tag machen wir eine Tageswanderung vom Camp aus zu einigen Gletscherseen, die umgeben sind von den beeindruckenden Gipfeln der Sahib Chasa, Leona Peak und Sniu Kangri. Die Überquerung des verschneiten Lasermo La stellt eine schöne und nicht allzu schwere Herausforderung dar mit herrlichem Blick auf das Karakorum, die Zanskar- und Ladakh-Kette sowie in die entsprechenden Täler auf beiden Seiten. Diese Rundwanderung führt uns durch eine der am wenigsten besuchten Gegenden Ladakhs mit unberührter Natur und einer atemberaubenden Sicht auf eine fantastische Bergwelt. Wir beenden den Trek in Phyang und fahren nach dem Besuch des dortigen Klosters zurück nach Leh.

            Zum Abschluss begeben wir uns auf den Weg zu einem der schönsten Monumente in Delhi, dem Grabmal des Humayun. Vorbei am India Gateund den Regierungsgebäuden beenden wir unsere Tour mit dem Besuch eines sehr stimmungsvollen Sikhtempels. Auf Wunsch organisieren wir Ihnen gerne gegen einen Aufpreis eine Hin-und Rückfahrt von Delhi nach Agra mit einer Hotelübernachtung, damit Sie die Möglichkeit haben, das legendäre Taj Mahal zu bestaunen.


            Reiseleitung: Nawang Thardot

            Unser in Ladakh gebürtige Bergführer, Thardot, hat eine mehr als 10jährige Trekking- und Expeditions- Erfahrung und hat besonders diese Tour Rupshu sehr oft während der letzten Jahre geführt. Er ist seit mehreren Jahren als Trekking- und Expedionsleiter bei Amitabha tätig. Thardot spricht neben Ladakhi, Tibetisch und Hindi natürlich auch fließend Englisch.

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              16.07.16
              31.07.16*
              2.920 €

              EZ: 350 €

              17.06.17
              02.07.17
              2.790 €

              EZ 320 €

              22.07.17
              05.08.17
              2.890 €

              21.07.18
              04.08.18
              2.730 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              09.08.19
              25.08.19
              2.830 €

              Einzelzimmerzuschlag: 330 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter

                Amitabha Reisen

                Leistlinger Str. 87
                30826 Garbsen
                DE
                05131 - 4612519
                info@amitabha-reisen.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Linienflug (econom- Linienflug (economy) mit Lufthansa /Austrian Airlines /Swiss ab FRA / MUC / Wien / Zürich nach Delhi und zurück
                  • (Abflug von anderen Flughäfen möglich - bitte Anfragen)
                  • Inlandsflüge Delhi-Leh-Del mit dem Jet Airways / Air India / Vistara / GoAir, je nach Verfügbarkeit
                  • Englischsprachiger Amitabha Reiseleiter Nawang Thardot
                  • In Delhi ein englischsprachiger Guide
                  • 4 x Übernachtungen im Hotel in Ladakh mit Dusche und WC (meist Vollpension)
                  • 2 Übernachtungen im festen Zeltcamp mit Dusche und WC (meist Vollpension)
                  • 1 Übernachtungen im Gästehaus mit Dusche und WC (meist Vollpension)
                  • 7 x Übernachtung im 3-Personen Zelte mit Zweierbelegung (mit allen Mahlzeiten)
                  • 1 Tagezimmer in 4 Sterne Hotels in Delhi mit Dusche/Bad und WC (Halbpension)
                  • Koch und Träger (Ponys und Esel) für die komplette Campingausrüstung und die persönliche Ausrüstung der Reiseteilnehmer
                  • inkl. Liegematten (max. 15 kg Freigepäck)
                  • Mineralwasser während der Ausflüge
                  • Sämtlicher Transfer mit Privatautos in Ladakh und in Delhi klimatisierten Reisebus
                  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
                  • Die Genehmigung für das Nubra-Tal inkl. Umweltschutz - Gebühren
                  • Hilfe bei der Ausfüllung und Vorbereitung der Unterlagen für das Visum
                  • Reisesicherungsschein
                  zusätzliche Leistungen
                    • Abflug von anderen Flughäfen (bei Verfügbarkeit)
                      75 €
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • Eigenleistungen:
                      • Persönliche Reiseversicherung
                      • Alle persönlichen Ausgaben wie Telefongebühren, Wäschereinigung, usw.
                      • Trinkgelder (ca. € 70)
                      • Visumgebühren für Indien (e-Visum 80 ,- USD, Jahresvisum ca. 95,- € )
                      • Kosten, die sich aus unvorhergesehenen Umständen, Straßensperren, Streiks, schlechtem Wetter, Krankheit usw. ergeben
                      • Zusatzkosten, die durch Flugausfälle entstehen können. Daher empfehlen wir Ihnen dringend eine Reiseversicherung
                      • inkl. Reiseabbruchversicherung.
                      • Zusätzlich buchbare Leistungen:
                      • Rail & Fly: 90 €
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 4

                        Max. Teilnehmerzahl: 10

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Atmosfair
                          atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Helfen Sie das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Indien entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 2660 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 62 € unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                          Mehr zum Projekt: Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                          Zahlungsmodalitäten
                            • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                            • Fälligkeit der Restzahlung: 28 Tage vor Reisebeginn
                            • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn möglich.