Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2021

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 90 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben
            • Kombination von spiritueller Frauenkultur und -geschichte und Naturgenuss
            • Legenden, Märchen und Geschichten
            • Mystische und heilige Orte der Brigid
            • Begegnungen mit irischen "Brigid"-Frauen
            • In einem bequemen Frauenbus unterwegs
            • Fähre von Rotterdam nach Hull/ kurze Überlandfahrten
            • Zeit für sich zum Wahrnehmen und Erspüren, zum Tanzen und Singen
            • Zwei begeisternde Reiseleiterinnen

            Irland - die Grüne Insel - ist bekannt für seine freundlichen Menschen,
            für seine Musik und für seine wunderbaren Landschaften, die die Seele berühren.
            Auf dieser Frauenreise führen Euch Sabine Lutkat und Barbara Brosch
            zu Orten und Geschichten von Brigid als Göttin und Heilige,
            zu inspirierenden Begegnungen mit irischen Frauen
            zu Megalithmonumenten aus der frauenzentrierten Jungsteinzeit.
            Unterwegs werden sie Märchen und traditionelle Geschichten, Kreistänze und Rituale einflechten und damit das mythische Irland und seine starken Frauen für Euch erlebbar machen. An den Kraftorten und in der faszinierenden Natur gibt es Zeit zum Verweilen und für unterschiedliche Bewegungsbedürfnisse.
            Brigid - Göttin der Visionskraft und irische Nationalheilige
            In der Gestalt von Brigid haben sich (vor-)keltische und christliche Vorstellungen unentwirrbar ineinander verschlungen und so hat sie ihren besonderen Platz im Herzen und der Seele des Landes und seiner Menschen behalten. Als Göttin von Feuer und Wasser wird sie uns mit ihrem Sonnenrad begegnen - auch Brigidkreuz genannt - und wir werden ihren Feuertempel und einige ihrer heilkräftigen Quellen besuchen. "Zufällig" zur Bischöfin geweiht, gründete die Heilige Brigid - auch Maria der Gälen genannt - im 5. Jahrhundert ihr berühmtes Kloster in Kildare für Frauen und Männer. Unzählige Bräuche sind nach wie vor lebendig, besonders am 1. Februar, ihrem Namenstag und gleichzeitig dem keltischen Fest des Frühlingsanfangs. Im Winter wird sie zur Cailleach - der Uralten und weiblichen Urkraft, die die irische Landschaft und die beeindruckenden Megalithmonumente geformt haben soll. Weiter erfahren wir von der Königin Maeve - auch einer Verkörperung der Landesgöttin -, die in ihrem legendären Grab auf der Spitze eines weithin sichtbaren Berges das Land bewacht. Gleich mehrfach treffen wir die geheimnisvolle Sheela-na-gig mit ihrer weit geöffneten Vulva und überall grüßen die zur Reisezeit üppig blühenden Weißdornbüsche von den Feen.

            Begegnungen mit spirituellen irischen Frauen
            Wir treffen irische Frauen, die die Überlieferungen über Brigid als Inspiration für das 21. Jahrhundert (wieder-) entdeckt haben: für eine ökologische, friedliche und gerechte Zukunft und die Wertschätzung von weiblichen Werten. In Kildare (Cill Dara = Kirche an der Eiche) haben die Brigidine Sisters ihr neues Zentrum Solas Bhride "für Menschen aller Glaubensrichtungen und keines Glaubens" gegründet und hüten dort das Immerwährende Feuer. Sie werden uns von ihrer Begeisterung für Brigid als Wegweiserin erzählen. Im Westen Irlands erleben wir in Brigid's Garden die zu den keltischen Jahreskreisfesten gestalteten wunderschönen Gärten und lernen ein Brigidkreuz aus Binsen zu flechten. Bei Dundalk treffen wir Frauen, die seit 2007 jährlich an Imbolc ein Festival zu Brigid - Göttin und Heilige und im Sommer Pilgern auf dem Brigid-Weg von Faughart nach Kildare organisieren. Für sie ist Brigid eine Verkörperung des "Göttlich-Weiblichen" und ebenfalls eine visionäre Frau, die unbeirrt ihren Wertvorstellungen folgt. Und auf dem legendären Hill of Tara lassen wir uns von einer Musikerin in die Anderswelt "entführen". Ausgewählte ur- und frühgeschichtliche Orte
            Irland hat eine reiche Kultur, die bis in die Jungsteinzeit zurück reicht. In Dublin bestaunen wir im Nationalmuseum die gewaltigen Goldschätze und die typischen verschlungenen keltischen Muster. Im Tal der Boyne, in dem auch das weltberühmte Newgrange liegt, erfahren wir im Museum, wie die Menschen in der Jungsteinzeit lebten und erleben eine Führung nach Knowth, einem der drei großen Ganggräber.Wir besuchen die noch älteren Megalithmonumente in Carrowmore mit wunderbaren Steingravuren und in Loughcrew mit dem "Sitz der Cailleach". Natürlich besuchen wir auch den geschichtsträchtigen Hügel von Tara, auf dem die irischen Hochkönige durch die Landesgöttin bevollmächtigt wurden. Bei den frühchristlichen Klosteranlagen Glendalough in den Wicklow Bergen und in Clonmacnoise mit den keltischen Hochkreuzen besuchen wir auch die versteckt liegenden Frauenkirchen. Eine komfortable Busreise mit Zeit - ab Osnabrück
            Wir reisen mit dem ökologischen Reisebus und erleben bewusst den Reiseweg von Insel zu Insel - kleine Kreuzfahrt im Hotelschiff inklusive (Ein Vortag im Kloster Malgarten ist möglich: barbara.brosch@freenet.de, Tel: 05461-996997)

            Reiseleiterinnen
            Barbara Brosch, *1953
            (Frauengeschichtsforscherin, Kreistanzleiterin, seit 25 Jahren selbstständig mit "Naturverbundene Reisen und Seminare - für Frauen!") in Zusammenarbeit mit Verena Suden, Busunternehmerin

            Sabine Lutkat, *1970
            Freiberuflich tätig in der Erwachsenenbildung, Reiseleiterin in Irland, Präsidentin der Europäischen Märchengesellschaft Hinweis
            Anmeldeschluss: 01.April 2019

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              25.05.17
              07.06.17
              2.180 €

              16.05.19
              29.05.19
              2.285 €

              06.08.20
              20.08.20
              0 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter
                WomenFairTravel gmbH

                WomenFairTravel gmbH

                Crellestr. 19/20
                10827 Berlin
                Deutschland
                030 2000520 30
                info@womenfairtravel.com

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Geräumiger Reisebus mit Busfahrerin von Osnabrück und zurück und in Irland
                  • 2 Übernachtungen in Zweibett-Außenkabine auf Fähre von Rotterdam nach Hull (GB) und zurück (Einzelkabine: Aufpreis 130 €)
                  • 6 Übernachtungen in 3–4-Sterne-Hotels in Zweibettzimmer mit Du/WC
                  • 5 Übernachtungen in Tagungshäusern in DZ mit Etagenbädern
                  • Halbpension (auch vegetarisch mit und ohne Fisch)
                  • Alle Eintritte, Übersetzungen, Begegnungen und Gespräche laut Programm
                  • 2 deutschsprachige Reiseleiterinnen
                  zusätzliche Leistungen
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      190 €
                    • Einzelkabine auf der Fähre
                      130 €
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • An- und Abreise Osnabrück
                      • Getränke
                      • Reiseversicherungen
                      • Fakultative Unternehmungen
                      • Trinkgelder
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 20

                        Max. Teilnehmerzahl: 28

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Zahlungsmodalitäten
                          • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                          • Fälligkeit der Restzahlung: 21 Tage vor Reisebeginn
                          • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn möglich.