Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

REISEPERLEN 2023

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 100 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt.
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Für den Frieden
      Der Verband für nachhaltigen Tourismus
        Fair zu den Menschen
          Freundlich zur Umwelt
            Außergewöhnliche Reiseerlebnisse

            Namibia - Abenteuerreise durch Kaokoveld, Damaraland & Etosha

            • 14 Tage Rundreise mit Zeltübernachtungen
            • Unerschlossenes Kaokoland und Damaraland
            • Der Etosha Nationalpark
            • Einzigartige Natur mit Wüstenelephanten und Spitzmaulnashörnern
            • Traditionelle Ovahimba Dörfer
            • Das kleine Paradis an den Epupa Wasserfällen
            • Windhoek, Verbrannter Berg, Spitzkoppe

            Kaokoveld ist eine wenig bekannte Region Namibias, welche voller Überraschungen auf uns wartet. Eine Reise ins Unbekannte. Eine Reise in die wahre Wildnis. Wir sind gut organisiert und ausgerüstet. Dadurch haben wir die Möglichkeit, sagenhafte Natur mit Wüstenelefanten & Spitzmaulnashörnern zu erleben und mit den wenigen, noch traditionell lebenden Ovahimba-Stämmen in Kontakt zu kommen. In einem bergigen Gebiet mit weiten Tälern und Flussbetten tummelt sich freilebendes Wild. Die Epupa Wasserfälle und die Oase am Kunene Grenzfluss sind ein kleines Paradies. Über die Ruacana Wasserfälle geht es in den Etosha Nationalpark. Die Fahrstrecken sind moderat und werden durch kleinere (1-3 stündige) Wanderungen aufgelockert. Diese Reise ist ein Unikat unter Afrikareisen und ein echtes Abenteuer!

            Naturerlebnis, landschaftliche Hochgenüsse, Tiervielfalt

            Unsere Namibia Reise voller Abenteuer, führt uns durch das Kaokoland, Damaraland und in den Etoscha Nationalpark. Wir starten in Windhoek, der 400 000 Einwohner zählenden Hauptstadt Namibias, die malerisch auf 1.650 m in einem Talkessel liegt. Von hier fahren wir weiter in die Namib Wüste zur Spitzkoppe, die wegen ihrer spitzen Form auch das "Matterhorn Namibias" genannt wird. Wir erkunden die Gegend und schauen uns die örtlichen Felszeichnungen an.

            Damaraland: Wildnis, felsige Berge & khakifarbene Täler

            Das Damaraland ist von einer rauen Schönheit, nahezu unberührt und dünn besiedelt. Wir besuchen die eindrucksvollen Felszeichnungen bei Twyfelfontein, die zu Recht UNESCO Weltkulturerbe sind und an die ersten Einwohner erinnern. Aber auch seltene Tiere wie das Hartmann Bergzebra, das Spitzmaulnashorn und Wüstenelefanten sind in diesem Gebiet, welches vulkanischen Ursprungs ist, anzutreffen. Für die Nacht finden in der Nähe des Ongongo ein ideales Plätzchen zum Übernachten und Baden.

            Ab Sesfontein starten wir dann auf unserer Namibia Reise dann so richtig ins Abenteuer. Ab hier bewegen wir uns in den kommenden Tagen mit unseren Fahrzeugen nur noch auf Offroad-Strecken. Im Flussbett des Ganamub fahren wir so lange, bis wir auf den Hoanib stoßen, wo wir unsere Zelte für die Nacht aufbauen. In den frühen Morgenstunden reisen wir weiter. Beste Gelegenheit für Tierbeobachtungen und ideales Licht zum Fotografieren. In einem wildromantischen Buschcamp richten wir es uns für die nächsten 2 Nächte ein. Von hier aus unternehmen wir auf der Suche nach Wüstenelefanten und Wüstenlöwen eine Pirschfahrt.

            Kaokoland: Epupa Fälle, Kunene Fluss, die Himbas

            Das faszinierende Kaokoland ist mit seinen nahezu unberührten Landschaftsforen, bizarren Felsformationen, karger Vegetation, weiten Steppen und kargen Sandwüsten ein einsames Gebiet. Am Kunene Fluss schlagen wir auf einem sehr schönen Campingplatz unsere Zelte für 2 Nächte auf. Aus dem Hochland Angolas kommend, schlängelt sich der Kunene durch die karge Landschaft des Kaokolands. An seinem Ufer wachsen Jackalberry-Bäumen, Makalani Palmen Sycamorefeigen und viele seltene Vögel haben ihre Heimat am Fluss.

            Wir besuchen ein Himba Dorf und erhalten interessante Einblicke in die Lebensweise der Himbas. Seit Jahrhunderten lebt das halbnomadische Hirtenvolk in dieser rauen Gegend. Voller Stolz führen sie die Lebensweise und Kultur so weiter, wie es ihre Vorfahren bereits getan haben. Eine kurze Wanderung führt uns auf einen Berg, von wo aus wir die einmalig schönen Epupa Wasserfälle in ihrer ganzen Breite sehen können. Sie bilden die natürliche Grenze zwischen Angola und Namibia. 50 m donnert das Wasser des Kunene in die Tiefe und die aufsteigenden Wasserwolken zaubern fantastische Regenbogenspiele. Für zwei Nächte bleiben wie an diesem traumhaft schönem Plätzchen.

            Etosha Nationalpark: üppige Tiervielfalt – beeindruckende Landschaft

            Der Etoscha gehört mit seinen knapp 23.000 qkm Fläche zu den beeindruckenden und wichtigsten Naturschutzgebieten Namibias. Angefangen von den BIG Five der afrikanischen Tierwelt bis hin zu Zebras, zahlreichen Antilopenarten und verschiedenen Arten an Säugetieren bietet der Etoscha Nationalpark eine unglaubliche Vielfalt an Tieren. Unweit von Okaukuejo befindet sich unser Camp für die nächste Nacht. Hier wird die Wasserstelle von Scheinwerfern beleuchtet und die Tiere erscheinen jeden Abend in großer Zahl und lassen sich in aller Ruhe beobachten und fotografieren. Unsere Namibia Reise geht langsam zu Ende. Wir fahren durch den Westen des Etoscha Nationalparks und unterstützen mit unserem Besuch ein Geparden/Leoparden Projekt.

            Die Fahrstrecken sind moderat und die Tour wird durch kleinere, 1 bis 3-stündige Wanderungen, aufgelockert. So haben auch Fotografen ausreichend Zeit und Gelegenheit für schöne Aufnahmen.

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              31.07.21
              13.08.21
              2.395 €

              18.09.21
              01.10.21
              2.395 €

              16.10.21
              29.10.21
              2.395 €

              30.07.22
              12.08.22
              2.395 €

              17.09.22
              30.09.22
              2.395 €

              15.10.22
              28.10.22
              2.395 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              06.05.23
              19.05.23
              2.445 €

              05.08.23
              18.08.23
              2.445 €

              16.09.23
              29.09.23
              2.445 €

              14.10.23
              27.10.23
              2.445 €

              18.05.24
              31.05.24
              2.445 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter
                Travel To Life GmbH & Co. KG csr Siegel

                Travel To Life GmbH & Co. KG

                Schreiberstraße 32
                70199 Stuttgart
                Deutschland
                0711 - 65 83 80 80
                info@traveltolife.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • 13 Übernachtungen: 12 x 2-Personenzelt, 1 x Pension im Doppelzimmer (Windhoek)
                  • Verpflegung: 14 x Frühstück, 11 x rustikale Brotzeit, 12 x Abendessen am Lagerfeuer
                  • Safari und Rundreiseprogramm wie beschrieben im Allradfahrzeug mit Aufstelldach
                  • Qualifizierter deutschsprachige örtlicher Reiseleiter /Fahrer
                  • (Zeltübernachtungen teilweise auf Camp-Plätzen mit sanitären Anlagen, teilweise Wildcamping ohne sanitäre Anlagen.)
                  zusätzliche Leistungen
                    • Zuschlag Einzelbelegung:
                      90 €
                      Zuschlag Einzelbelegung: 90,-€ (1 Nacht Einzelzimmer 40,- €; 12 Nächte Einzelzelt 50,- €)
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • Internationaler Flug nach Windhoek und zurück
                      • Nicht angegebene Mahlzeiten und Getränke
                      • Isomatte und Schlafsack sind mitzubringen, weitere Campingausrüstung ist vorhanden
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 6

                        Max. Teilnehmerzahl: 10

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Zahlungsmodalitäten
                          • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                          • Fälligkeit der Restzahlung: 28 Tage vor Reisebeginn
                          • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn möglich.
                          • Anzahlung höchstens € 260,- p. P., zuzügl. Versicherungen