Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2019

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 48 Veranstalter
- 108 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Ankunft in Bishkek am frühen Morgen des folgenden Tages. Am Vormittag nehmen wir uns Zeit, um uns vom Nachtflug auszuruhen. Nachmittags starten wir zur Erkundung der kirgisischen Hauptstadt Bishkek.

            Bishkek | Hotel *** | 2 Nächte
            F | M | A

            Am nächsten Morgen führt uns der Weg nach Tokmok. Nicht weit davon, am Rand einer fruchtbaren Ebene, lag vom 11. bis 14. Jhd die Handelsstadt Balasaghun. Aus ihren Ruinen ragt der imposante Rest des sorgfältig gemauerten Burana-Turms hervor. Er gilt als das älteste Minarett Zentralasiens. Von dort folgen wir dem Gebirgszug des Kungei-Alatau in Richtung Osten und entlang des Issyk Kul. Die Kirgisen nennen ihn den "warmen See", weil er nie zufriert.

            Cholpon Ata | Hotel - | 1 Nacht
            F | M | A

            Nach dem Frühstück steuern wir - immer am See entlang fahrend - die Kleinstadt Karakul an. In der Nähe liegt der russische General und Asienforscher Nikolai Przywalski begraben, dessen kleines Museum wir auch besuchen. Wir schauen uns die wunderschöne Russisch-Orthodoxe Kirche und die Moschee der Dunganen, einer muslimisch-chinesischen Volksgruppe, an. Abends sind wir voraussichtlich zu Gast bei einer der hier ansässigen uighurischen Familien.

            Son Kul | Jurte - | 1 Nacht
            F | M | A

            Zunächst fahren wir am Südufer des Issyk Kul entlang, den wir somit fast umrundet haben. Später schrauben wir uns über die kleine Bezirkshauptstadt Kochkor zum rund 3000 Meter hoch gelegenen Son Kul hinauf. Der See ist umgeben von Viertausendern und weiteren hohen Gipfeln.

            Naryn | Privatunterkunft * | 1 Nacht
            F | M | A

            Auf dem Weg zum Startpunkt des Trekkings tauchen wir zunächst in die Vergangenheit ein und statten den Überresten der alten Karawanserai Tasch Rabat einen Besuch ab. In Ak-Beit treffen wir unsere Begleitmannschaft und unsere Pferde. Zum Eingewöhnen sind wir heute 3-4 Stunden unterwegs, bevor wir unseren ersten Zeltplatz in der freien Natur erreichen. Zunächst orientieren wir am Fluss Arpa und reiten entlang hoher Berge und Gletscher des At Bashi-Kette in Richtung Kuljyauk. Auf der relativ flachen Strecke sind auch Galoppaden möglich. Dann ziehen wir weiter durch das Farghana-Gebirge hinauf zu den Sommerweiden von Echki-Tal. Wir erreichen den schmalen Shilbiluu-Pass auf 3800m Höhe, den höchsten Punkt unserer Reise. Unser heutiger Übernachtungsort ist die Aga-Tan Sommerweide auf 3100m Höhe.

            Aga-Tan Jailoo | Zelt * | 6 Nächte
            F | M | A

            Dann geht es talabwärts. Nach 1,5-2 Stunden erreichen wir den Kara Shoro-Nationalpark, bekannt für seine Mineralquellen. Auf der Weiterfahrt nach Osh schauen wir das ehemals 40m hohe Minarett in Uzgen an.

            Osh | Gasthaus/Funduq * | 1 Nacht
            F

            Am heutigen Tag erkunden wir Osh, eine der ältesten Städte Zentralasiens. Die zweitgrößte Stadt Kirgistans wird oft als Hauptstadt des Südens bezeichnet, heute ist sie ein wichtiger Industriestandort. Bekannt war sie früher auch als Wallfahrtsort, schon der Prophet Sulayman soll hier auf einem hohen Kalksteinberg gebetet haben, der als Thron Sulaymans verehrt wurde. Auch wir werden die heiligen Stätten der Muslime besuchen und genießen danach das pulsierende Leben auf dem Basar. Später geht es weiter zur Toktogul-Talsperre, der größten Talsperre in Kirgistan.

            Toktogul Reservoir | Hotel - | 1 Nacht
            F

            Heute machen wir uns auf den Weg zurück nach Bishkek. Vorbei an alpinen Nadelwäldern und später über die grünen Hochweiden des Tien Shan erreichen wir am Nachmittag wieder die Hauptstadt.

            Bishkek | Hotel *** | 1 Nacht
            F

            Heute endet Ihre Reise. Wenn Sie einen arrangierten Transfer zum Flughafen wünschen können Sie uns gerne kontaktieren.

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              26.08.18
              09.09.18
              2.590 €

              18.08.19
              01.09.19
              2.590 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              16.08.20
              30.08.20*

              Preis pro Person Reisender im Doppelzimmer2.590 €
              Preis pro Person Reisender im Einzelzimmer2.790 €
              15.08.21
              29.08.21*

              Preis pro Person Reisender im Doppelzimmer2.590 €
              Preis pro Person Reisender im Einzelzimmer2.790 €

              * Die Preise für 2020 sind derzeit noch unter Vorbehalt

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter

                nomad GmbH

                Gruener Weg 28
                50825 Koeln
                Deutschland
                +49 221-669625-0
                info@nomad-reisen.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • 8 Hotel- und Gasthausübernachtungen
                  • 6 Zeltübernachtungen
                  • 6-tägiges Pferdetrekking (Tag 8 nachmittags bis Tag 14 vormittags)
                  • Miete für Pferde (Reit- und Lasttiere) während des Treks (Tage 8-14), einheimische Begleitmannschaft samt Koch
                  • Rundreise im Kleinbus
                  • Camping-Ausrüstung mit Zelten, Schlafmatten und Expeditionsküche
                  • Vollpension
                  • alle Besichtigungen, Exkursionen und Eintritte gemäß Programm
                  • lokale Englisch sprechende Reiseleitung
                  • alle für das Trekking erforderlichen Genehmigungen
                  zusätzliche Leistungen
                    • Evtl. Miete für Pferde an Tag 6 und 7
                      14 €
                    • Rail&Fly, 1. Klasse
                      180 €
                      Zug zum Flug (Hin- und Rückfahrt in der 2.Klasse, inkl. ICE, ohne Zugbindung)
                    • Rail&Fly, 2. Klasse
                      95 €
                      Zug zum Flug (Hin- und Rückfahrt in der 2.Klasse, inkl. ICE, ohne Zugbindung)
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
                      • Foto- und Filmerlaubnis
                      • Getränke in Hotels und Restaurants
                      • Internationale Flüge
                      • Steuern, Kerosin
                      • Flughafentransfers
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 4

                        Max. Teilnehmerzahl: 8

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Atmosfair
                          atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Helfen Sie das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Kirgistan entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 2732 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 66 € unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                          Mehr zum Projekt: Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                          Zahlungsmodalitäten
                            • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                            • Fälligkeit der Restzahlung: 20 Tage vor Reisebeginn
                            • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 0 Tage vor Reisebeginn möglich.