Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

REISEPERLEN 2022

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 100 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt.
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Für den Frieden
      Der Verband für nachhaltigen Tourismus
        Fair zu den Menschen
          Freundlich zur Umwelt
            Außergewöhnliche Reiseerlebnisse

            Reiten durch das weite Orkhon-Tal und um die 8 blauen Seen

            Länderinfos Mongolei

            • Sprache: Mongolisch
            • Hauptstadt: Ulaanbaatar
            • Zeitunterschied: +6-7 Std. (UTC +7-8 Std.)
            • Währung: 1 Tugrik
            • Flugzeit: 14 Std.
            • Vorwahl: +976

             

             

            Wasser:

            • Sicheres Trinkwasser ist abgekocht (Beispiel: Tee) oder kommt aus verschlossenen Flaschen.
            • Wasser aus Leitungen oder Handpumpen ist nicht zum Trinken geeignet.
            • Süßwasser ist häufig belastet durch Keime oder Schadstoffe.

            Nahrung:

            • Sichere Nahrung wurde erhitzt (Beispiel: Pfannengericht) oder stammt aus (selbst)abgeschälten Früchten.
            • Feuchtheißes Klima begünstigt das Wachstum von Krankheitserregern.
            • Die Hygiene der Nahrungsmittelzubereitung kann sehr unterschiedlich sein: Vorsicht!

            Luft:

            • Smog in Ballungsräumen.
            • Einatmung von Nebel aus alten, ggf. rostigen Duschleitungen oder Klimaanlagen birgt Infektionsrisiken.
            • Luft in geschlossenen Innenräumen kann stark herabgekühlt sein und Schadstoffe enthalten (Insektizide).

            Gesundheitswesen:

            • Qualitativ sehr gute Gesundheitsversorgung ist erreichbar.
            • Vom Gesundheitswesen können Gefahren ausgehen: Infektionsübertragungen oder Fehlbehandlungen. Die Qualität der Versorgung kann sehr unterschiedlich sein.
            • Viele angebotene Medikamente (auch pflanzlicher Herkunft) sind gefälscht, schadstoffbelastet, unbrauchbar.

            Das kontinentale Klima ist gekennzeichnet durch lange trockene, sehr kalte Winter von November bis April und kurze, kühle Sommer, in denen die meisten der insgesamt relativ geringen Jahresniederschläge fallen. Das Land teilt sich in vier Vegetationszonen. Taiga (5 % im Norden), südlichere lichte Waldsteppe (im Frühjahr mit Blumen), Steppenzone (Graslandschaft) und im Süden Wüste Die durchschnittliche Temperatur im Norden des Landes liegt im Januar bei -25 °C (kann bis -45 °C sinken), im Juli bei 17 °C. Die beste Reisezeit für Touristen ist Juni bis Anfang Oktober.

            Nachfolgend finden Sie hier Klimadaten ausgewählter Wetterstationen des Landes:


            Klimastation ULAN-BATOR (ULAAN-BAATAR)
            Höhe über NN in m: 1.337
            geographische Position: 106° 59’ E, 47° 56’ N


              Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
            Temp. ø Max. (°C) < 16,2 -11,3 -2,6 6,8 15,3 20,2 21,7 20,2 14,7 6,1 -5,9 -14,1
            Temp. ø Min. (°C) -25,4 -22,7 -14,2 -5,0 2,6 8,9 11,8 10,2 3,3 -5,1 -15,8 -22,7
            Regentage 1 1 1 2 3 6 9 7 5 2 2 1
            Niederschlag (mm) 2 2 2 8 15 51 74 61 30 7 4 2
            Sonnenstunden ø 5,7 7,3 8,5 8,8 9,6 9,0 8,0 8,3 8,2 7,4 5,9 5,0
            Klimabelastung* -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --



            Klimabelastung: -- = keine, zs = zeitweise schwül, s = schwül, ss = sehr schwül, h+t = heiß und trocken


            Frühwarnungen bezüglich Wettergefahren können Sie den folgenden Seiten entnehmen:

            World Meteorological Organization
            HEWS - Humanitarian Early Warning Service
            Institut für Meteorologie und Klimaforschung

            Die Kontaktdaten der Botschaften und der Konsulate erhalten Sie auf folgenden Seiten:

            Aktuelle Einfuhr- und Einreisebestimmungen finden Sie auf den Seiten der Außenministerien:

             

             

            Feiertage

            • Nationalfeiertage: 11. – 13. Juli: Tage der Revolution (1921).
            • Weitere Feiertage 2010: 1. Januar: Neujahrstag, 15. Februar: Chinesisches Neujahrsfest, 1. Juni: Tag des Kindes/Muttertag, 26. November: 1924 - Tag der Republik.

             Geographische Einordnung

            • Die Mongolei ist ein Binnenhochland welches im Norden an die Russische Föderation und im Süden an China grenzt.

             Netzspannung

            • 220 V, 50 Hz.

             Regierungsform

            • Republik seit 1992.

             Religion

            • Lamaistischer Buddhismus (90 %), Schamanen, Christen, Muslime. Schamanismus, der  von dem kommunistischen Regime unterdrückt wurde, wird heute wieder ausgeübt.

             Sprachen

            • Die Amtssprache ist Mongolisch (90 %), Kasachisch wird von etwa 5 % der Bevölkerung gesprochen. Russisch und Englisch werden ebenfalls gesprochen.

             Infrastruktur

            • Es gibt den internationalen Flughafen Ulan Bator internationaler Flughafen (ULN) (Chinggis Khaan), Inlandsflüge werden ebenfalls angeboten.
            • Ein Eisenbahnnetz ist vorhanden, asphaltierte Straßen gibt es nur in der Nähe größerer Städte.

             Währung

            • 1 Tugrik (Tug) (Plural: Tugrig). 1 € = 2.053,64 Tug (Stand Januar 2010).

             Wichtige Verhaltensregeln

            • In der Mongolei empfiehlt es sich, den Reisepass mit den entsprechenden Aufenthaltsstempeln (Visum, Registrierung bei der Polizei etc.) ständig mit sich zu führen, da unvorhergesehene Kontrollen durch die Polizei vorkommen und das Fehlen entsprechender Papiere zu vorübergehender Festnahme führen kann.
            • Fotografierverbot besteht in der Nähe von militärischen und Sicherheitseinrichtungen.

            Statistische Daten

             

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              18.07.15
              01.08.15
              2.800 €

              17.08.16
              31.08.16
              2.800 €

              17.08. – 31.08.2016

              22.07.17
              05.08.17
              1.800 €

              13.08.17
              27.08.17
              1.800 €

              23.06.18
              07.07.18
              1.800 €

              23.06.19
              07.07.19
              1.900 €

              01.08.19
              15.08.19
              1.900 €

              21.06.20
              05.07.20
              1.990 €

              08.08.20
              22.08.20
              1.990 €

              26.06.21
              10.07.21
              1.990 €

              25.06.22
              09.07.22
              1.800 €

              23.07.22
              06.08.22
              1.800 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              26.06.23
              10.07.23
              1.800 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter
                WomenFairTravel gmbH csr Siegel

                WomenFairTravel gmbH

                Crellestr. 19/20
                10827 Berlin
                Deutschland
                030 2000520 30
                info@womenfairtravel.com

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Gemeinsamer Flughafentransfer
                  • Übernachtungen in der Regel in 2er-Jurten-Camps: 7 Übernachtungen in Touristencamps, 1 Übernachtung bei einer Nomadenfamilie (Mehrbettjurte) und 4 Übernachtungen in Gästejurten, 1 Übernachtung im DZ/F im Hotel in Ulanbator
                  • Vollpension (auch vegetarisch)
                  • Alle Transfers/Fahrten wie im Programm ausgeschrieben; eventuelle Kraftstofferhöhungen werden ggf. nachberechnet
                  • 2 Busfahrer
                  • Pferd mit russischem Sattel (mongolische sind harte Sattel aus Holz)
                  • 1 Stunde Kamelritt
                  • Alle Eintritte laut Programm
                  • 1 Liter Trinkwasser pro Tag
                  • Eintritte für Nationalparks und Schutzgebiete und Straßenbenutzungssteuern
                  • Reitführer für die Pferde
                  • Köchin
                  • mongolische Abendveranstaltung in Ulanbator
                  • Deutschsprachige lokale Reiseleiterin und Reitleiterin
                  zusätzliche Leistungen
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      200 €
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      220 €
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      200 €
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      200 €
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      200 €
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • Internationale Flug
                      • Visum
                      • Getränke
                      • Trinkgelder für Reiseleiterin, Fahrer und Hotelpersonal
                      • Private Reisekranken- und Unfallversicherung (obligatorisch)
                      • Reiserücktritts- /Reiseabbruchsversicherung
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 6

                        Max. Teilnehmerzahl: 8

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Zahlungsmodalitäten
                          • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                          • Fälligkeit der Restzahlung: 21 Tage vor Reisebeginn
                          • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn möglich.