Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2020

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 43 Veranstalter
- 100 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Die Hauptstadt Lima ist mit 9 Millionen Einwohnern mit Abstand die größte Stadt des Landes. Direkt am Meer gelegen ist sie heute eine moderne Stadt mit zahlreichen Museen, traditionsreichen Vierteln, Restaurants und Galerien. Die Stadt war 300 Jahre lang die reichste Amerikas, was sich heute in den kolonialen Herrenhäusern, prächtigen Kirchen und Museen mit Gold- und Silberschätzen wiederfindet. Im Kontrast dazu steht die Moderne Limas mit Wolkenkratzern, Shopping Malls und neu angelegten Parks. Sie lernen die Facetten Limas auf einer City Tour kennen, besuchen die Kathedrale und das Franziskanerkloster. Nachmittags können Sie auf eigene Faust Miraflores oder Barranco erkunden. Abends genießen Sie ein typisch peruanisches Essen!

            Über Lima geht es an der Küste entlang nach Paracas. Sie besuchen auf dem Weg Pachacamac und können bei Ankunft in Paracas entspannen und an der Promenade entlang schlendern. Am nächsten Morgen gegen 8 Uhr startet der Bootsausflug zu den Ballestas Inseln. Seelöwen, unzählige Vögel und sogar Pinguine gibt es auf den Ballestas-Inseln zu sehen, die zum Naturschutzgebiet Paracas gehören. Das Gebiet beherbergt Wüste, Strände, Inseln, Schluchten und einen See. Am gleichen Tag geht es in die Wüste nach Ica - genauer in die Oase Huacachina. Die Sanddünen laden zum Sandboarding ein und die Oase, in der Sie übernachten, erinnert an "1000 und eine Nacht"! Um Figuren im Sand geht es auch in Nazca: riesige Linien stellen hier Vogel, Affe, Spinne und viele geometrische Figuren dar - allesamt aufgrund ihrer Größe nur auf einem Rundflug gut zu erkennen (kann auf Wunsch hinzugebucht werden). Sie sind zu Gast bei einer Weinbauerfamilie und kommen in den Genuss eines traditionellen Pachamanca. Kartoffeln und Rüben werden in der Erde (Pachamama) gegart.

            Der Vormittag des 6. Tages Ihrer Reise steht Ihnen zur freien Verfügung. Gegen 13 Uhr werden Sie zum Busbahnhof nach Nazca gefahren. Dort steigen Sie in den öffentlichen und komfortablen Linienbus nach Arequipa. An Bord des Busses werden Sie mit Entertainment, Snacks und Getränken versorgt, so dass Ihnen die etwa 9-stündige Fahrt bis Arequipa wie im "Flug" vorkommt. Auf 2325 m liegt diese wunderschöne Stadt aus weißem Sillar, die auch als Stadt des ewigen Frühlings bekannt ist! Sie lernen Arequipa während einer privaten City Tour kennen. Genießen Sie den Blick auf die "Hausvulkane" Misti, Chachani und Pichu Pichu und besuchen Sie das schöne Kloster Santa Catalina.

            Halten Sie Ausschau nach Vicuñas, eine von vier Lama-Arten, die es in Südamerika gibt und lassen Sie sich überwältigen von der immensen Größe des Canyons. Der Cruz del Condor über der tiefsten Stelle des Canyons ist weltweit bekannt für seine "aufsteigenden" Kondore, die sich vom warmen Luftstrom aus ihrem steinigen Zuhause tragen lassen. Die Flügelspannweite dieser majestätischen Anden-Vögel kann bis zu 3 Meter betragen. Außerdem besuchen Sie Dörfer und erfahren mehr über die Traditionen und Lebensweisen der lokalen Bevölkerung.

            Der höchste schiffbare See der Welt, der Titicaca-See, ist mit seiner mystischen Atmosphäre, den schwimmenden Inseln aus Totora-Fasern und seinen traditionsverbundenen Einheimischen ein ganz besonderer Ort auf der Individualreise durch Peru! Vor allem der Kontrast der Schilf-gelben Inseln mit dem kräftigen Blau des Sees und den bunten Kleidern der Einheimischen ist unvergleichlich. Sie fahren auf die Halbinsel Capachica und übernachten hier bei Gastfamilien. Sie erhalten einen Einblick in das Leben und die Traditionen am Titicacasee und werden bei einer klaren Nacht mit dem Sternezählen nicht nachkommen!

            Das Zentrum der Inka, Cuzco, ist reich an eindrucksvollen Zeugnissen der alten Inka-Kultur. Die Festungen Kenko, Pucapucara, Tambomachay und Sacsayhuaman in der Nähe von Cuzco stehen der Festung Ollantaytambo im heiligen Tal in nichts nach. Zu guter Letzt kommt das Glanzstück der Festungsarchitektur: Machu Picchu. Sie können bis zum Sonnentor hochklettern und den Ausblick von dort erst richtig genießen!

            Die eindrucksvolle Rundreise ist nun leider fast zu Ende. Sie kommen noch einmal in die "Stadt der Könige", um von hier am nächsten Tag den Heimweg anzutreten.

            Individuelle Verlängerung

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              01.01.18
              31.12.19
              3.310 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter

                Solecu Tours GmbH

                Am Ilsebach 1
                21614 Buxtehude
                Deutschland
                04161-6527772
                info@solecu.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Allgemeine Organisation
                  • 15 Hotelübernachtungen in 2*+ und 3*+ Sterne Hotels inklusive Frühstück
                  • 1 Übernachtung bei einer Weinbauerfamilie (Wasipunko)
                  • 1 Übernachtung bei einer Bauernfamilie auf Capachica
                  • Wechselnde deutschsprachige Reiseleiter (Lima, Arequipa, Puno, Cusco), englischsprachige Reiseleitung im Bus von Puno nach Cuzco
                  • Alle Transfers und Ausflüge mit privatem Fahrzeug, außer: Shuttlebus Machu Picchu, Linienbus Nazca-Arequipa (Cruz del Sur) und Touristischer Linienbus von Puno nach Cuzco
                  • Ausflug mit Buggies in die Wüste von Ica (Optional Sandboarding - vor Ort zu entscheiden)
                  • Zugfahrt Ollantaytambo - Machu Picchu - Ollantaytambo in der Touristen Klasse (Expedition)
                  • Shuttlebus Tickets für Machu Picchu (Hin und Zurück)
                  • Alle Eintrittskarten und Eintrittsgelder für alle im Programm beschriebenen Besichtigungspunkte
                  • Weitere fünf Mahlzeiten
                  • Atmosfair Kompensationsbetrag für den Inlandsflug
                  • Reisepreissicherungsschein
                  • Änderungen englischsprachige Variante: Ausflug ins Colcatal in der Gruppe, Tagesausflug Titicacasee (Uros und Taquile) von Puno aus, örtliche Reiseleitung beim Besuch von Machu Picchu, einige Hoteländerungen
                  Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                    • Flug Europa- Lima//Lima- Europa (ca. 1.000 Euro pro Peson)
                    • Flug über die Nazca Linien
                    • Nicht erwähnte Mahlzeiten
                    • Fakultative Ausflüge
                    • Persönliche Ausgaben
                    • Trinkgelder und Getränke
                    • Andere Serviceleistungen, die nicht im Programm vermerkt sind
                    • Persönliche Reiseversicherungen
                    • Einreisebestimmungen: Reisepass, noch 6 Monate gültig bei Ausreise
                    • Impfempfehlungen: Polio-, Tetanus- und Diphtherie, evt. Typhus-, Hepatitisimpfung und Malariaprophylaxe
                    Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                    Atmosfair
                      atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Helfen Sie das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Peru entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 5872 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 136 € unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                      Mehr zum Projekt: Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                      Zahlungsmodalitäten
                        • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                        • Fälligkeit der Restzahlung: 30 Tage vor Reisebeginn
                        • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich.
                        • Zahlungsziel gilt nur für die Anzahlung