Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2019

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 48 Veranstalter
- 108 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Island in Minigruppen - Die Highlights Süd-Islands aktiv erleben

            Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen Keflavík empfängt Sie Ihr(e) Reiseleiter(in) in der Ankunfts-halle. Je nach Tageszeit haben Sie anschließend Gelegenheit, sich bei einem Spaziergang oder einem heißen Bad auf die neue Umgebung einzustimmen und Ruhe für die kommenden Wochen zu finden. Grindavík besitzt einen aktiven Fischereihafen und vermittelt einen guten Eindruck vom Alltagsleben in einer kleinen isländischen Hafenstadt. Bei Spät-/Nachtankunft nur Abholung und Übernachtung ... ÜN Reykjanes/Grindavík

            Bei einem ausgiebigen Frühstück lernen wir uns und die bevorstehende Reise kennen. Zum Auftakt erkunden wir die bekannten Attraktionen des „Golden Circle“. Nach dem Einkauf für die kommenden Tage ist der geologisch und historisch bedeutende Þingvellir-Nationalpark unser erstes Ziel. Bei einer kurzen Wanderung lernen wir das Zentrum des Schutzgebiets kennen. Unsere Unterkunft liegt am kleinen See Laugarvatn auf halber Strecke zum vielbesuchten Geothermalgebiet Geysir, das wir gegen Abend nach dem Abklingen des Tagestourismus besuchen, ebenso wie den nur zehn Kilometer entfernten „Goldenen Wasserfall“ Gullfoss. Am späteren Abend lädt das Geothermalbad Fontana direkt am Laugarvatn zum Entspannen ein ... ÜN Südwest-Island/Laugarvatn

            Vom alten Wikinger-Langhaus Stöng unternehmen wir eine spannende Wanderung durchs Fossárdalur zum „hohen Wasserfall“ Háifoss, der 122 Meter tief in einen beeindruckenden Canyon stürzt. Alternativ wagen wir uns im Raftingboot auf den Gletscherfluss Hvítá (optional, ca. 120,- Euro/Person, 3 Stunden, nur gemeinsam möglich) und machen anschließend einen kurzen Abstecher zum Háifoss und in die Wikingerzeit. Auf dem Weg ins Hochland begleitet uns das Panorama des markanten Vulkans Hekla ... ÜN Süd-Island/Südliches Hochland

            Ein Tagesausflug führt uns nach Landmannalaugar. Bereits die ersten Siedler Islands genossen die heißen Quellen dieser Region als willkommene Wohltat auf strapaziösen Hochlanddurchquerungen. Die Region um Landmannalaugar bietet faszinierende Farbkontraste. Am Fuß bunter Rhyolithberge schiebt sich ein schwarzer Obsidianstrom ins breite Tal des Gletscherflusses Jökugilskvísl. Viele reizvolle Wanderwege durchziehen das Gebiet. Am Abend kehren wir zurück ins ruhigere Landmannahellir ... ÜN Süd-Island/Südliches Hochland

            Wir brechen früh auf, durchqueren die „Feuerspalte“ Eldgjá und füllen im kleinen Ort Kirkjubæjarklaustur unsere Vorräte auf. Anschließend durchqueren wir die Weiten der Sanderebene Skeiðarársandur und sehen die breiten Gletscherzungen des mächtigen Plateaugletschers Vatnajökull auf uns zukommen. Am dreiseitig vom Gletscher umgebenen Bergrücken Skaftafell liegt das Zentrum des Vatnajökull-Nationalparks. Wanderungen verschiedener Schwierigkeit und Länge sind möglich ... ÜN Südost-Island/Öræfi

            Heute nähern wir uns dem Gletscher im Kajak. Auf der Gletscherlagune Heinabergslón paddeln wir zwischen Eisbergen hindurch Richtung Abbruchkante und erleben dabei die glitzernde Eiswelt hautnah. An einer geeigneten Stelle landen wir an und haben von der Gletscherkante aus einen herrlichen Blick über den See. Am Nachmittag erkunden wir die Umgebung der Gletscherzunge Skálafellsjökull und entspannen anschließend im Hot Pot einer abgelegenen Farm ... ÜN Südost-Island/Öræfi

            Bei einer spannenden Gletscherwanderung mit Steigeisen und einem lokalen Guide erschließen wir uns eine weitere Perspektive auf die beeindruckende Landschaft am Vatnajökull. Der mächtige Eispanzer ist kein starres Gebilde und insbesondere die vom Plateau herabfließenden Gletscherzungen sind ständigen Veränderungen unterworfen. Bei unserer Tour aufs Eis lernen wir seine raue Oberfläche gut kennen und es ergeben sich herrliche Ausblicke ins Gletschervorland. Anschließend bleibt Zeit zum Entspannen oder für weitere Entdeckungen am Gletscher ... ÜN Südost-Island/Öræfi

            Auf dem Weg in den grünen Süden Islands durchqueren wir das ausgedehnte Lavafeld Eldhraun, das während der Laki-Eruption 1783/1784 entstand und machen einen Abstecher zur imposanten Schlucht Fjaðrárgljúfur. Im äußersten Süden unternehmen wir eine kurze Wanderung zum wuchtigen Lochfelsen am Kap Dyrhólaey und legen Stopps bei den Wasserfällen Skógafoss und Seljalandsfoss ein. Unsere Unterkunft liegt am Fuß des 2010 bekannt gewordenen Gletschervulkans Eyjafjallajökull ... ÜN Süd-Island/Eyjafjöll

            Mit der Fähre setzen wir über auf die Insel Heimaey und erkunden die Hauptinsel der „Westmänner-Inseln“ auf einer abwechslungsreichen Wanderung. Die dramatische Geschichte von Heimaey erschließt sich am besten vom etwa 200 Meter hohen Vulkan Eldfell. Er entstand im Jahr 1973, als sich die Insel um etwa ein Fünftel ihrer Fläche vergrößerte. Bereits zehn Jahre zuvor hatte die Inselgruppe Zuwachs bekommen, als südlich von Heimaey die junge Insel Surtsey entstand. Am Abend kehren wir zurück aufs Festland ... ÜN Süd-Island/Eyjafjöll

            Heute erkunden wir die faszinierende Welt des Gletschertals Þórsmörk. Tiefe Schluchten durchschneiden die Tuff- und Basaltplateaus unterhalb der Gletscherkappen Mýrdalsjökull und Eyjafjallajökull. Ihre Zungen schieben sich ins Tal des Gletscherflusses Krossá, der westlich des Inselbergs Valahnjúkur in den Hauptstrom Markarfljót mündet. Das geschützte, klimatisch begünstige Gebiet ist erstaunlich vegetationsreich. „Thors Wälder“ sind ein wahrlich göttliches Wandergebiet, für das wir uns den ganzen Tag Zeit nehmen ... ÜN Süd-Island/Eyjafjöll

            Unsere letzte Wanderung führt ins dampfende Reykjadalur am Rand der Gewächshaussiedlung Hveragerði. Wir folgen dem wärmer werdenden Fluss, entdecken dampfende Quellen, brodelnde Schlammlöcher und vielleicht auch eine Badestelle. Wer die isländische Landschaft lieber einmal vom Pferderücken aus betrachten und dabei die verschiedenen Gangarten der robusten Islandpferde testen möchte, hat in der Region um Hveragerði die Möglichkeit dazu. Es werden Reittouren unterschiedlicher Länge angeboten (optional, Preis und aktuelles Angebot auf Anfrage vor Ort). Anschließend führt unser Weg zurück auf die junge Reykjanes-Halbinsel, wo wir den Urlaub bei einem gemütlichen Abendessengemeinsam ausklingen lassen (Reykjavík als individuelle Verlängerung möglich, siehe Tipps & Hinweise) ... ÜN Reykjanes/Grindavík

            Passend zu Ihrem Flug erhalten Sie einen Transfer zum internationalen Flughafen Keflavík ... Sjáumst!

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              05.07.19
              16.07.19
              3.090 €

              26.07.19
              06.08.19
              3.090 €

              09.08.19
              20.08.19
              3.090 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              03.07.20
              14.07.20
              3.090 €

              24.07.20
              04.08.20
              3.090 €

              14.08.20
              25.08.20
              3.090 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter

                contrastravel

                Bahnhofstraße 44
                24582 Bordesholm
                Deutschland
                04322 - 88 900-0
                info@contrastravel.com

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • An- und Abreise - ab/bis Frankfurt/Main inklusive vollständiger CO2-Kompensation (andere Flughäfen auf Anfrage, siehe Tipps & Hinweise)
                  • Unterkunft - 11 Übernachtungen in Kategorie C & HH - Schlafsackunterkunft im Mehrbettzimmer (siehe Tipps & Hinweise)
                  • Verpflegung - Frühstück an allen Tagen (inklusive Getränke), Abendessen an den Tagen 1 - 10, gemeinsame Zubereitung der Mahlzeiten (siehe Tipps & Hinweise)
                  • Transfers - alle nötigen Transfers ab/bis Flughafen Keflavík im Allrad-Minibus (wird von der Reiseleitung gefahren, Abreise mit Nachmittags- und Abendflügen siehe Tipps & Hinweise)
                  • Programm - laut Ausschreibung, inklusive Gletscherwanderung und Kajaktour in Südost-Island mit lokalen Guides
                  • Reiseleitung - deutschsprachige contrastravel-Reiseleitung
                  Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                    • Verpflegung - Abendessen an Tag 11, Getränke bei allen Abendessen, Verpflegung tagsüber (siehe Tipps & Hinweise)
                    • Programm - optionale Ausflüge und Eintrittsgelder (siehe Tagesbeschreibung und Tipps & Hinweise)
                    Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                      Min. Teilnehmerzahl: 5

                      Max. Teilnehmerzahl: 8

                      Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                      Atmosfair
                        atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Helfen Sie das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Island entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 980 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 22 € unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                        Mehr zum Projekt: Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                        Zahlungsmodalitäten
                          • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                          • Fälligkeit der Restzahlung: 28 Tage vor Reisebeginn
                          • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn möglich.
                          • Bitte stets Rechnungsdatum und Rechnungsnummer angeben.