Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

REISEPERLEN 2022

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 100 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt.
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Für den Frieden
      Der Verband für nachhaltigen Tourismus
        Fair zu den Menschen
          Freundlich zur Umwelt
            Außergewöhnliche Reiseerlebnisse

            Radfahren entlang der masurischen Seenplatte

            Abfahrt von Berlin Hbf um 13:42 Uhr nach Warschau, Ankunft 19:11 Uhr (Bahnzeiten unter Vorbehalt!), Begrüßung durch die Reiseleiterin und Transfer zum Hotel Ibis Stare Miasto.
            Hier erwartet Euch noch ein kleines Abendessen und vielleicht ein nächtlicher Bummel durch dieStadt (je nach Ankunftszeit der Bahn). Der Urlaub kann beginnen...
            (-/-/A)

            Am Vormittag führt uns eine deutschsprachige Stadtführerin durch Warschau.
            Danach bleibt Zeit, die jung-dynamische Stadt zu erkunden, Museen zu besichtigen, in Cafés zu sitzen Abendessen im Restaurant in der Altstadt. Übernachtung.
            F/-/A)

            Am Vormittag verlassen wirWarschau in Richtung Masuren. InKruty angekommen, haben wir nach dem Einchecken im Hotel Habenda Zeit zur freien Verfügung.
            Abendessen im Hotel.
            (F/-/A)
            Busfahrt ca. 210 km

            Am Vormittagradeln wir durch kleine Dörfchen, durch ein Naturreservat und rund um den See Mokre, an dessen Ufer wir auch unserPicknick einnehmen.
            Übernachtung und Abendessen wieder im Hotel Habenda.
            (F/L/A)
            Radtour ca. 30 km

            Die ganztägige Tour führt uns durch die Puszcza Piska / Johannisburger Heide, das größte Waldgebiet in den Masuren mit dichten Fichten und Kiefernwäldern. Hier leben nicht nur Hasen und Füchse, sondern auch Hirsche und Elche. Nach einem Picknick am See radeln wir weiter durch masurische Dörfer bis nach Wojnowo/Eckertsdorf, einem Dorf, das von russischen Altgläubigen gegründet wurde und besichtigen das Philiponen-Kloster, pittoresk am Ufer des Drusensees gelegen. Und auf der Rückfahrt besuchen wir noch den Marion-Dönhoff-Salon. Übernachtung und Abendessen wieder im Hotel Habenda.
            (F/L/A)
            Radtour ca. 48 km, kein Bus

            Der heutige Tag beginnt mit einer kleinen Kajaktour (11 km) auf dem Krutynia-Fluss (ca. 2 Stunden in 2-Personen-Kajaks). Wir erleben einen der schönsten Streckenabschnitte dieser Reise: reines Wasser, in dem sich die Landschaft ungetrübt spiegelt, es gibt Fische und Vögel, vor allem viele Eisvögel. Naturfreundinnen sind von diesem Gebiet immer wieder begeistert. Am Nachmittag können wir nach Lust und Laune lesen, wandern, die Sonne und Natur genießen. Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung und Abendessen im Hotel Habenda.
            (F/L/A)
            Busfahrt ca.7 km

            Heute unternehmen wir eine ganztägige Radtour durch eine sanft geschwungene Hügellandschaft durch kleine, verschlafene Dörfer und die großen Waldgebiete des Masurischen Landschaftsparks. Unterwegs besuchen wir in einem kleinen, verwunschenen Forsthaus in Piersawek, das Ernst-Wichert-Museum, das an den masurischen Dichter erinnert.
            Übernachtung und Abendessen im Hotel Habenda.
            (F/L/A)
            Radtour ca. 45 km, kein Bus

            Baden und Sonnen.
            Übernachtung und Abendessenim Hotel Habenda.
            (F/-/A)

            Nach dem Frühstück unternehmen wir einemalerische Radtour entlang des Taty Sees bis nach Mikoajki, wo sich das bunte Sommerleben an den Anlegestellen zwischen Hunderten von Segelbooten abspielt. Hier können wir auf eigene Faust die Stadt erkunden. Danach fahren wir mit dem Busvom nahe gelegenenRyn weiter bis zu unserer nächsten Unterkunft, die sich inmitten des Masurischen Landschaftsparks befindet.
            Unser Übernachtungsort liegt am Wasser und ist wegen seines besonderen Mikroklimas, das er den riesigen Waldflächen und zahlreichen Seen verdankt, als Kurort bekannt. Abends erwartet uns hier ein Lagerfeuer. Eure Unterkunft für die nächsten Tage ist das Ferienzentrum HELENA. Es liegt ruhig und idyllisch direkt am Badesee Goldopiwo.
            (F/L/A)
            Radtour ca.30–45 km, Bus ca. 40 km

            Die erste Radtour ist in der Umgebung von Jeziorowskie, am Rande der Borker Heide und führt durch verträumte Landschaften, teilweise entlang der Seen, durch herrliche Mischwälder. Borker Heide ist das zweitgrößte Waldgebiet Polens, an das 170 qkm große Waldgebiete sowie offene Heidelandschaften schließen. Vier Naturreservate mit einem besonderen Mikroklima, das für die reinste Luft Polens sorgt und eine große Artenvielfalt machen das Gebiet zum Geheimtipp für Ruhesuchende und Naturbeobachterinnen. Die hier frei lebenden 60 bis 70 Wisente sind die Attraktion des Urwalds. Sie leben meist in kleinen Gruppen. Neben den Wisenten, Hirschen und Elchen gibt es hier etwa 145 verschiedene Vogelarten wie Kraniche und Schwarzstörche.
            Übernachtung und Abendessen im Helena. Nach dem Essen unterhalten wir uns über polnisch-deutsche Geschichte und Geschichten in Masuren.
            (F/L/A)
            Radtour ca. 35 km, kein Bus

            Am Vormittag unternehmen wir eine Radtour, die nördlich von Jeziorowskie führt. Wir radeln an ständig wechselnder Landschaft vorbei: Laubwald, Nadelwald, durch Lichtungen, entlang der Seen. Die Route ist gut befahrbar, landschaftlich besonders schön und führt durch viele Waldwege. Picknick machen wir an einer wunderschönen Stelle am Wasser.
            Übernachtung und Abendessen wieder im Helena.
            (F/L/A)
            Radtour ca.45 km, kein Bus

            Am Vormittag machen wir eine Radwanderung über Feld- und Waldwege, sowie malerische Dörfer mit zahlreichen Storchennestern nach Giycko (Lötzen). Das Städtchen wird oft als Sommerhauptstadt Masurens bezeichnet.
            Nach einem kurzen Spaziergang durch das Städtchen genießen wir eine Dampferfahrt auf den Großen Masurischen Seen von Gizycko bis nach Sztynort/Steinort, wo sich das Schloss der Familie Lehndorff befindet (Preis für die Schiffahrt: 50 PLN). Unterwegs schippern wir am Naturreservat auf dem Jezioro Dobskie (Dobensee) vorbei, wo Hunderte von Kormoranen auf den Bäumen nisten. In Sztynort angekommen, schauen wir uns kurz den Besitz der Familie von Lehndorff an und radeln dann weiter nach Jeziorowskie. Übernachtung und Abendessen wieder im Helena.
            (F/L/A)
            Radtour von Jeziorowskie–Gizycko/Lötzen (20 km)
            Radtour von Sztynort–Jeziorowskie (ca. 25 km)
            Kein Bus

            Nach dem Frühstück fahren wir in Richtung Danzig. Unterwegs besuchen wir eine ökologische Ziegenfarm in Morg und können dort auch gleich die Produkte des Hauses probieren. (www.koziafarma.pl). Danach besichtigen wir in der Stadt Frombork/Frauenburg, bekannt auch durch Kopernikus, die große Kathedrale. Ankunft in Danzig und Übernachtung im Hotel Novotel.
            (F//A)
            Busfahrt: Kruklanki-Frombork (210 km) Frombork - Gdansk(100 km)

            Nach dem Frühstück gibt es eine Stadtführung und Zeit zum Bummeln in Danzig. Am Nachmittag kurze Fahrt zum Badeort Sopot/Zoppot. Strandspaziergang bis zur Seebrücke und Abendessen in einem Restaurant mit der regionalen Küche in der Altstadt in Danzig. Übernachtung wieder in Danzig.
            (F/-/A)

            Nach dem Frühstück Transfer zum Bahnhof.
            Der Zug geht ab Danzig um 9:27 Uhr zurück nach Berlin/Hauptbahnhof, Ankunft um 15:16 Uhr (Bahnzeiten unter Vorbehalt!).

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              25.07.15
              08.08.15
              1.460 €

              30.07.16
              13.08.16
              1.460 €

              14.07.18
              28.07.18
              1.460 €

              13.07.19
              27.07.19
              1.460 €

              25.07.20
              08.08.20
              1.460 €

              07.08.21
              21.08.21
              1.690 €

              16.07.22
              30.07.22
              1.790 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              15.07.23
              29.07.23
              0 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter
                WomenFairTravel gmbH csr Siegel

                WomenFairTravel gmbH

                Crellestr. 19/20
                10827 Berlin
                Deutschland
                030 2000520 30
                info@womenfairtravel.com

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Bahnanreise: Hinfahrt: Berlin–Warschau | Rückfahrt: Danzig–Berlin
                  • Übernachtung im DZ mit Halbpension (2 x Ibis-Hotel in Warschau , 4 x im Ferienzentrum Helena, 6 x im Hotel Habenda, 2 x in Danzig im Hotel Dom Muzyka o.ä.)
                  • Gepäckbeförderung
                  • 9 x Lunchpakete
                  • Geführte Stadtbesichtigungen in Gdask, Frombork, Warszawa
                  • Eintritte in Gdask, Kathedrale in Frombork, Ziegenfarm, Wisentepark, Kloster in Wojnowo
                  • Fahrräder mit Transport und Wartung, Kartenmaterial (E-Bike-Ausleihe möglich mit Aufpreis)
                  • Kajaktour
                  • Deutschsprachige lokale Reiseleiterin
                  • Alle Transfers/Fahrten wie im Programm ausgeschrieben; eventuelle Kraftstofferhöhungen werden ggf. nachberechnet
                  zusätzliche Leistungen
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      300 €
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      300 €
                    • Aufpreis für E-Bike
                      140 €
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      300 €
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • An- und Abreise nach /ab Berlin
                      • Mittagessen in Danzig und Warschau
                      • Getränke
                      • Dampferfahrt am 5. Tag
                      • Trinkgelder für Reiseleiterin, Fahrer und Hotelpersonal
                      • Persönliche Ausgaben
                      • Reiserücktritts- /Reiseabbruchsversicherung
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 6

                        Max. Teilnehmerzahl: 8

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Zahlungsmodalitäten
                          • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                          • Fälligkeit der Restzahlung: 21 Tage vor Reisebeginn
                          • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn möglich.