Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2020

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 43 Veranstalter
- 100 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben
            • Zwei verschiedene Regionen mit jeweils völlig unter schiedlichen Landschaften
            • Das mystische Kloster Phuktal
            • Eine Kombination aus Kultur- und Wanderreise
            • Begegnungen mit Zanskaris in abgelegenen Dörfern
            • Fahrt vorbei an den 7000er Gletschern Nun und Kun
            • Besichtigung zahlreicher schöner und bedeutender Klöster
            • Klosterfest in Sani mit bunten Maskentänzen

            Die kulturellen Höhepunkte von Ladakh und Zanskar und das mystische Kloster Phuktal im entlegenen Königreich Zanskar - Sani Klosterfest

            Der nordlichste Bundesstaat Indiens und dessen Regionen Ladakh und Zanskar nordlich des Himalaya-Hauptkamms, sind unsere Ziele fur diese Kultur- und Wander-Reise. Ein spektakularer Flug von Indiens Hauptstadt Delhi uber die verschneiten Bergriesen des Himalaya bringt uns in die Indushochebene. Diese breite Ebene, umrahmt von den imposanten 6.000er Bergketten der Zanskar- und Ladakh-Range, erstreckt sich entlang des Indus von Ost nach West. Wiesen und Felder, Pappeln und Weiden saumen den Flusslauf und lassen eine wunderschone, sanfte und grune Oase entstehen, ganz im Gegensatz zu der sonst so schroffen und kargen Gebirgswelt Ladakhs.

            Die ersten Tage verbringen wir wegen der Hohenanpassung mit Ausflugen in der naheren Umgebung von Leh. Gleich zu Beginn erwarten uns kulturelle Hohepunkte, wie die Besichtigung der Kloster Thiksey, Likir und Lamayuru. Die Tempel von Alchi, die versteckt in einem engen Tal liegen, bergen einen ganz besonderen Kunstschatz. Die sehr gut erhaltenen Wandmalereien im Innern der Heiligtumer zeigen die hohe Kunstfertigkeit jener Zeit und die meist seitlich angelegten weltlichen Darstellungen schildern das damalige Leben. Der tibetische Buddhismus, der in Ladakh und in Zanskar als Hauptreligion gilt, pragt nicht nur die Menschen dieser Gegend sondern auch das Landschaftsbild gleichermaßen. Chorten und Manimauern und Kloster an steilen Berghangen sind allgegenwartig.

            Auf unserer Fahrt weiter in das alte Konigreich Zanskar uberqueren wir einige Passe mit traumhaften Ausblicken in die atemberaubende Bergwelt des Himalaya. Durch das grune und fruchtbare Suru Tal gelangen wir vorbei an den 7000er schneebedeckten Bergriesen Nun und Kun in das wunderschone Tal von Rangdum. Wasseradern durchziehen ein grunes und sanftes Weideland, das von bizarren Felswanden ankiert wird. Wir uberqueren den 4.385 m hohen Pensila Pass und gelangen in die Stille und Abgeschiedenheit von Zanskar. Aufgrund dieser schwer zuganglichenRegion und der Unpassierbarkeit der Passe im Winter blieb die Ursprunglichkeit Zanskars bis heute erhalten. Die farbenprachtigen Maskentanze des Klosterfestes Sani und die ganz eigene Musik versetzen uns in die mystische Welt des Himalaya. Die wunderschone 2-tagige Trekkingtour entlang des Tsharap Chu zu dem imposanten und mystischen Hohlenkloster Phuktal ist ein wunderbares und unvergessliches Erlebnis. Hoch oben an der steilen Felswand schmiegen sich um den Hohleneingang die einfachen Wohnraume der Monche. Durch verwinkelte Gassen gelangt man zu den Tempeln, die sich zum Teil bis in die Hohle hinein erstrecken. Weitere Wanderungen zu abgeschiedenen Dorfern und der Besuch von bedeutenden Klostern in Zanskar bieten Ihnen einen umfassenden Einblick in die immer noch traditionelle Lebensweise der Zanskaris und der Monche.

            Reiseleitung durch Dorjey Namgyal

            Dorjey stammt aus Zanskar und wuchs in der faszinierenden Bergwelt dieser abgelegenen Region auf. In Leh absolvierte
            er die höhere Schule und studiert aktuell Geschichte an einem College in Jammu. Als Bergführer ist er für Amitabha seit mehreren Jahren tätig und finanziert auf diese Weise sein Studium. Besonders gerne führt er die Reisen nach Zanskar. Mit viel Einfühlungsvermögen und Wissen über seine Heimat bringt er seinen Gästen seine wunderbare und einzigartige
            Heimat näher. Seine Offenheit und Kontaktfreudigkeit ermöglicht viele Kontakte in der Bevölkerung, die für die Gäste immer wieder zu besonderen Erlebnisse werden. Dorjey spricht neben Ladakhi, Tibetisch und Hindi natürlich auch fließend Englisch.

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              16.07.16
              31.07.16*
              2.920 €

              EZ: 350 €

              17.06.17
              02.07.17
              2.790 €

              EZ 320 €

              22.07.17
              05.08.17
              2.890 €

              21.07.18
              04.08.18
              2.730 €

              06.08.19
              24.08.19
              2.920 €

              Einzelzimmerzuschlag 370 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              25.07.20
              09.08.20
              2.890 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter

                Amitabha Reisen

                Leistlinger Str. 87
                D-30826 Garbsen

                05131/46 12 51 9
                info@amitabha-reisen.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Linienflug (economy) mit Lufthansa /Austrian Airlines /Swiss ab FRA / MUC / Wien / Zürich nach Delhi und zurück
                  • (Abflug von anderen Flughäfen oder mit anderen Fluggesellschaften möglich - bitte Anfragen)
                  • Inlandsflüge Delhi-Leh-Del mit dem Jet Airways / Vistara Airlines / Air India / GoAir, je nach Verfügbarkeit
                  • Reiseleitung durch Dorjey Namgyal, einem englichsprachigen Guide
                  • In Delhi ein deutschsprachiger lokaler Guide
                  • Sämtlicher Transfer mit Privatautos (Toyota Innova, Mahindra Xylo / Scorpio)
                  • Übernachtungen im Industal und in Kargil in guten Hotels - Dusche/WC (meist Vollpension)
                  • Übernachtungen in Zankskar in Gasthäusern - Dusche/WC (meist Vollpension) & 1 Übernachtung bei einer Gastfamilie (Vollpension)
                  • Träger für die komplette die persönliche Ausrüstung der Reiseteilnehmer bei der Wandertour zum Kloster Phuktal
                  • 1 x Tageszimmer in klimatisiertem sehr guten Hotel in Delhi mit Bad oder Dusche/WC (Halbpension)
                  • Eintrittsgelder laut Programm
                  • Umweltgebühren und Permits
                  zusätzliche Leistungen
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      350 €
                    • Abflug von anderen Flughäfen (bei Verfügbarkeit)
                      0 €
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • Persönliche Reiseversicherung
                      • Visumgebühren für Indien (e-Visum 40 ,- USD, Jahresvisum ca. 95,- € plus Zuschlag für die Agentur - je nach Bundesland)
                      • Trinkgelder 70 - 80 € p.P
                      • Kosten, die sich aus unvorhergesehenen Umständen ergeben können
                      • Zusatzkosten, die durch Flugausfälle entstehen können.
                      • Daher empfehlen wir Ihnen dringend, eine Reiseversicherung inkl. Reiseabbruchversicherung.
                      • Zusätzlich buchbare Leistungen
                      • Verlängerung in Leh und Ausflüge in die Umgebung
                      • Verlängerung nach Agra (ab 2 Personen): 180 € p.P
                      • Rail & Fly 80,– €
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 4

                        Max. Teilnehmerzahl: 10

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Atmosfair
                          atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Helfen Sie das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Indien entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 2660 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 62 € unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                          Mehr zum Projekt: Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                          Zahlungsmodalitäten
                            • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                            • Fälligkeit der Restzahlung: 28 Tage vor Reisebeginn
                            • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn möglich.