Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2020

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 43 Veranstalter
- 100 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Hüttenwanderung mit Katja auf den Allgäuer Alpen

            Bergauf Aufbruch in der Fiderepass-Hütte Wegmarkierung Gut ausgeschilderte Wanderwege Mindelheimer Hütte Blick zum Widderstein Auf zur Widdersteinhütte! Der große Widderstein Hoch hinauf Wanderwege im Allgäu Gebirgsflora Im Morgenlicht Sanfte Bergseite Lange Schatten am Abend Traumhaft schön

            Zum letzten MalAuf dieser wunderschönen Hüttenwanderung werden wir die Allgäuer Alpen, die Karsthochfläche des Koblat, das Kleinwalsertal und den markanten Hohen Ifen besuchen. Der Weg führt uns an den Schafalpenköpfen entlang mit ihrem wilden Relief, das ihnen den Namen "Die Wilden" einbrachte. Diese Wanderreise ist eine intensive Begegnung mit der Natur und den Bergen. In der Frische der blühenden Alpenwiesen lässt sich die Fülle der Natur erleben und der Geist beruhigen. Bereicherung findet sich bei dieser Art des Reisens mit den eigenen Füßen in der Einfachheit, in Langsamkeit und Entschleunigung. Es lässt die eigene Kraft wieder kehren. Unterstützt durch einfache Feldenkrais- und Wahrnehmungsübungen werden wir das Gehen nach und nach ökonomisieren und auch im steileren An-und Absteigen Sicherheit und Ausdauer entwickeln. In Momenten der Stille und mit etwas Glück werden wir Murmeltieren, Gämsen, Steinböcken, Adlern und anderen Bergtieren begegnen und dieser besonderen Ruhe in den Bergen lauschen. Wanderetappen
            Die Wanderetappen belaufen sich auf 3–6 Stunden reine Gehzeit. Wir gehen nach dem Frühstück, das in der Regel zwischen 7:00 Uhr und 7:30 Uhr auf den Hütten gerichtet wird, los. Je nach Wetter und Etappe machen wir draußen an Bächen oder schönen Aussichtspunkten eine ausgiebige Mittagspause oder kehren unterwegs in eine Berghütte ein. Abends machen wir in gemütlicher Runde eine Nachbesprechung des Tages und die Planung der darauffolgenden Etappe, da abhängig vom Wetter Variationen notwendig sein können. Wanderwege/Schwierigkeitsgrad
            Die Wege sind nicht extra gesichert. Es sind in der Alpenvereinskategorisierung mittelschwere Wege. Und auf diesen, schmalen, rot-weiß markierten Wegen gibt es keine ausgesetzten Stellen (ohne Weg mit gleichzeitigem Abhang auf einer Seite), allerdings ein paar Stellen, die etwas kraxelig sind, und es gibt deutliche Steigungen und Gefälle. Am Anfang der Saison kann es noch Schneefelder geben, im Hochsommer Gewitter. Diese alpinen Bedingungen können ggf die Bergtouren erschweren und eventuell zu Tourenänderungen führen. Eine gute Trittsicherheit, Konzentrationsfähigkeit und Kondition sind also notwendig für diese Wandertour, auch wenn sie als Einsteigerinnen-Tour zu werten ist. Übernachtung
            Wir werden am Anfang und am Ende der Tour im schönen Naturhotel Lärchenhof in Mittelberg übernachten. Während der Hüttentourwerden wir auf Berg-Hütten mit freundlichen Bettenlagern und in Pensionen mit gemütlichen (Einzel-) Zimmern übernachten und entspannte Abende bei einem wohlverdienten Getränk und den Erinnerungen und Eindrücken des Tages verbringen. An- und Abreise
            Empfehlenswert ist die Anreise mit der Bahn nach Oberstdorf und von dort mit dem Bus bis nach Mittelberg. Vorverlängerungswoche mit Feldenkrais und Wandern
            Diejenige, die möchte kann sich vor der Hüttentour schon auf das Wandern einstimmen undeine Woche Feldenkrais und Wandern bei Katja Münker im schönen Lärchhof mit bester Verpflegung mitmachen. Bei einer Doppelbuchung gibt es eine Preisreduzierung von 50 €.
            Hinweis: Die Feldenkrais-Reise ist meist sehr schnell ausgebucht!

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              19.06.16
              26.06.16
              870 €

              18.06.17
              25.06.17
              890 €

              18.08.18
              25.08.18
              890 €

              17.08.19
              24.08.19
              890 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              16.08.20
              23.08.20
              0 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter

                WomenFairTravel gmbH

                Crellestr. 19/20
                10827 Berlin
                Deutschland
                030 2000520 30
                info@womenfairtravel.com

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Übernachtung in DZ in Unterkünften laut Programm
                  • Programm wie ausgeschrieben
                  • 7x Frühstück, 6x Abendessen
                  • 2 x Lunchpakete
                  • Feldenkraisübungen
                  • Bergwanderführerin und Feldenkraislehrerin
                  Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                    • Reiserücktritts- /Reiseabbruchsversicherung
                    • An- und Abreise
                    • Getränke
                    • evt. Seilbahnfahrten und Bustransport
                    • Weitere Verpflegung (im Programm nicht aufgeführte)
                    Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                      Min. Teilnehmerzahl: 6

                      Max. Teilnehmerzahl: 9

                      Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                      Zahlungsmodalitäten
                        • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                        • Fälligkeit der Restzahlung: 21 Tage vor Reisebeginn
                        • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn möglich.