Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2020

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 43 Veranstalter
- 100 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Von der Wüste Gobi bis nach Kharakhorum - das alte Machtzentrum Dschingis Khaans zum Naadam Festival

            • Übernachtungen
            • Diese Reise führt durch großartige Landschaften und wenig erschlossene Gebiete. Somit finden die Übernachtungen in erster
            • Linie in Ger Camps statt. In der Hauptstadt Ulaanbataar übernachten wir im ***Hotel.
            • Fahrtzeiten:
            • Rechnen Sie auf manchen Strecken mit längeren Fahrtzeiten, da die Straßenverhältnisse auch zum Teil Sandpisten sehr unterschiedlich sein können. Wir werden auf dieser Rundreise noch relativ unerschlossene Gebiete der Mongolei durchfahren. Das birgt einerseits einen großen landschaftlichen Reiz in sich, andererseits sind die Straßenverhältnisse nicht immer gut und so kann es unter Umständen zu einer Fahrtzeitverlängerung kommen. Umdisponierungen müssen unter Umständen in Kauf genommen werden. Dies bedingt von den Teilnehmern etwas Toleranz und Flexibilität. Um die Fahrzeiten so angenehm wie möglich zu gestalten, nutzen wir komfortable 4WD MiniVans. Für größere Distanzen nutzen wir Inlandsflüge.
            • Wanderungen:
            • Die angebotenen Wanderungen sind für jeden mit einer normalen Kondition leicht zu bewältigen. Die Teilnahme an den Wanderungen ist freiwillig.
            • Speisen und Getränke:
            • Wenn man an die Essgewohnheiten in der Mongolei denkt, fallen einem zunächst einmal sehr fleischlastige Mahlzeiten ein. Natürlich ist die mongolische Küche auch heute noch im Wesentlichen durch das geprägt, was die großen Viehherden der Bevölkerung liefern: Fleisch und Milch. Die Gastgeber der Gercamps haben sich jedoch weitgehend auf den Geschmack der Besucher eingestellt. Zum Frühstück gibt es oft Eierspeisen, Käse, Wurst, Brot, Müsli und Obst. Milch und Joghurt findet man natürlich auf jedem Frühstücksbuffet. Neben grünem und schwarzem Tee wird immer auch lösliches Kaffeepulver angeboten.
            • Die Hauptmahlzeiten bestehen aus Suppe oder Salat als Vorspeise, und das Hauptgericht enthält neben Fleisch immer eine Gemüsebeilage und Reis, Nudeln oder Kartoffeln. Unbedingt probieren sollte man die mongolische Gemüsesuppe, einen sättigenden Eintopf mit handgemachten frischen Nudeln. Auch Momos oder Buuds, die traditionellen gedämpften Teigtaschen, werden nicht nur mit Fleisch gefüllt serviert. Tofu und Gemüsefüllungen sind eine leckere Alternative. Auf Vorbestellung kann man in jedem Camp problemlos vegetarische Mahlzeiten bekommen. Die Camps verfügen alle über einen Getränkekühlschrank
            • und bieten neben verschiedenen Softdrinks auch mehrere mongolische Biersorten an.
            • #1 Mongolei-Gobi bis Kharakorum 2019.pdf

            Klima: Die Mongolei ist ein Land mit extremen Klimabedingungen. Es herrscht kontinentales Klima mit geringer Luftfeuchtigkeit. Im Sommer zeigen sich Wolken und es kommt vereinzelt zu Niederschlag. Die Mongolei kann mit etwa 260 Sonnentagen im Jahr.aufwarten. Zu beachten ist, dass die Tag- und Nachttemperaturen hohe Unterschiede aufweisen können. Durchschnittstemperaturen Ulaanbaatar: Juni: 10,7 - 22,6 C Juli: 10,6 - 24.7 C August: 11,8 - 20,6 C September: 8,5 - 20,4C

            • Übernachtungen: Diese Reise führt durch großartige Landschaften und wenig erschlossene Gebiete. Somit finden die Übernachtungen in erster
            • Linie in Ger Camps statt. In der Hauptstadt Ulaanbataar übernachten wir im ***Hotel.
            • Fahrtzeiten: Rechnen Sie auf manchen Strecken mit längeren Fahrtzeiten, da die Straßenverhältnisse - auch zum Teil Sandpisten - sehr unterschiedlich sein können. Wir werden auf dieser Rundreise noch relativ unerschlossene Gebiete der Mongolei durchfahren. Das birgt einerseits einen großen landschaftlichen Reiz in sich, andererseits sind die Straßenverhältnisse nicht
            • immer gut und so kann es unter Umständen zu einer Fahrtzeitverlängerung kommen. Umdisponierungen müssen unter Umständen
            • in Kauf genommen werden. Dies bedingt von den Teilnehmern etwas Toleranz und Flexibilität. Um die Fahrzeiten so angenehm wie möglich zu gestalten, nutzen wir komfortable 4WD MiniVans. Für größere Distanzen
            • nutzen wir Inlandsflüge.
            • Speisen und Getränke
            • Wenn man an die Essgewohnheiten in der Mongolei denkt, fallen einem zunächst einmal sehr fleischlastige Mahlzeiten ein. Natürlich ist die mongolische Küche auch heute noch im Wesentlichen durch das geprägt, was die großen Viehherden der
            • Bevölkerung liefern: Fleisch und Milch. Die Gastgeber der Gercamps haben sich jedoch weitgehend auf den Geschmack der Besucher eingestellt. Zum Frühstück gibt es oft Eierspeisen, Käse, Wurst, Brot, Müsli und Obst. Milch und Joghurt findet man
            • natürlich auf jedem Frühstücksbuffet. Neben grünem und schwarzem Tee wird immer auch lösliches Kaffeepulver angeboten. Die Hauptmahlzeiten bestehen aus Suppe oder Salat als Vorspeise, und das Hauptgericht enthält neben Fleisch immer eine
            • Gemüsebeilage und Reis, Nudeln oder Kartoffeln. Unbedingt probieren sollte man die mongolische Gemüsesuppe, einen sättigenden Eintopf mit handgemachten frischen Nudeln. Auch Momos oder Buuds, die traditionellen gedämpften Teigtaschen, werden nicht nur mit Fleisch gefüllt serviert. Tofu und Gemüsefüllungen sind eine leckere Alternative. Auf Vorbestellung kann
            • man in jedem Camp problemlos vegetarische Mahlzeiten bekommen. Die Camps verfügen alle über einen Getränkekühlschrank und bieten neben verschiedenen Softdrinks auch mehrere mongolische Biersorten an.
            • Klima: Die Mongolei ist ein Land mit extremen Klimabedingungen. Es herrscht kontinentales Klima mit geringer Luftfeuchtigkeit.
            • Im Sommer zeigen sich Wolken und es kommt vereinzelt zu Niederschlag. Die Mongolei kann mit etwa 260 Sonnentagen im Jahr aufwarten. Zu beachten ist, dass die Tag- und Nachttemperaturen hohe Unterschiede aufweisen können.
            • Durchschnittstemperaturen Ulaanbaatar:
            • Juni: 10,7 - 22,6 C Juli: 10,6 - 24.7 C August: 11,8 - 20,6 C September: 8,5 - 20,4C

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              29.06.19
              13.07.19
              3.370 €

              Einzelzimmerzuschlag: 360 €

              11.07.20
              25.07.20
              3.270 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter

                Amitabha Reisen

                Leistlinger Str. 87
                D-30826 Garbsen

                05131/46 12 51 9
                info@amitabha-reisen.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Internationaler Non-Stop Flug mit MIAT (Mongolian Airlines) von Frankfurt nach Ulaanbaatar und retour, Economy
                  • Class, inkl. Taxen und Steuern, Abflug aus Österreich und Schweiz nach Frankfurt oder mit Air China ab Wien oder
                  • Zürich über Peking Bitte bei der Anmeldung Anfragen.
                  • 1 x Inlandsflug (Economy): Ulaanbaatar - Südgobi
                  • Deutschsprachige lokale Reiseleitung
                  • 2 x Hotelübernachtung in Ulaanbaatar *** Twin/Double
                  • 11 x Übernachtung im Ger Camp
                  • Eintrittsgebühren und Permits für geschützte Gebiete
                  • alle Transfers mit 4WD Mini Van
                  • Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen ( Picknick während der Wanderungen), Abendessen /spezielle Mahlzeiten wie im
                  • Reiseplan erwähnt
                  • Trinkwasser während der Reise
                  • Reisesicherungsschein
                  Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                    • Zugfahrt nach Frankfurt
                    • persönliche Reiseversicherung
                    • alle persönlichen Ausgaben, wie Telefongebühren, Wäschereinigung, Alkohol, usw.
                    • Trinkgelder (ca. € 80)
                    • Reiten (Kamel oder Pferd)
                    • Film- und Fotogebühren
                    • alkoholischen Getränke
                    Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                      Min. Teilnehmerzahl: 6

                      Max. Teilnehmerzahl: 10

                      Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                      Atmosfair
                        atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Helfen Sie das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Mongolei entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 3165 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 74 € unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                        Mehr zum Projekt: Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                        Zahlungsmodalitäten
                          • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                          • Fälligkeit der Restzahlung: 28 Tage vor Reisebeginn
                          • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn möglich.