Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2021

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 90 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Reisephilosophie

            Karmalaya soziales Reiseunternehmen, das die Förderung globaler, nachhaltiger Entwicklungsprojektezum Ziel hat. Sowie die Förderung von Toleranz, internationaler Gesinnung und freiwilligem Engagement zugunsten gemeinnütziger Projekte. Um diese Ziele zu erreichen kombinieren wir nachhaltige Reisen im Globalen Süden mit sinnvollen Freiwilligeneinsätzen. Reisende können sich a) im Rahmen ihres Aufenthalts mit uns freiwillig in Projekten engagieren – gemäß ihrer Qualifikation, Interessen und des Bedarfs vor Ort. Oder b) nachhaltige Begegnungs- und Spiritualreisen abseits klassischer Touristenpfade mit uns erleben. 

            Mit den Reiseeinnahmen decken wir die entstehenden Kosten. Zudem  ermöglichen uns die Einnahmen die Förderung, Finanzierung und Initiierung von eigenen oder partnerschaftlichen Entwicklungsprojekten sowie die Schaffung von Arbeitsplätzen– vor allem in entlegenen Regionen, die bis dato wenig oder kaum vom Tourismus profitierten. Wir sind Sozial-Unternehmeraus Leidenschaft & lieben es, mit Gleichgesinnten an der Verbesserung der Welt zu arbeiten. Karmalaya bedeutet übrigens so viel wie „Ort, an dem man Gutes tun kann.“ 

            Warum wir für Sie passen könnten? 

            • Wir sind kein gesichtsloses Großunternehmen sondern eine kleines, sehr persönliches Gründer-geführtes Social Enterprise und Familienunternehmen. 

            • Wir kennen und lieben die Länder, in denen wir arbeiten. Für Nepal und Uganda sind wir Experten. Übrigens: Karmalaya hat in Nepal seinen Ursprung. Auch der Name selbst: Karmalaya, bedeutet so viel wie „Ort, an dem man Gutes tut.“

            • Wir lieben es, besondere Reisen für besondere Menschen zu kreieren. Reisen mit Sinn & Tiefgang. Wir konzipieren dabei bewusst Reisen und Einsätze in Regionen, die bis dato nicht oder kaum vom Tourismus profitieren, um besonders viel Impact zu schaffen. 

            • Die Wirkung der Freiwilligeneinsätze und Reisen liegt uns am Herzen. Es ist uns nicht egal ist, wer in welches Projekt kommt. Daher investieren viel Zeit in passende Matchings.

            • Wir kooperieren nicht nur mit gleichgesinnten, nachhaltigen NGOs, sondern initiieren und finanzieren durch die Reiseeinnahmen auch sehr viele, eigene Entwicklungsprojekte. Wir träumen groß und es ist uns ein Herzensanliegen, durch unsere Arbeit einen echten Beitrag zu leisten. 2 unserer eigenen Projekte sind z.B. unser Frauen-Empowerment Programm und Schmuck Label in Uganda und unsere sozialen Leadership-Programme, die sogar von der Österreichischen Entwicklungshilfe-Agentur ausgezeichnet wurden.

            • Wir sind gemeinnützig. Unser Ziel ist generell die nicht gewinnorientierte Förderung globaler, nachhaltiger Entwicklungsprojekte. Karmalaya verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Die Reiseeinnahmen werden dafür verwendet.

            • Soweit so gut, denken Sie. Das sagen also wir über uns. Andere schätzen uns zum Glück auch. Und so wurden wir für unsere Arbeit und unser soziales Engagement erfreulicherweise schon mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Wirtschaftspreis für „Verantwortungsvolles Unternehmertum”


            In unseren Partnerländern arbeiten wir übrigens ausschließlich mit Einheimischen zusammen.
            Und zuhause in Österreich kooperieren wir u.a. mit der Kinderschutz-Organisation Ecpat, der österreichischen Entwicklungshilfe ADA, dem Mindful Leadership Institut, der Trigon Entwicklungsberatung und dem Verband für Achtsamkeit.