Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2020

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 43 Veranstalter
- 100 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Island individuell erleben - Die Phantastische Runde durch Island

            Bei den meisten Anreisevarianten landen Sie in den hellen Sommermonaten bis zum Nachmittag am internationalen Flughafen Keflavík im äußersten Südwesten Islands. In der Ankunftshalle nehmen Sie Ihren Mietwagen in Empfang und verlassen die Reykjanes-Halbinsel Richtung Reykjavík. Je nach Zeitbudget umfahren Sie den schönen Hvalfjörður oder Sie nutzen den Tunnel. Bei späterer Ankunft übernachten Sie direkt auf der Reykjanes-Halbinsel ... 100-150km ... ÜN West-Island/Borgarfjörður-Region oder Reykjanes

            Bei einem Ausflug um den schönen Hvalfjörður passieren Sie die Ruinen einer alten Walfangstation. Am Ende des Fjords führt eine lohnende, etwa dreistündige Wanderung zum höchsten Wasserfall Islands. Der Glymur stürzt fast 200 Meter tief in eine enge Schlucht. In der Verlängerung des Borgarfjörður führt Sie die Straße 50 ins bekannte Reykholtsdalur. Am Gletscherfluss Hvítá geht's weiter zu den Hraunfossar und ins bunt umrahmte Birkenwäldchen Húsafell ... 50-150km ... ÜN West-Island/Borgarfjörður-Region

            Ihr Weg führt weiter auf die kontrastreiche Halbinsel Snæfellsnes, eines der geologisch vielfältigsten Gebiete Islands. Ein Mosaik verschieden alter Schollen wird regional von jungen Lavaströmen überdeckt. Im äußersten Westen der Halbinsel erhebt sich der sagenumwobene Vulkan Snæfell mit seiner weißen Haube. Die Kulisse des vergletscherten Vulkans inspirierte Schriftsteller wie Jules Verne und Halldór Laxness. Seine Umgebung wurde 2001 zum Nationalpark erklärt ... 150-250km ... ÜN West-Island/Snæfellsnes

            Heute haben Sie Zeit, die für Sie interessantesten Ecken derHalbinselSnæfellsnes genauer zu erkunden. Ein Highlight ist der Snæfellsjökull-Nationalpark mit seinen vielfältigen Wander- und Aktionsmöglichkeiten. Informationen zum Park erhält man im Informationszentrum inMalarrif. Auskünfte zu Aktivangeboten gibt der Veranstalter Summit Adventure Guides beim West Park Guesthouse nahe Hellissandur.. Auf dem Hof Bjarnarhöfn unweit von Stykkishólmur erfahren Sie alles Wissenswerte über die isländische Spezialität Hákarl ... 0-200km ... ÜN West-Island/Snæfellsnes

            Auf der Fahrt in den Nordwesten Islands lohnt ein Stopp im Haukadalur. Das Gehöft Eiríksstaðir war Wohnstätte "Eriks des Roten" und gilt als Geburtsort des Amerikafahrers Leifur Eiríksson. Auf der Halbinsel Vatnsnes stoßen Sie bei Borgarvirki auf weitere Zeugnisse aus der Landnahmezeit. Die natürliche Festung mit herrlichem Ausblick soll den ersten Wikingern in Island Schutz geboten haben. Nahe den Gehöften Illugastaðir und Ósar lassen sich oft Robben und Eiderenten beobachten ... 150-250km ... ÜN Nordwest-Island

            Auf dem Weg ins zentrale Hochland passieren Sie die Blöndulón-Stauseen. Erst kurz vor Hveravellir, einem ebenen Geothermalgebiet mit Hochlandhütte und Hot Pot, wird die Kjölur-Piste steiniger. Der „Brüllkegel“ Öskurhöll in Hveravellir ist ein skurriles und beliebtes Fotomotiv. Ihr Weg führt weiter über die Piste F347 zur Oase am Fuß des Kerlingarfjöll-Massivs ... 150-200km ... ÜN Zentrales Hochland/Hveravellir-Kerlingarfjöll-Region

            Von der Oase führen Wanderwege zum Geothermalgebiet im Zentrum des Kerlingarfjöll-Massivs. Unterwegs eröffnen sich herrliche Ausblicke auf das zentralisländische Hochplateau. Dann beginnt es zu dampfen und zu brodeln. Sie durchwandern eines der höchstgelegenen Geothermalgebiete Islands. Buntes Rhyolithgestein wird von farbenprächtigen Sinter- und Schwefelablagerungen sowie leuchtend grünen Moosen überlagert ... 0-50km ... ÜN Zentrales Hochland/Hveravellir-Kerlingarfjöll-Region

            Die südliche Kjölur-Piste ist etwas unebener, im Geländewagen jedoch problemlos befahrbar. Direkt am Rand des Hochlands stürzt der "Goldene Wasserfall" Gullfoss tosend in eine tektonische Spalte. Wenige Autominuten entfernt erreichen Sie das bekannte Geothermalgebiet Geysir. Auf dem Weg ins südliche Hochland lohnen Abstecher zur Grabungsstätte Stöng und zum Wasserfall Háifoss ... 200-250km ... ÜN Südliches Hochland

            Sie übernachten in der weiten, grünen Ebene am Schaftreiberplatz Landmannahellir oder direkt im, sommers sehr belebten, Landmannalaugar. Bereits die ersten Siedler Islands genossen die heißen Quellen dieser Region als willkommene Wohltat auf strapaziösen Hochlanddurchquerungen. Die Region bietet faszinierende Farbkontraste zwischen bunten Rhyolithbergen, schwarzen Obsidianströmen und leuchtend grünen Moosen. Viele reizvolle Wanderwege durchziehen das Gebiet ... 0-50km ... ÜN Südliches Hochland

            Die Piste F208 führt Sie durch die kontrastreiche, schwarzgrüne Landschaft Skaftártunga östlich um den Plateaugletscher Mýrdalsjökull auf die Ringstraße. Unterwegs durchqueren Sie die "Feuerspalte" Eldgjá, eine der größten Vulkanspalten der Erde. Eine kurze Wanderung führt zum Stufenwasserfall Ófærufoss. Durch die Weiten der Sanderebene Skeiðarársandur rückt der mächtige Vatnajökull langsam näher. Sie passieren die Gletscherlagune Jökulsárlón im weichen Abendlicht ... 150-200km ... ÜN Südost-Island

            Der heutige Tag ist der beeindruckenden Welt des Vatnajökull gewidmet. Der größte Plateaugletscher Europas ist mit etwa 8.100 Quadratkilometern mehr als dreimal so groß wie das Saarland und um ein Vielfaches größer als alle Alpengletscher zusammen. Seine Umgebung bietet zahlreiche spannende Wandermöglichkeiten. Das Besucherzentrum des Nationalparks liegt am Fuß des Bergrückens Skaftafell. Für wirklich ruhige Wanderungen empfehlen wir eher die Gletscherzungen an der Südostseite des Vatnajökull ... 0-200km ... ÜN Südost-Island

            Sie durchfahren die Weiten der Sanderebene Skeiðarársandur. Hinter Kirkjubæjarklaustur führt die Piste F206 ins Lakagígar-Gebiet. Unterwegs sind einige Furten zu durchqueren! Die 25 Kilometer lange Kraterreihe spuckte in der zweiten Hälfte des Jahres 1783 mit 12,5 Kubikkilometern eine der weltweit größten, je geförderten Lavamengen aus. Am Abend lohnt ein ausgedehnter Spaziergang am Kap Dyrhólaey mit seinem wuchtigen Lochfelsen oder an den schwarzen Stränden um Vík í Mýrdal ... 200-300km ... ÜN Süd-Island

            Verbringen Sie den Tag an der grünen Südküste Islands oder machen Sie einen spannenden Tagesausflug. Seit Aufnahme der Fährverbindung vom Hafen Landeyjahöfn nach Heimaey sind die "Westmänner-Inseln" ein attraktives Ziel für Tagesausflüge. Spektakulärer nähert man sich den Inseln vom kleinen Flugplatz Bakki (Reservierung jeweils zu empfehlen). Außerdem ist ein Ausflug ins faszinierende Gletschertal Þórsmörk möglich (bei hohem Wasserstand besser mit dem Hochlandbus) ... 50-200km ... ÜN Süd-Island

            Auf dem Weg nach Reykjavík passieren Sie den kleinen Ort Skógar und den Wasserfall Seljalandsfoss. Außerdem lohnt ein Abstecher nach Þingvellir. Alternativ zu einem längeren Reykjavík-Aufenthalt besteht die Möglichkeit, auf die Reykjanes-Halbinsel weiterzufahren und Ihren Island-Urlaub mit einem heißen Bad in der „Blauen Lagune“ ausklingen zu lassen (siehe Tipps & Hinweise) ... 250-300km ... ÜN Reykjanes oder Reykjavík

            Mit Inselträumen bringt Sie Ihr Flug vom internationalen Flughafen Keflavík zurück in die Heimat ... 50km ... Sjáumst

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              15.06.20
              15.09.20
              2.790 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              15.06.21
              15.09.21
              2.790 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              > Komplette Preisliste
              Veranstalter
                contrastravel csr Siegel

                contrastravel

                Bahnhofstraße 44
                24582 Bordesholm
                Deutschland
                04322 - 88 900-0
                info@contrastravel.com

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • An- und Abreise - ab/bis Frankfurt/Main, München, Hamburg, Berlin/Tegel inklusive einem Gepäckstück und vollständiger CO-Kompensation (andere Flughäfen auf Anfrage, siehe Tipps & Hinweise)
                  • Mietfahrzeug - wie gewünscht, 14 Tage ab/bis Flughafen Keflavík/Reykjavík, inkl. CDW (Vollkasko-Versicherung mit Selbstbeteiligung, siehe Tipps & Hinweise), unbegrenzte Kilometer
                  • Unterkunft - 4 Übernachtungen in Kategorie HH - Schlafsackunterkunft im Mehrbettzimmer, 10 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie, Kategorie A und B inkl. Frühstück
                  • Verpflegung - Frühstück in Unterkunftskategorie A und B
                  • Reiseinfos - Straßenkarte 1:500.000 mit Markierung Ihrer Unterkünfte und Island-App, ein Individualreiseführer pro Fahrzeug (Michael Müller Verlag, ~700 Seiten), Reisetipps & Informationen, Ihre persönlichen Reisedokumente inkl. Reisedaten und -adressen
                  zusätzliche Leistungen
                    • An-/Abreise von/zu anderen Flughäfen *
                      0 €
                      An-/Abreise von/zu anderen Flughäfen (ggf. fallen Aufpreise an)
                    • Rail & Fly *
                      40 €
                      Für den Transfer zum Flughafen in Frankfurt können wir Ihnen ein Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn zum Preis von 40,- Euro pro Person und Strecke anbieten. (Das Ticket gilt nur innerhalb des Streckennetzes der Deutschen Bahn.). Bitte buchen Sie für Hin- & Rückweg 2 Tickets pro Person.

                    * nur für ausgewählte Termine verfügbar

                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • Mietfahrzeug - Treibstoff (ca. 1,80 Euro/Liter für Benzin oder Diesel, kursabhängig), Zweitfahrer, Zusatzmaterial (Kindersitze, Navigationsgerät etc.), optionale Upgrades der KFZ-Versicherung (siehe Tipps & Hinweise)
                      • Verpflegung - außer Frühstück in Unterkunftskategorie A und B
                      • Programm - optionale (geführte) Ausflüge und Tagestouren (siehe Tipps & Hinweise), Eintrittsgelder etc.
                      Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                      Atmosfair
                        atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Helfen Sie das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Island entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 980 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 22 € unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                        Mehr zum Projekt: Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                        Zahlungsmodalitäten
                          • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                          • Fälligkeit der Restzahlung: 28 Tage vor Reisebeginn
                          • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn möglich.
                          • Bitte stets Rechnungsdatum und Rechnungsnummer angeben.