Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

REISEPERLEN 2022

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 100 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt.
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Für den Frieden
      Der Verband für nachhaltigen Tourismus
        Fair zu den Menschen
          Freundlich zur Umwelt
            Außergewöhnliche Reiseerlebnisse

            Island gemeinsam erleben - Westfjorde und Snæfellsnes

            Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen Keflavík werden Sie zum Hotel in Reykjavík gefahren. Abhängig von der Ankunft Ihres Fluges haben Sie gegebenenfalls Zeit, sich bei einem ersten Stadtbummel oder einem heißen Bad auf die neue Umgebung einzustimmen ... ÜN Reykjavík

            Nach dem Frühstück treffen wir unseren Reiseleiter und fahren von Reykjavík ins Hochttemperaturgebiet Nesjavellir und weiter um den See Þingvallavatn zum UNESCO-Welterbe im Nationalpark Þingvellir. Hier machen wir eine kurze Wanderung durch die „Allmännerschlucht“ Almannagjá. Anschließend überqueren wir den Hochlandpass Kaldidalur und gelangen in die bei Isländern sehr beliebte Húsafell-Region. Hier warten die Wasserfälle Hraunfossar und Barnarfoss auf uns ... ÜN West-Island

            Wir besichtigen das Saga-Zentrum von Reykholt, das Heim des Edda-Verfassers Snorri Sturluson sowie Europas wasserreichste heiße Quelle Deildartunguhver. Anschließend wandern wir im seenreichen Mýrar-Gebiet, wo wir Sterntaucher beobachten können. Nach einem Besuch der kleinen Kirche am Hof Akrar besteigen wir den schön geformten Lavaringkrater Eldborg bei einer etwa zweistündigen Wanderung. Danach geht es weiter entlang der Südküste der Halbinsel Snæfellsnes. Mit etwas Glück können wir bei einer Küstenwanderung Seehunde beobachten ... ÜN West-Island/Snæfellsnes/Südküste

            Der Tag beginnt mit einer Küstenwanderung. Wir wandern von Arnarstapi nach Hellnar und erleben dabei die abwechslungsreiche Küste mit ihren herrlich strukturierten Basaltsäulenfelsen. An den Vogelfelsen Þúfubjarg und den Felsformationen von Lóndrangar warten Steilküstenbewohner wie Papageitaucher, Lummen und Alke auf uns. Eine weitere Küstenwanderung führt uns anschließend zu den schönen Lavafeldern von Malarrif. Zum Abschluss umrunden wir den Gletscher Snæfellsjökull und kehren (je nach Schneelage) über den Bergpass Jökulháls zurück zu unserer Unterkunft ... ÜN West-Island/Snæfellsnes/Südküste

            Wir beginnen den Tag mit einer frühen Wanderung durch das Lavafeld Berserker. Gleich danach fahren wir zu Kostung eines besonderen Leckerbissens zur Farm Bjarnarhöfn. Die hier lebende Familie fermentiert noch als eine der letzten in Island das Fleisch des Eishais Hákarl, der mit Brennivín genossen wird. Nachmittags überqueren wir die inselreiche Bucht Breiðafjörður auf einer dreistündigen Fährfahrt zum Anleger Brjánslækur in den südlichen Westfjorden. Unsere Unterkunft liegt nicht weit entfernt ... ÜN Westfjorde/Flókalundur

            Entlang der Küste von Barðaströnd und dem Fjord Patreksfjörður fahren wir zur Steilküste Látrabjarg. Der größte Vogelfelsen Europas im äußersten Westen Islands ist 14 Kilometer lang und bis zu 450 Meter hoch. Hier nisten Millionen von Seevögeln, darunter tausende wenig scheue Papageitaucher. Wir wandern etwa zwei Stunden entlang des Kliffs. Später am Tag unternehmen wir außerdem eine ausgiebige Strandwanderung am farbenfrohen Rauðasandur und halten Ausschau nach Robben ... ÜN Westfjorde/Flókalundur

            Über der Pass Dynjandisheiði erreichen wir das „Wahrzeichen der Westfjorde“ - den Wasserfall Dynjandi, dessen kaskadenförmiges Kleid einen prachtvollen Anblick bietet. Durch kleine Fischerdörfer fahren wir weiter zum Einödhöf Hraun, wo wir uns auf eine abenteuerliche Wanderung unterhalb eines steilen Berghangs zum malerischen Leuchtturm Svalvogur begeben. Mit Blick auf den mächtigen Fjord Arnarfjörður geht es nachmittags durch die „Alpen der Westfjorde“ auf einem der schönsten Wege der Region bis nach Ísafjörður, wo wir den Tag entspannt ausklingen lassen ... ÜN Westfjorde/Ísafjörður

            Bei einem Spaziergang durch Ísafjörður, der Hauptstadt der Westfjorde, besuchen wir das Fischerei- und Handelsmuseum. Am Nachmittag fahren wir durch die Seitenfjorde des Ísafjarðardjúp bis zu unserer heutigen Unterkunft am Mjóifjörður. Viele verlassene Höfe liegen entlang des Weges. Unterwegs machen wie eine gemütliche Kaffee- und Waffelpause auf dem kleinen Hof Litlibær und genießen dabei die ruhige Fjordlandschaft, die uns umgibt. Wir haben eine gute Aussicht auf die Seehundschäre Selskel und hoffen auf weitere Sichtungen der quirligen Meeresbewohner ... ÜN Westfjorde/Mjóifjörður 

            Nach einer kurzen Wanderung  auf der „rauchenden Halbinsel“ Reykjanes umfahren wir den Fjord Ísafjörður und machen einen Abstecher ins Unaðsdalur. Eine etwa vierstündige Wanderung im Gletschertal Kaldalón führt uns zum Gletscher Drangajökull, wo die Einsamkeit und raue Landschaft dieser Gegend besonders deutlich zu spüren sind. Über die Hochebene Steingrímsfjarðarheiði gelangen wir zum Fjord Bjarnarfjörður in der Strandir-Region. Hier verbringen wir die kommenden beiden Nächte ... ÜN Westfjorde/Bjarnarfjörður

            Ein Tagesausflug führt uns an die imposante Küste der Halbinsel Drangsnes. Wir wandern an der mit Treibholz bedeckten Küste und unternehmen im gleichnamigen Ort einen Bootsausflug zur Vogelinsel Grímsey, wo uns hunderttausende Seevögel begegnen, die spannende Fotomotive liefern. Auf der Rückfahrt zu unserer Unterkunft machen wir eine weitere Küstenwanderung am Fjord Steingrímsfjörður zu einer isländischen Farm, wo wir allerlei Wissenswertes über die Schafzucht in Island erfahren ÜN Westfjorde/Bjarnarfjörður

            Wir verlassen die einsamen Westfjorde und machen uns auf den Rückweg nach Reykjavík. Während unserer Fahrt genießen wir noch einmal die einmalige Stimmung dieser besonderen Region. Über den Pass Þröskuldar gelangen wir zum Borgarfjörður, wo wir zum Abschluss eine leichte Wanderung auf den Krater Grábrok unternehmen, von dessen Kraterrand aus wir auf die umliegenden Lavafelder blicken können. Nach unserer Ankunft in Reykjavík steht der Rest des Tages zur freien Verfügung, sodass wir die Reise mit einem Stadtbummel auf dem Laugavegur oder in einem der zahlreichen Restaurants ausklingen lassen können ÜN Reykjavík

            Passend zu Ihrem Flug erhalten Sie einen Transfer zum internationalen Flughafen Keflavík ... Sjáumst!

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              04.07.21
              15.07.21
              3.650 €

              03.07.22
              14.07.22
              3.650 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter

                contrastravel

                Bahnhofstraße 44
                24582 Bordesholm
                Deutschland
                04322 - 88 900-0
                info@contrastravel.com

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Unterkunft - 11 Übernachtungen in Kategorie A - Doppelzimmer mit eigenem Bad (siehe Tipps & Hinweise)
                  • Verpflegung - Frühstück ab Tag 2, Abendessen an allen Tagen außer in Reykjavík, warme Getränke in den Mittagspausen (siehe Tipps & Hinweise)
                  • Transfers - alle nötigen Transfers (siehe Tipps & Hinweise)
                  • Eintrittsgelder - Saga-Museum Reykholt, Hákarl-Museum Bjarnarhöfn, Handelsmuseum Ísafjörður, Ausflug zur Insel Grímsey
                  • Programm - laut Ausschreibung
                  • Reiseleitung - deutschsprachige Reiseleitung
                  Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                    • An-/Abreise - nach/von Island
                    • Verpflegung - Mittagessen/Lunch-Pakete (siehe Tipps & Hinweise), Abendessen an den Tagen 1 und 11
                    • Programm - optionale Ausflüge, Eintritte für Schwimmbad, Hot Pot, Museen etc.
                    Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                      Min. Teilnehmerzahl: 12

                      Max. Teilnehmerzahl: 22

                      Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                      Zahlungsmodalitäten
                        • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                        • Fälligkeit der Restzahlung: 28 Tage vor Reisebeginn
                        • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn möglich.
                        • Bitte stets Rechnungsdatum und Rechnungsnummer angeben.