Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2020

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 43 Veranstalter
- 100 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            1. Tag: Flug von Deutschland in den Iran
            Nirgendwo sonst in Persien ist das Nebeneinander von Tradition und Moderne so ausgeprägt wie in Teheran. Am Flughafen werden wir schon erwartet und in unser Hotel gebracht. F/-/-

            2. Tag: Teheran - Shiraz
            Besichtigungen in Teheran – Abendflug nach ShiraNach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg zu Besichtigungen in Irans Hauptstadt. Zunächst besuchen wir das archäologische Museum. Im Anschluss machen wir einen Abstecher in das Glas- und Keramikmuseum. Der zweistöckige Bau mit seinem achteckigen Grundriss diente zunächst als Residenz des qadjarischen Ministers und war später ägyptische Botschaft, bevor es 1980 zu seiner heutigen Bestimmung kam. Hier bestaunen wir einige Meisterstücke der iranischen Glas- und Keramikkunst. Wir schlendern weiter in das Basarviertel. Der Teheraner Bazar zählt noch heute zu den größten Märkten des Nahen und Mittleren Ostens. Dicht gedrängt, reihen sich kleine Geschäfte und bunte Stände aneinander, laden zum Stöbern und Staunen ein. Falls noch Zeit bleibt, besuchen wir auch noch das Juwelenmuseum, bevor wir gegen Abend zum Flughafen gebracht werden und nach Shiraz fliegen. Vom Flughafen in Shiraz werden wir zu unserem Hotel gebracht. F/-/-

            3. Tag: Besichtigungen in Shiraz
            Inmitten einer grünen Oase am Fuße der einst so berühmten Weinberge gelegen, gleicht Shiraz einem Blumengarten, der von den Bachläufen und Quellen des Fars-Gebirges im Westen und des Zagros-Gebirges im Südwesten bewässert wird. Das einzigartige Flair hat auch die berühmtesten Dichter der Stadt, Hafiz und Saadi, immer wieder inspiriert. Shiraz ist die Hauptstadt der zentralen Südprovinz Fars. Die schöne Stadt ist bekannt für seine Gärten, Parks, Rosen und Nachtigallen und wird deshalb auch Garten des Irans genannt. Hier besuchen wir das Grab von Hafisi. Großartige Sehenswürdigkeiten wie die Festung des Karim Khan Komplexes, der Vakil Basar mit Moschee und das Badehaus, die Ali Ebne Hamazeh Moschee und der Naranjestan- oder Eram Garten stehen heute auf unserem Programm. F/-/-

            4. Tag: Shiraz - Yazd
            Rund 40 km nordöstlich von Shiraz besichtigen wir die imposanten Überreste der Palastresidenz Persepolis (UNESCO Weltkulturerbe), eine der großartigsten Ruinenstätten der Welt. Besonders sehenswert sind der Portalkomplex von Xerxes, der Apadana-Palast, der Palast von Darius und die Überreste der „Halle der hundert Säulen“. Weiter geht es über Naghsh-r Rostam zu den Palastruinen von Pasargade und durch die Wüste bis nach Yazd, einer Oase im Herzen Irans. Als Marco Polo 1272 die Stadt besuchte, war sie ein reicher Handelsplatz am Schnittpunkt wichtiger Karawanenrouten. F/-/- (440 km, ca. 5-6 Std.)

            5. Tag: Yazd - Isfahan
            Yazd gehört zu den ältesten Städten des Iran und zu den zahrathustrischen Hauptzentren des Landes. Es ist eine Oasenstadt, wo die meisten Häuser aus Lehmziegeln bestehen. Die Stadt existiert seit dem 3. Jahrtausend vor Christus und war das Zentrum des zoroastrischen Glaubens.
            Heute machen wir uns auf den Weg zur Jame Moschee und besichtigen den Ateshkadeh Feuertempel südöstlich des Meydan-e Makar. Der Tempel wurde 1934 von Glaubensbrüdern aus Indien gestiftet und liegt in einem Viertel mit überwiegend zarathustrischen Glaubensanhängern. Weiter geht es zur Amir Chaqmaq Moschee (von außen), bevor wir uns am Nachmittag auf den Weg nach Isfahan machen und unterwegs noch die Oasenstadt Nain besuchen. F/-/- (250 km, ca. 3-4 Std.)

            6. Tag: Besichtigungen in Isfahan
            Isfahan - die Stadt der Scheherazade. Wo hätte die berühmteste Erzählerin der Welt den Stoff für ihre Geschichten aus 1001 Nacht finden sollen, wenn nicht hier? Wer Isfahan betritt, wird sofort gefangen genommen von der geheimnisvollen Atmosphäre. Die türkisfarbenen Kuppeln und schillernden Kacheln der Moscheen und Medresen prägen das Bild – wie auch die prächtigen, den Zyandeh-Rud überspannenden Arkadenbrücken. Der Imam-Platz – einst Polofeld von Abbas dem Großen, gehört zu den schönsten der Welt. Eingerahmt von doppelstöckigen Ladenarkaden, wird er flankiert von einem Basar, der nahezu alles bietet, dem Königspalast sowie zwei der bemerkenswertesten Moscheen Persiens. Am besten genießen lässt sich diese Pracht bei Tee und Wasserpfeife in einem der stets gut besuchten Teehäuser, von denen wir eines am Nachmittag für eine Teepause besuchen werden. Wir besichtigen u.a. den Ali Qapou Palast, besuchen die Imam und Sheikh Lotfollah Moscheen, den Chehelsotun Palast sowie die zahlreichen alten Brücken von Isfahan und den quirligen Basar mit seinen engen verwinkelten Gassen. F/-/-

            7. Tag: Isfahan - Teheran
            Wir setzen unsere Besichtigungen in Isfahan noch ein wenig fort, besuchen die Jame Moschee und die Vank Church. Auf unserem Weg zurück nach Teheran besuchen wir Kashan mit seinen bekannten Fin-Garten und Quom mit dem Fatima Sanctuary (von außen). F/-/- (460 km, ca. 6-7 Std.)

            8. Tag: Teheran - Deutschland
            Transfer zum Flughafen, Rückflug nach Deutschland, Ankunft am selben Tag.

            Wenn Sie noch etwas mehr Zeit mitbringen, empfehlen wir Ihnen die 19 Tage Reise Iran, Armenien & Georgien!

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              26.09.20
              03.10.20
              1.775 €

              14.11.20
              21.11.20
              1.815 €

              17.04.21
              24.04.21
              1.815 €

              04.09.21
              11.09.21
              1.775 €

              09.10.21
              16.10.21
              1.715 €

              13.11.21
              20.11.21
              1.815 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter
                Auf und Davon Reisen GmbH

                Auf und Davon Reisen GmbH

                Lebrechtstr. 35
                51643 Gummersbach
                Deutschland
                02261 50199-0
                reisen@auf-und-davon-reisen.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Linienflug (Economy)
                  • Steuern und Gebühren
                  • alle Fahrten im privaten klimatisierten Fahrzeug
                  • Inlandsflug
                  • 7 ÜN in landestypischen Mittelklassehotels im DZ
                  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
                  • örtl. deutschsprachige Reiseleitung
                  • Mahlzeiten: 6x F
                  • AuD-Infomaterial
                  • Reiseführer
                  zusätzliche Leistungen
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      235 €
                    • Rail & Fly Ticket der deutschen Bahn, 2. Klasse, ab/an allen deutschen Bahnhöfen
                      85 €
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • Einzelzimmerzuschlag: 235,- €
                      • alle nicht genannten Mahlzeiten & Getränke
                      • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
                      • Visa-Gebühr Iran, z. Zt. 50,- € (in Hamburg und Berlin) bzw. 60,- € (in Frankfurt und München) zzgl. 10,- € Ausreisegebühr
                      • Rail & Fly Ticket 85,- €
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 6

                        Max. Teilnehmerzahl: 12

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Atmosfair
                          atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Helfen Sie das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Iran entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 1837 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 44 € unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                          Mehr zum Projekt: Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                          Zahlungsmodalitäten
                            • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                            • Fälligkeit der Restzahlung: 30 Tage vor Reisebeginn
                            • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich.