Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

REISEPERLEN 2022

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 100 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt.
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Für den Frieden
      Der Verband für nachhaltigen Tourismus
        Fair zu den Menschen
          Freundlich zur Umwelt
            Außergewöhnliche Reiseerlebnisse

            Flug nach Kathmandu mit Ankunft am nächsten Tag.

            Bei Ankunft mit dem Gruppenflug erfolgt der Transfer mit unserem örtlichen Hauser-Reiseleiter zum Hotel in Kathmandu. Je nach Ankunftszeit mit dem Gruppenflug oder anderen Flügen ist Gelegenheit zum Ausruhen und zu einem ersten Bummel durch die Altstadt von Kathmandu. Die Hotelzimmer stehen eventuell erst nach Mittag zur Verfügung. Am Abend treffen wir uns zu einem Willkommensdinner im Hotel oder in einem nahen Restaurant – eine gute Gelegenheit zum Kennenlernen und Besprechen der Unternehmungen der folgenden Tage.
            Fahrzeit: von 0.5 Std. - bis 0.5 Std.
            Fahrstrecke: von 6 km - bis 6 km

            Nach dem Frühstück im Hotel starten wir unsere Fahrt nach Pokhara. Wir fahren durch abwechslungsreiche Kulturlandschaften und bekommen einen ersten Eindruck vom ländlichen Nepal. Auf dem Weg legen wir eine Mittagsrast in einem lokalen Restaurant ein. Je nach Ankunftszeit in Pokhara ist noch Gelegenheit für einen Spaziergang entlang der Promenade des Phewa-Sees oder der Einkaufsstraße des Ortes.
            Fahrzeit: von 8 Std. - bis 8 Std.
            Fahrstrecke: von 205 km - bis 205 km

            Über den Khare-Pass (1.700 m) fahren wir ins Tal des Modi Khola über Nayapul zum Ausgangspunkt unseres Trekkings in Kimche. Im kleinen Ort essen wir zu Mittag und wandern dann die erste Trekkingetappe teils über Natursteintreppen aufwärts nach Ghandrung (1.940 m). Der große Gurung-Ort gilt immer noch als das schönste Dorf im Modi Khola-Tal. Der Rest des Tages steht für Erkundungen im weitläufigen Dorf zur Verfügung. Im alten Kern des Dorfes befindet sich das Hauptbüro des Annapurna Conservation Area Project mit einem kleine Museum und interessanten Informationen zur Annapurna-Region.
            Fahrzeit: von 2.25 Std. - bis 2.25 Std.
            Gehzeit: von 1 Std. - bis 2 Std.
            Fahrstrecke: von 50 km - bis 50 km
            Hoehe: Aufstieg 570 Hm - Abstieg 200 Hm

            Wir hoffen auf einen stimmungsvollen Sonnenaufgang und gute Sicht in Richtung Annapurna-Massiv. Ghandrung ist wegen seiner Lage mit direktem Blick auf die Annapurna-Süd, den Hiunchuli und den Machapuchare ein beliebter Ort. Es bleibt auch am Morgen nochmals genug Zeit um die Stimmung des Dorfes aufzusaugen. Dann brechen wir auf zur Wanderung nach Tadapani. Unser Weg führt aus der bewirtschafteten und terrassierten Landschaft hinein in dichten Wald mit vielen Rhododendren, Orchideen und Farnen. Von den Lodges auf der Wald-Lichtung in Tadapani (2.690 m) haben wir nochmals einen guten Blick zum Annapurna-Massiv.
            Gehzeit: von 3 Std. - bis 4 Std.
            Hoehe: Aufstieg 990 Hm - Abstieg 290 Hm

            Wir verlassen den Hauptweg und begeben uns in den tiefen, fast unberührten Rododendron-Mischwald. Über wenig begangene Pfade geht es langsam bergan. Der Wald lichtet sich auf ca. 3.100 m Höhe und der Weg führt hinaus in offene Graslandschaft. Für unsere Mittagsrast suchen wir einen schönen Platz mit guter Aussicht. Dann geht es weiter bergauf durch Wald und über Weideplätze bis zur Alm Dobato. Hier lassen sich Hirten mit ihren Nutztieren im Sommer nieder. Nach einem kurzem Abstieg geht es einen Grat entlang zu unserer einfachen Unterkunft auf der Alm Bayeli (3.450 m). Diese Community Lodge wird von den Bewohnern der umliegenden Dörfer gemeinsam geführt.
            Gehzeit: von 6 Std. - bis 7 Std.
            Hoehe: Aufstieg 970 Hm - Abstieg 220 Hm

            Der heutige Trekkingpfad führt uns nach kurzem Abstieg entlang eines Berghanges zu den Vorbergen des fast 8.000 m hohen Bara Shikar. Schließlich erreichen wir Kopra Danda (Danda = offener Bergrücken) auf 3.660 m. Hier eröffnet sich eine atemberaubende 360-Grad-Rundumsicht. Sollte es zur Reisezeit zu Schneefällen gekommen sein, ist dieser Weg nicht begehbar. Die alternative Route führt zuerst hinunter auf ca. 2.900 m und dann über Kristibong wieder hinauf zum Kopra Danda-Grat ( 700 m, 650 m, Gehzeit ca. 6-7 Std.).
            Gehzeit: von 4 Std. - bis 5 Std.
            Hoehe: Aufstieg 580 Hm - Abstieg 420 Hm

            Am Morgen genießen wir bei klarem Wetter den Sonnenaufgang und den Blick auf Dhaulagiri, Nilgiri Süd, Tukuche Peak, Barah Shikar sowie Annapurna Süd. Anschließend steht uns ein langer Abstieg durch schönen Mischwald mit bis zu 18 m hohe Rhododendron-Bäume, Himalaya-Eichen und Kiefern bevor. Wir folgen einem kleinen Fluss gemächlich bergab bis wir unsere Lodge im Ort Swanta (2.300 m) erreichen. Die Mittagspause legen wir im Evergreen Hidden Cottage auf dem Weg ein. In Swanta empfiehlt sich ein kleiner Spaziergang durch das Dorf - bei gutem Wetter zeigt sich auch hier der Dhaulagiri.
            Gehzeit: von 6 Std. - bis 7 Std.
            Hoehe: Aufstieg 130 Hm - Abstieg 1560 Hm

            Nach dem Frühstück bahnen wir uns den Weg teils über steile Steintreppen in das kleine Dorf Shikha. Dort treffen wir auf den Annapurna Circuit, den Hauptweg rund um das Annapurna-Massiv, und folgen diesem in Richtung Ghorepani. Am frühen Nachmittag erreichen wir bereits Chitre, wo wir den Rest des Tages in unserer Lodge entspannen können. Von der Terrasse genießen wir den Blick auf den Dhaulagiri.
            Gehzeit: von 4 Std. - bis 5 Std.
            Hoehe: Aufstieg 630 Hm - Abstieg 400 Hm

            Es geht weiter entlang der Haupttrekkingroute der Region. Wieder tauchen wir in den größten zusammenhängenden Rododendronwald der Welt ein und steigen weiter nach Ghorepani (2.860 m) auf. Es bleibt Zeit durch das größere Dorf zu schlendern und uns mit anderen Trekkern auszutauschen. Am Nachmittag bzw. zum Sonnenuntergang können wir in 45 Minuten auf den Aussichtsberg Poon Hill (3.200 m) steigen. Von hier reicht der Blick bei freier Sicht vom Dhaulagiri und Tukuche Peak im Westen über das Kali Gandaki-Tal, Nilgiri, Bharha Chuli, Annapurna Süd, Machhapuchare, Annapurna IV und II sowie Lamjung Himal bis zum Manaslu-Massiv im Osten.
            Gehzeit: von 2 Std. - bis 3 Std.
            Hoehe: Aufstieg 470 Hm - Abstieg 10 Hm

            Auch heute am frühen Morgen lohnt sich zum Sonnenaufgang der Aufstieg auf den beliebten Aussichtsberg Poon Hill. Nach dem Frühstück in der Lodge steigen wir ab, wieder teilweise auf Natursteintreppen, über Ulleri (1.960 m) und Tirkhedhunga bis hinunter nach Hile (1.430 m).
            Gehzeit: von 5 Std. - bis 6 Std.
            Hoehe: Aufstieg 410 Hm - Abstieg 1790 Hm

            Weniger steil geht es weiter bergab bis zum Dorf Birethanti. Hier haben wir Zeit für die Mittagsrast. Kurz danach besteigen wir in Nayapul unseren Bus, der uns wieder zum Hotel nach Pokhara bringt. Am Nachmittag haben wir Zeit zum Bummeln, können noch eine Bootstour auf dem See machen (fakultativ) oder auch einfach nur ausruhen und die Eindrücke wirken lassen.
            Fahrzeit: von 1.5 Std. - bis 1.5 Std.
            Gehzeit: von 2 Std. - bis 3 Std.
            Fahrstrecke: von 45 km - bis 45 km
            Hoehe: Aufstieg 180 Hm - Abstieg 630 Hm

            Nach dem Frühstück fahren wir zum Flughafen und fliegen entlang der Himalaya-Kette nach Kathmandu. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, um mit unserer Reiseleitung (fakultativ) oder individuell Ausflüge und Besichtigungen im Kathmandu-Tal unternehmen zu können. Wir empfehlen den Besuch von Kathmandu mit dem Durbar Square und ein Spaziergang nach Swayambunath.
            Fahrzeit: von 0.5 Std. - bis 0.5 Std.
            Fahrstrecke: von 6 km - bis 6 km

            Der komplette Tag steht zur freien Verfügung, um mit unserem Reiseleiter (fakultativ) oder individuell Ausflüge und Besichtigungen zu unternehmen. Mit Bhaktapur empfiehlt sich der Besuch einer weiteren Königsstadt. Abends können wir uns zu einem gemeinsamen Abschiedsessen in einem Restaurant treffen (fakultativ).

            Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.
            Fahrzeit: von 0.5 Std. - bis 0.5 Std.
            Fahrstrecke: von 6 km - bis 6 km

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              05.03.21
              19.03.21
              2.298 €

              19.03.21
              02.04.21
              2.298 €

              24.09.21
              08.10.21
              2.348 €

              08.10.21
              22.10.21
              2.448 €

              29.10.21
              12.11.21
              2.448 €

              12.11.21
              26.11.21
              2.448 €

              04.03.22
              18.03.22
              2.448 €

              18.03.22
              01.04.22
              2.448 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter
                Hauser Exkursionen international GmbH csr Siegel

                Hauser Exkursionen international GmbH

                Spiegelstraße 9
                81241 München
                Deutschland
                089 23 500 60
                info@hauser-exkursionen.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Lokale Hauser-Reiseleitung ab/bis Kathmandu
                  • Flug mit Turkish Airlines ab/bis Frankfurt via Istanbul nach Kathmandu
                  • Inlandsflug mit Yeti Airlines ab Pokhara nach Kathmandu
                  • Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren
                  • Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze
                  • Übernachtung 5 x in Mittelklassehotels, 8 x in Lodges (Gemeinschaftsbad)
                  • 13 x Frühstück, 9 x Mittagessen, 9 x Abendessen
                  • Gepäcktransport
                  • Begleitmannschaft
                  • Reisekrankenschutz inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten und Krankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice
                  zusätzliche Leistungen
                    • Einzelzimmerzuschlag *
                      175 €
                    • Einzelzimmerzuschlag *
                      175 €
                    • Einzelzimmerzuschlag *
                      175 €
                    • Einzelzimmerzuschlag *
                      175 €
                    • Einzelzimmerzuschlag *
                      175 €
                    • Einzelzimmerzuschlag *
                      175 €
                    • Flugabzug möglich; Preis auf Anfrage
                      0 €
                    • Einzelzimmerzuschlag (umfasst 5 Nächte) 175,00€
                      0 €
                    • Einzelzimmerzuschlag *
                      175 €
                    • Einzelzimmerzuschlag *
                      175 €
                    • Andere deutsche Abflughäfen vorbehaltlich Verfügbarkeit: 50,00 €; Wien, Zürich: Aufpreis auf Anfrage
                      0 €

                    * nur für ausgewählte Termine verfügbar

                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • Visagebühren
                      • Weitere Mahlzeiten und Getränke (ca. 140,00 €)
                      • Trinkgelder
                      • Individuelle Ausflüge und Besichtigungen
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 4

                        Max. Teilnehmerzahl: 12

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Atmosfair
                          atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Helfen Sie das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Nepal entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 3129 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 74 € unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                          Mehr zum Projekt: Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                          Zahlungsmodalitäten
                            • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                            • Fälligkeit der Restzahlung: 28 Tage vor Reisebeginn
                            • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn möglich.
                            • Bei kurzfristigen Buchungen (weniger als 28 Tage vor Reisebeginn) ist der Reisepreis, sofern keine Absage nach AGB Ziffer 5.1. mehr erfolgen kann, bei Übergabe der Reiseunterlagen sofort fällig.