Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2020

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 43 Veranstalter
- 100 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Palermo: Kulturreise in die Seele Siziliens

            • Begegnungen und Gespräche
            • Palermos Paläste
            • Palermos Märkte
            • Projekte für den Kampf gegen die Mafia
            • Einmaliger Kunstpark Fiumara d'arte
            • Wohnen in einer Kunstpension & Kunstgalerie

            Begegnung mit vielfältiger sizilianischer Kultur, dem Kampf gegen die Mafia, zeitgenössischer Kunst, hervorragendem Essen und vor allem offenherzigen Menschen.

            Palermo ist eine Stadt zwischen Orient und Okzident, mit einer wilden Mischung aus annähernd 3000 Jahren Kulturgeschichte und ständiger Fremdherrschaft: Phoenizische Siedler, römische Stadthalter, fortschrittliche arabische Herrscher und nimmersatte Spanier hinterließen Spuren in Kirchen, Palästen, der Küche und in der Kultur der Palermitaner. Aber anstatt sich nach so vielen fremden Herren zu verschließen, ist Palermo offen und die Menschen sind von ungewöhnlicher Freundlichkeit. Es verwundert also nicht, dass der durch seinen Kampf gegen die Mafia bekannte und fünf Mal gewählte Bürgermeister von Palermo Leonluca Orlando, auch die „Charta von Palermo", ein Manifest gegen Ausgrenzung, veröffentlicht hat.

            Palermo ist voller Paläste, die in den letzten Jahren immer mehr restauriert werden.
            Über Jahrzehnte war das historische Stadtzentrum das kranke Herz Palermos. Jetzt aber, wo die Stadt bis auf die Hänge hinausgewachsen ist und es keinen Platz mehr zum Bauen gibt, kehren die Palermitaner in die Altstadt zurück und füllen sie mit prallem Leben. So ist Palermo denn auch ein Mosaik – der Kulturen und der Kunstformen. Von den Mosaiken in Monreale, La Martorana und der Cappella Palatina bis zur Chiesa del Gesu in der jeder Millimeter der Wände mit Marmorintarsien geschmückt ist.

            Es entfaltet sich eine zeitgenössische Kunstszene an Orten, die ebenso faszinierend sind wie die ausgestellten Werke. In einem ehemaligen Franziskanerkloster wurde die Galleria dArte Moderna eingerichtet. Zur Renaissance Palermos trug die Manifesta bei, Europas wichtigste Wander-Biennale zeitgenössischer Kunst. So wurde der majestätische Palazzo Ajutamicristo aus dem 15. Jahrhundert zum "Out of Control Room" und im Stadtteil Kalsa renovierte der Mailänder Kunstsammler und Mäzen Massimo Valsecchi den Palazzo Butera. Heute ist der Palast ein Kunstmuseum und fühlt sich als das Tor zum Meer.

            Palermo ist ein Wahrzeichen des Kampfes gegen die Mafia. Die Sprengstoff-Attentate an Giovanni Falcone und seinem Kollegen und Freund Paolo Borsellino haben 1992 ganz Italien geweckt. Die empörten Bürger wehrten sich, Tausende von Jugendlichen wurden vom Widerstand gegen die Cosa Nostra erfasst. Diese junge Generation stellt heute die Führungskräfte im Geschäftsleben, der Verwaltung und der Politik Siziliens.

            Einzelne Geschäftsleute weigerten sich plötzlich Schutzgeld zu zahlen, Studenten gründeten die Bewegung „Addiopizzo“ und Roberta Borsellino, die Enkelin Borsellinos, gibt im Stadtviertel Kalsa Kindern nach der Schule ein zu Hause. Dieser Aufstand gegen die Mafia erzeugte auch Kunst. So investierte der sizilianische Unternehmer Antonio Presti, den Großteil seines Vermögens in das Kunstprojekt Fiumara darte. Es ist seine Form des Widerstands gegen Konventionen, Korruption und die Cosa Nostra. Sein Ziel: die Menschen sollen ihr Land respektieren und ihre eigene Identität wiederfinden.

            Großzügig verwöhnt Palermo mit seiner schier unendlichen Vielfalt an Speisen. Und wer nicht im Restaurant sitzen, sondern sich häppchenweise durch die Essenskultur hindurcharbeiten möchte, geht auf einen der drei Märkte: den Mercato Ballarò, den Mercato della Vucciria oder den Mercato del Capo. An den zahlreichen Ständen wird frittiert, gegrillt, gebraten und angepriesen. Den Beweis für die harmonische Koexistenz der Kulturen in Palermo geben uns gaumenschmeichelnde arabische Zutaten wie: Mandeln, Anissamen, Zimt,und Pistazien. In vielen Fisch- und Teigwaren sind Rosinen und Pinienkerne nicht wegzudenken.

            Eine ganz besondere Unterkunft erwartet Sie: Sie wohnen in der Residenza Le Nuvole, einem magischen Ort aus dem 14. Jhr, der zugleich Pension und Kunstgalerie ist. Am letzten Abend bereitet uns die Inhaberin und Künstlerin Raffaella ein Mahl und im Gespräch erhalten Sie einen sehr persönlichen Einblick in ihre Familiengeschichte und die Situation der modernen Kunst in Palermo!

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              13.03.21
              19.03.21
              1.895 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter
                drp Kulturtours - eine Marke der IBK Institut für Bildung und Kulturreisen GmbH csr Siegel

                drp Kulturtours - eine Marke der IBK Institut für Bildung und Kulturreisen GmbH

                Dillstraße 16
                20146 Hamburg
                Deutschland
                040 43 263 466
                info@drp-kulturtours.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • 6x Übernachtung mit Frühstück in der Residenza Le Nuvole
                  • Übernachtungsabgabe der Stadt Palermo
                  • 1x Welcome-drink
                  • 4x Mittagessen (2 light lunch, 2x Mittagessen) (ohne Getränke)
                  • 2x Abendessen (ohne Getränke)
                  • Eintritte während der Führungen laut Programm
                  • Besichtigungen und Gästeführungen laut Reiseverlauf
                  • Transfer Palermo - Monreale - Palermo
                  • Zugfahrt Palermo - Tusa - Palermo und Rundfahrt (Minibus) im Kunstpark Fiumara darte
                  • Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung in Palermo zzgl. örtliche Guides
                  • 100% CO2-Kompensation der Flüge über atmosfair
                  zusätzliche Leistungen
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      235 €
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • Anreise. Wir machen Ihnen gerne ein Angebot für die Fluganreise nach Palermo.
                      • Flughafentransfer. Wir informieren Sie gerne über öffentlich oder private Transfermöglichkeiten
                      • Getränke zu den Mahlzeiten
                      • Trinkgelder
                      • Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung, sowie Auslandskrankenversicherung inkl. Rücktransport. Wir machen gerne unverbindlich ein Angebot
                      • Aufpreis kleine Suite: 60 € p.P. (bei Doppelbelegung)
                      • Aufpreis große Suite: 165 € p.P. (bei Doppelbelegung)
                      • Aufpreis große Suite: 25 € p.P. (bei Dreierbelegung)
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 6

                        Max. Teilnehmerzahl: 12

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Zahlungsmodalitäten
                          • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                          • Fälligkeit der Restzahlung: 28 Tage vor Reisebeginn
                          • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich.
                          • Ein Reiserücktritt durch den Kunden ist jederzeit möglich. Allerdings fallen - abhängig vom Termin - Stornogebühren an. Details hierzu finden Sie in unseren Allgemeinen Reisebedingungen.