Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2021

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 90 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Rundreise durch Madagaskar mit Entspannen auf Nosy Be

            Tag 1: Ankunft Antananarivo

            Angekommen am Flughafen werden Sie bereits erwartet und in Ihr Hotel gebracht.

            Tag 2: Antananarivo - Andasibe

            Nach dem Frühstück werden Sie abgeholt und Ihre Rundreise beginnt.

            Während Ihrer Fahrt an die Ostküste werden Sie die verschiedenen Landschaften der Insel sehen, wie das Hochland mit kleinen Dörfern, Reisfelder und die Berge. Die Fahrt dauert etwa 3,5 Stunden. Bevor Sie dort ankommen, machen Sie noch einen Stop in der "The Peyrieras Butterfly Farm". Dieses kleine Reservat liegt zwischen den Städten Manjakandriana und Moramanga.

            Angekommen im Hotel machen Sie am Abend eine Nachtwanderung in das VOIMMA Reserve.

            Übernachtung in Andasibe.

            Tag 3: Andasibe

            Heute brechen Sie auf um den Andasibe-Mantadia National Park zu besuchen, der etwa 1 Stunde entfernt liegt.

            Der Andasibe-Mantadia Nationalpark ist in zwei Teile geteilt, der kleinere Teil liegt im Süden und trägt den gleichen Namen wie das Dorf Andasibe, der größere Teil, der Parc National de Mantadia, liegt im Norden.

            Der Primärwald des Mantadia Parks erstreckt sich über 15.000 Hektar und beheimatet 108 Vogelarten. Darüber hinaus beherbergt dieser 14 verschiedene Lemuren Arten, Reptilien und 84 Arten von Amphibien. Auch die Indris, die größte Lemurenart, sind hier beheimatet. Besonders anziehend für Touristen ist deren lautes Geschrei, ein wirklich faszinierendes Spektakel. Der Park ist auch bekannt für seine Hunderten Orchideenarten, die zwischen September und Januar blühen.

            Bevor es zurück zum Hotel geht, besuchen Sie das "Vakona Reserve". Auf dem riesigen Anwesen von Vakona befindet sich eine von frischem Wasser umgebene Insel mit verschiedenen Arten von Lemuren: braune Lemuren, Bambus-Lemuren, Lemuren mit Kragen, Diadem-Sifakas und viele mehr. Dies wird eine seltene Gelegenheit sein, mit diesen Primaten in Kontakt zu treten und zu interagieren. Unvergessliche Fotos werden das Ergebnis Ihrer Tour sein.

            Die zahlreichen Krokodile, die einst zu einem ehemaligen Bauernhof gehörten, sind auch in einem der kleinen Seen zu finden.

            Rückfahrt zum Hotel.

            Tag 4: Andasibe - Antananarivo

            Besuch des Analamazaotra Special Reserve: Sie verlassen das Hotel schon gegen 7:30 Uhr, um die besten Beobachtungsbedingungen der größten Lemuren "Indri Indri" zu haben. Sie unternehmen eine kleine Wanderung von 2-3 Stunden und entdecken die Gegend. Nachdem Sie die Natur genießen konnten besichtigen Sie noch das Dorf Andasibe mit etwa 5.000 Einwohnern. Lernen Sie mehr über die traditionelle Lebensweise der Menschen, bevor es zurück in die Hauptstadt geht.

            Übernachtung in Antananarivo.

            Tag 5: Antananarivo - Antsiranana (Diégo-Suarez)

            Nach einer weiteren Nacht in der Hauptstadt geht es heute per Inlandsflug nach Antsiranana. Die Bucht und die Stadt verwendeten ursprünglich den Namen Diego Suarez, benannt nach Diogo Soares, einem portugiesischen Seefahrer, der die Bucht im Jahre 1543 besuchte.

            Während des zweiten Weltkrieges waren die Stadt und der Hafen eine strategische Basis für die Verbündeten. Frankreich nutzte die Stadt weiterhin als Militärstützpunkt nach der Unabhängigkeit Madagaskars 1960 bis zur sozialistischen Revolution 1973. Es ist einer der größten Tiefseehäfen im Indische Ozean und auch die zweitgrößte Bucht der Welt nach Rio de Janeiro.

            Ausflug The Three Bays:

            Von der Stadt Antsiranana fahren Sie ca. 20 km auf einer asphaltierten Straße, dann nochmal 5 km auf Sandweg bis Sie am Ausgangspunkt für eine kleine Wanderung ankommen. Diese Tour führt Sie zu den "Three Bays", die bekannt für Ihre wilde Schönheit sind. Jede Bucht hat eine einzigartige Landschaft aber gemeinsam haben sie alle das türkisblaue Wasser, The Bay of Sakalava, The Bay of Pigeons und The Bay of Dunes. Am Ende Ihrer Tour kommen Sie noch am Cape Miné und am Orangéa Camp vorbei und erhalten einen weiteren Einblick in die Geschichte des Landes. Auf dem Rückweg können Sie die Landschaft genießen, unter anderem den Montagne des Francais und die roten Baobabs. Wir verlassen Antsiranana und fahren 45 km nördlich in die Berge, um Joffreville zu erreichen, das Tor zum Amber Mountain National Park.

            Übernachtung in Joffreville.

            Tag 6: Joffreville

            Emerald Sea:

            Begleitet von erfahrenen Seglern und Fischern nehmen Sie ein Boot vor der Bucht von Diego um das Smaragdmeer zu erreichen, das sich in einer der 3 eingeschlossenen Buchten befindet. Das Smaragdmeer ist landschaftlich ein ganz besonderes Highlight und schimmert in wunderschönem Türkis, das Wasser ist nur wenige Meter tief und besonders klar. Daher können Sie die Schildkröten, Fische und Rochen besonders gut erkennen. Die Bucht umfasst mehrere unberührte und leere Strände. Sie werden den Tag entspannt verbringen und Schnorcheln im klaren Wasser, während die Fischer den frischen Fang für Sie zubereiten, der am Strand für Sie gegrillt wird.

            Tag 7: The Amber Mountain National Park

            Der Amber Mountain National Park wurde im Jahr 1958 gegründet und erstreckt sich über ein Bergmassiv, welches vulkanischen Ursprungs ist, er gehört zu den ältesten offiziellen Nationalparks Madagaskars. Der Park umfasst eine große Anzahl an Wanderwegen in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden, es gibt Wasserfälle und Vulkanseen und an fast jedem Baum gibt es Tiere zu beobachten. Dieser Ort gehört zu den artenreichsten Regenwäldern des Landes und fast jedes Jahr werden weitere neue Spezies entdeckt. Mit Ihrem Guide werden Sie heute den Park in Ruhe erkunden.

            Tag 8: Joffreville - Ankarana

            Sie verlassen heute die Gegend der Buchten und Wälder und machen sich auf nach Ankarana. Ankarana ist ein Naturreservat, welches eine einzigartige Mondlandschaft aus roten Sandsteinteinfelsen beherbergt. Die Farbe haben die Steine von der Lateriterde.

            Besuch von "The Red Tsingy": Am Rande des Nationalparks Analamerana liegen die roten Tsingys in einer beeindruckenden Schlucht, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören. Durch die unterschiedliche Zusammenstellung der Steine, hat man den ganzen Tag die Möglichkeit tolle Fotos zu schießen, denn die Sonneneinstrahlung ist immer unterschiedlich und taucht die Sandsteine in beeindruckendes Licht.

            Übernachtung in Ankarana

            Tag 9: Ankarana

            Heute besuchen Sie den Ankarana National Park, welcher im Jahr 1956 gegründet wurde. Das Bild des Parks ist größtenteils geprägt von den beeindruckenden Kalksteinfelsen. Sie machen heute eine Wanderung über Hängebrücken und durch Felsschluchten hindurch, vorbei an Flüssen und Grotten, bis zu einem Aussichtspunkt der Sie bis zum Golf von Mosambik blicken lässt. In den Höhlen dieser Gegend sind faszinierende Tiere beheimatet, die nur hier überleben können. Im Trockenwald zwischen den Tsingys finden Sie 11 Lemurenarten und eine Vielzahl an unterschiedlichen Vogelarten. Auch Reptilien und endemische Baobabs werden Sie sehen. Für die Einheimischen ist dieser Park heilig, denn Sie konnten in der Vergangenheit in den Höhlen Zuflucht vor feindlichen Armeen suchen.

            Tag 10: Ankarana

            Heute haben Sie einen weiteren Tag, um den Ankarana National Park zu besichtigen. Erkunden Sie mit Ihrem Guide heute die Wege, die Sie gestern nicht mehr geschafft haben.

            Tag 11: Ankarana - Nosy Be

            Heute geht es nach Nosy Be, der Weg dorthin führt vorbei an Kaffee- und Kakaoplantagen, sowie Pfefferpflanzen und Ylang-Ylang. Dank des Kakaos wurde der Norden von Madagaskar von der Entwaldung verschont. Die Kakaobäume werden bis zu 12 Meter hoch und prägen das Landschaftsbild dieser Region.

            Sie fahren bis zum Hafen von Ankify, von wo aus Sie dann nach Nosy Be übersetzen. Nun beginnt der entspannte Teil Ihrer Reise. Nutzen Sie die Tage und lassen Sie die Seele im Paradies baumeln oder unternehmen Sie einige der angebotenen Aktivitäten.

            Übernachtung auf Nosy Be.

            Tag 12 - Tag 16: Nosy Be

            Die Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung.

            Tag 17: Abschied nehmen

            Heute heißt es Abschied nehmen. Sie werden zum Flughafen gebracht und es geht nach Deutschland zurück. Auf Wiedersehen!



            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              18.07.18
              18.07.19
              3.499 €

              ab 3.499€ pro Person im Doppelzimmer bei 2 Reisenden

              10.09.19
              30.09.20
              3.599 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              10.09.20
              26.09.22
              3.599 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter
                atambo GmbH csr Siegel

                atambo GmbH

                Westendstr. 71
                60325 Frankfurt
                Deutschland
                069 - 74 22 09 86
                info@atambo.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • 1 Übernachtung im La Residence Lapasoa, Übernachtung mit Frühstück
                  • 2 Übernachtungen im Andasibe Hotel, Übernachtung mit Frühstück
                  • 1 Übernachtung im La Residence Lapasoa, Übernachtung mit Frühstück
                  • 1 Übernachtung im Hotel Le Jardin Exotique, Übernachtung mit Frühstück
                  • 2 Übernachtungen in der Nature Lodge Diego, Übernachtung mit Frühstück
                  • 3 Übernachtungen in der Ankarana Lodge, Übernachtung mit Frühstück
                  • 6 Übernachtungen im Vanila Hotel, Übernachtung mit Frühstück
                  • internationale Flüge (ab Frankfurt, Economy Klasse)
                  • Meet and Greet am Flughafen
                  • alle Transfers, wie im Reiseverlauf beschrieben
                  • alle Inlandsflüge, wie im Reiseverlauf beschrieben
                  • alle Touren und Ausflüge, wie im Reiseverlauf beschrieben
                  • Privates Fahrzeug mit Fahrer mit Klimaanlage und allen notwendigen Versicherungen
                  • Übernachtung in den beschriebenen Hotels
                  • Mahlzeiten, wie beschrieben
                  • eine Flasche Wasser pro Person und pro Tag
                  • 24 Stunden Ansprechpartner vor Ort
                  Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                    • Reiseversicherung
                    • nicht genannte Mahlzeiten und Leistungen
                    • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
                    • Visa Gebühren
                    Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                    Atmosfair
                      atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Danke, dass Sie helfen das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Madagaskar entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 2189 kg. In Ihrem Reisepreis ist die Kompensation dieser Emissionen bereits inkludiert. Mit diesem Beitrag unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                      Mehr zum Projekt:Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                      Zahlungsmodalitäten
                        • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                        • Fälligkeit der Restzahlung: 28 Tage vor Reisebeginn
                        • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 0 Tage vor Reisebeginn möglich.