Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2020

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 43 Veranstalter
- 100 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Bienvenidos a Lima! Die Hauptstadt, deren koloniale Altstadt 1991 von Der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde, wird auch die Stadt der Könige genannt und hat leckere kulinarische Spezialitäten zu bieten. Kulinarische maritime Besonderheiten wie zum Beispiel das peruanische Nationalgericht Ceviche sind Perus Lage am Pazifik zu verdanken. Der Name Lima kommt von dem Fluss Rimac. Da die Spanier diesen Namen nicht richtig aussprechen konnten, wurde aus der Stadt Lima.

            Die Stadt Cuzco, die auf 3400 m Höhe liegt und die Festungen in der Umgebung zeugen von der Wichtigkeit des Ortes für die Inka-Kultur. Die besondere Architektur der Inka mit den lückenlosen meterdicken Steinmauern und den trapezförmigen Fenstern (Stabilität bei Erdbeben) sieht man auch bei vielen neuen Häusern wieder! Das heilige Tal hat ein sehr angenehmes Klima und die von den Inkas gebauten Zitadellen von Pisaq und Ollantaytambo gebieten Ehrfurcht vor einer Hochkultur, die vor über 500 Jahren Unwahrscheinliches leistete. Der unumstrittene Höhepunkt dieser Leistungen ist die Ruinenstätte Machu Picchu, schon von seiner Lage Ehrfurcht einflößend und im Detail nicht weniger faszinierend!

            Der Titicacasee ist ein sagenumwobener See und gleichzeitig der höchste schiffbare See der Welt. Einer Sage nach, soll er den von den Tempelwächtern versenkten "Goldschatz der Sonneninsel" beherbergen, der auch nach zahlreichen Suchaktionen nicht gefunden wurde. Zudem bietet der See spektakuläre Aussichten auf die schwimmenden Inseln, die von den bunt gekleideten Bewohnern aus dem Tortora-Schilf selbst gebaut wurden.

            Nach diesen eindrucksvollen Einblicken des Landes Perus fliegen Sie mit einem Zwischenstopp in Lima in die schöne Weltkulturerbestadt Quito in den ecuadorianischen Anden.

            Bunte Vögel, die umherschwirren, und Nebel verhangene Bergwälder, die an Märchenlandschaften erinnern, kennzeichnen den nordwestlich von Quito gelegenen Nebelwald von Mindo. Entspannen Sie und erleben gleichzeitig Natur pur von der Hängematte aus oder auf geführten Wanderungen in die nahe Umgebung!

            Sie besuchen das Mitte der Welt-Denkmal oder alternativ das Freilichtmuseum Inti Nan in der Nähe, um spaßige Experimente zu machen, die beweisen, dass Sie sich direkt auf dem Äquator befinden. Der Markt in Otavalo bietet das gesamte Farbenspektrum und wer sich einen andinen Farbtupfer mit nach Hause nehmen möchte, wird hier sicherlich fündig! Danach geht es vorbei an Quito zum Nationalpark Cotopaxi. Je nach Aktivität des Vulkans können Sie wandern und bis auf ca. 4600 m fahren und dort etwas Höhenluft schnuppern!

            Auf dieser ca. 1000 km vom Festland entfernten Inselgruppe tummeln sich die Seelöwen überall, passen Sie daher auf, dass Sie nicht über sie fallen, wobei auch die restlichen Tiere des Inselparadieses keine Scheu kennen! In der Abgeschiedenheit des Archipels haben sich viele neue und einzigartige Pflanzen- und Tierarten gebildet und beflügelten Darwin zu den Erkenntnissen der 'Entstehung der Arten'. Sie machen verschiedene Ausflüge zu interessanten Zielen vom Hotel auf der Insel Santa Cruz aus. Da die besten Besucherplätze nur per Schiff erreichbar sind, machen Sie eine Kreuzfahrt mit einer ausgewählten Jacht.

            In der großen Hafenstadt Guayaquil lädt die schöne Uferpromenade Malecon 2000 zum Spazieren ein. Noch ein Besuch bei den Leguanen im Bolivar Park und dann ist Ihre Reise leider schon wieder zu Ende.

            Diese Reise nach Peru und Ecuador können Sie natürlich individuell verlängern! Entdecken Sie zum Beispiel bei einem Inselhopping die Tier- und Pflanzenwelt der einzigartigen Galápagos-Inseln oder verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Südamerika in einem der Hotels in Quito.

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              01.01.18
              31.12.19
              3.790 €

              01.01.19
              31.12.19
              3.360 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter

                Solecu Tours GmbH

                Am Ilsebach 1
                21614 Buxtehude
                Deutschland
                04161-6527772
                info@solecu.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Übernachtungen im Doppelzimmer in Hotels der landesüblichen Mittelklasse/ Komforthotels mit Frühstück
                  • Transfers und Transport in guten, landesüblichen Fahrzeugen
                  • genannte Ausflüge mit deutsch/ englischsprachigem Guide und Eintritte (außer Nationalpark Cotopaxi und Galapagos)
                  • Insel-Hopping Programm Galapagos 5 Tage/ 4 Nächte: Transfers auf den Inseln, Unterkunft im Doppelzimmer in Hotels,Frühstück und Mittagessen auf den Ausflügen, Guide und Ausflüge
                  • Reisepreissicherungsscheine
                  Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                    • Interkontinentalflug und Flug Peru - Ecuador
                    • Inlandsflüge: Lima-Cuzco, Juliaca-Lima-Quito, Quito-Galapagos - Guayaquil
                    • nicht erwähnte Mahlzeiten,
                    • optionale Ausflüge/ Eintrittspreise,
                    • Nationalparkgebühren Galapagos (120 USD pro Person)
                    • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
                    Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                    Atmosfair
                      atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Helfen Sie das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Peru entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 5614 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 130 € unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                      Mehr zum Projekt: Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                      Zahlungsmodalitäten
                        • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                        • Fälligkeit der Restzahlung: 30 Tage vor Reisebeginn
                        • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich.
                        • Zahlungsziel gilt nur für die Anzahlung