Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2021

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 90 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben
            • Biennale Venedig
            • Architekt als Guide
            • Freie Zeit für eigene Entdeckungen

            17. Internationale Architekturausstellung in Venedig
            Zusammen mit einem Architekten durchstreifen wir an drei halben Tagen die Ausstellungen der Architekturbiennale und weitere Orte der Stadt

            Im Jahr 1980 wurde in Venedig ergänzend zur Kunstbiennale eine internationale Architekturausstellung ins Leben gerufen, die nun seit 2000 ebenfalls regelmäßig durchgeführt wird.

            Hauptschauplatz sind dabei zum einen ebenfalls die Giardini im Stadtteil Castello, wo sich die Länder mit ihren nationalen Pavillons präsentieren. Darüber hinaus gibt es im Arsenale und im Hauptgebäude der Giardini eine durch Kuratoren zusammengestellte Themenausstellung.

            Das Thema der 17. Internationalen Architekturbiennale ist "Wie wollen wir zusammen leben?".
            Der diesjährige Kurator Hashim Sarkis erklärte seine Wahl für dieses Motto so:

            "Wir brauchen einen neuen Raumvertrag. Im Kontext der Erweiterung der politischen Spaltungen und der wachsenden wirtschaftlichen Ungleichheiten rufen wir die Architekten auf, sich Räume vorzustellen, in denen wir großzügig zusammenleben können: zusammen als Menschen, die sich trotz unserer zunehmenden Individualität danach sehnen, sich über den digitalen und realen Raum hinweg miteinander und mit anderen Arten zu verbinden; zusammen als neue Haushalte, die nach vielfältigeren und würdigeren Räumen für das Wohnen suchen; zusammen als aufstrebende Gemeinschaften, die Gerechtigkeit, Integration und räumliche Identität verlangen; zusammen über politische Grenzen hinweg, um sich neue Assoziationsgeografien vorzustellen; und zusammen als ein Planet, der sich Krisen gegenübersieht, die globales Handeln erfordern, damit wir überhaupt weiter leben können.
            Die zur Teilnahme eingeladenen Architekten werden ermutigt, andere Berufe und Interessensgruppen einzubeziehen - Künstler, Bauherren und Handwerker, aber auch Politiker, Journalisten, Sozialwissenschaftler und Bürger des täglichen Lebens.
            Das Jahr 2020 wurde oft als Meilenstein auf dem Weg in eine bessere Zukunft bezeichnet. Viele Nationen und Städte haben sich eine "Vision 2020" ausgedacht. Nun blicken wir auf die kollektive architektonische Vorstellungskraft, um diesem bedeutsamen Ereignis mit Kreativität und Mut zu begegnen"

            Führungen und viel eigene Zeit

            Zusammen mit dem deutschsprachigen Architekten Prof. Giuseppe Saponaro (Universität Ferrara) durchstreifen wir an drei halben Tagen die Ausstellungen der Architekturbiennale in den Giardini und den Arsenale und besuchen ergänzend ausgewählte Orte moderner und zeitgenössischer Architektur im Stadtgebiet von Venedig.


            Für eigene Erkundungen bleibt dabei ebenfalls freie Zeit!

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              02.11.21
              06.11.21
              1.075 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter

                drp Kulturtours - eine Marke der IBK Institut für Bildung und Kulturreisen GmbH

                Dillstraße 16
                20146 Hamburg
                Deutschland
                040 43 263 466
                info@drp-kulturtours.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • 4 Übernachtungen inkl. Frühstück im 3-Sterne Hotel Agli Alboretti (inkl. der ersten Minibar-Füllung)
                  • City-Tax (Übernachtungsabgabe der Stadt Venedig)
                  • 2x Abendessen exkl. Getränke
                  • 3 ca. halbtägige Führungen wie im Programm beschrieben (2x 3 Stunden / 1x 4 Stunden). Die Führungen werden von Prof. Giuseppe Saponaro (Universität Ferrara) durchgeführt.
                  • Eintritt in die Biennale-Ausstellungen
                  • Besuch der historischen Brokatweberei Luigi Bevilacqua
                  • Vaporetto-Pass für die gesamte Reisedauer
                  • ständige Kulturtours-Reiseleitung
                  • 100% atmosfair CO2-Kompensation der Flüge nach/von Venedig
                  zusätzliche Leistungen
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      175 €
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • Anreise. Gerne buchen wir für Sie einen Flug oder die Bahnanreise
                      • Reiseversicherung. Wir empfehlen eine Reiserücktritt-, -abbruch-, und -krankenversicherung und unterbreiten Ihnen dazu gerne ein Angebot
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 7

                        Max. Teilnehmerzahl: 16

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Zahlungsmodalitäten
                          • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                          • Fälligkeit der Restzahlung: 28 Tage vor Reisebeginn
                          • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich.
                          • Ein Reiserücktritt durch den Kunden ist jederzeit möglich. Allerdings fallen - abhängig vom Termin - Stornogebühren an. Details hierzu finden Sie in unseren Allgemeinen Reisebedingungen.