Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2020

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 43 Veranstalter
- 100 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Am frühen Morgen geht Ihr Flug über Lissabon auf die Insel Faial. Ein Transfer bringt uns zu unserem Hotel in der Inselhauptstadt Horta. Bei einem azoreanischen Begrüßungsabendessen stimmen wir uns auf die nächsten Tage ein. 2 Übernachtungen im Hotel Hortain Horta.-/-A

            Bei unserer Wanderung im Westen der Insel geht es von grasgrünen Vulkangipfeln bis nach Capelinhos, dem „Neuen Land“, das 1957/58 bei einem Vulkanausbruch entstand und noch heute teilweise an Mondlandschaften erinnert. Im Anschluss besuchen wir das unterirdische Vulkanmuseum und erfahren viele interessante Details zu den geologischen Vorgängen der Vulkaninseln.
            Gesamtfahrzeit: 1 Std.
            Wanderung: Gehzeit ca. 3,5 Std., ca. 8 km, + 325 Hm / - 470 Hm, moderat

            Am Vormittag geht unser Flug nach Flores. Der Name „Flores“ könnte für die Insel nicht passender gewählt sein. Die Pflanzenvielfalt ist enorm und wird Naturliebhaber begeistert. Die Fahrt zu unserer ländlichen Unterkunft, die aus 20 Natursteinhäusern besteht, führt uns durch das Inselinnere mit seinen kargen Berglandschaften und stillen Seen. Herzlich Willkommen am westlichsten Punkt Europas! Bei einem ersten Spaziergang erkunden wir die Umgebung und entdecken einen versteckten Kratersee, der gespeist wird von Wasserfällen, die sich über grüne Steilhänge ergießen.
            Flugzeit: 45 Min.
            Spaziergang: Gehzeit ca. 1,5 Std.,ca. 3 km, + 100 Hm / - 150 Hm, leicht
            4 Übernachtungen in der Aldeia Cuada(geteilte Badezimmer für Einzelzimmer).F/-/-

            Alte Inselwege führen uns entlang der atemberaubenden Steilküste von Fajã Grande nach Ponta Delgada, das an der Nordseite der Insel gelegen ist. Diese Wanderung gehört zu den schönsten der Azoren. Der tiefblaue Atlantik, bizarre Felsen und Wasserfälle werden uns auf dem Weg immer wieder in Staunen versetzen. Auch endemische Pflanzen wie der Kleinblättrige Wacholder, werden uns häufig begegnen. Den Abend können Sie nach Ihren Wünschen gestalten und die Eindrücke des heutigen Tages Revue passieren lassen.
            Wanderung: Gehzeit ca. 4,5 Std.,ca. 13 km, + 600 Hm / - 580 Hm, anspruchsvoll, teilweise Schwindelfreiheit erforderlich. F/L/-

            Im Zodiac-Boot fahren wir zur kleinsten Insel der Azoren: Corvo. Nur wenige Touristen „verirren“ sich in die Abgeschiedenheit dieses Paradieses. Viel zu groß scheint der erloschene Vulkan für die kleine Insel zu sein, die er einst schuf. Der Krater ist bis zu 300 m tief und hat einen Durchmesser von ca. 3.400 m. Die Caldeira gehört zu den beeindruckendsten Landschaften der Azoren! Vom Einsturzkrater Caldeirão aus wandern wir nach Vila Nova do Corvo, dem Hauptort der Insel. Mit 430 Einwohnern ist er eine der kleinsten Städte Europas. Am Nachmittag geht es mit dem Boot zurück nach Flores.
            Bootsfahrt: ca. 1 Std. im Zodiac Boot
            Wanderung: Gehzeit ca. 2 Std.,ca. 7 km, - 580 Hm, moderat.F/L/-

            Heute erkunden wir den Süden von Flores. Wir folgen von Lajedo aus dem alten Verbindungsweg an der Südwestküste. Wir genießen die Aussicht über die Küstenhänge, die von Weiden mit unzähligen Hortensienhecken überzogen sind. Kurz vor dem hübschen Dorf Mosteiros erblicken wir die Rocha dos Bordes, mehr als 200 Basaltsäulen, die ein beeindruckendes und wichtiges Wahrzeichen von Flores sind. In Mosteiros und Fajãzinha laden die Dorfplätze zu einer erholenden Rast ein.
            Wanderung: Gehzeit: ca. 3,5 Std.,ca. 8,5 km, + 340 Hm / - 450 Hm, moderat. F/L/-

            Am Morgen fliegen wir zurück nach Faial. Am späten Nachmittag geht unsere Fähre zur Nachbarinsel Pico. Bis dahin steht Ihnen die Zeit zur eigenen Verfügung. Sie können am Vormittag durch Horta spazieren, Zeit am Hafen verbringen und die vielen kleinen Cafés besuchen. Auf Pico bekommen wir in einer ehemaligen Winzerei, die heute Heimatmuseum ist, zum Abendessen traditionelle Küche gereicht.
            Flugzeit: 45 Min.; Fährfahrt: 30 Min.
            3 Übernachtungen im Casa do Comendador. FrühstückF/-/A

            Heute geht es zum höchsten Berg Portugals, der den selben Namen trägt wie die Insel – der Pico. Am Fuße des Vulkans Pico liegt einsam der Kratersee Lagoa do Capitão. Wir genießen die Ruhe und Abgeschiedenheit hier oben im Hochland bevor wir zur Nordküste absteigen. Auf alten, zum Teil steilen Verbindungswegen passieren wir einen versteckten Wasserspeicher. In São Roque do Pico können wir uns bei einem Bad im natürlichen Meeresschwimmbeckenerfrischen. Gegen Aufpreis (50 € pro Person) können Sie auch die Königswanderung der Azoren machen - die Besteigung des Pico, höchster Berg Portugals und gewaltiger Vulkan zugleich. Auf 2.351 Metern liegen uns bei guter Sicht die Zentralinseln Faial und São Jorge zu Füßen.
            Wanderung: Gehzeit ca. 3,5 Std., ca. 9 km, - 850 Hm, moderat
            Pico-Besteigung: Gehzeit ca. 6 Std., ca. 6,5 km, +/- 1.200 Hm, anspruchsvoll, gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. F/M/-

            Am Vormittag unternehmen wir einen Spaziergang durch die alten Weinfelder, die Ende des 18. Jahrhunderts aus Lavaschichten entstanden sind und seit 2004 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Gegen Mittag fahren wir in die alte Walfänger-Stadt Lajes. Zuerst besuchen wir gemeinsam das Walmuseum, in dem wir Wissenswertes über den bis in die 1980er-Jahre betriebenen Walfang erfahren. Am Nachmittag haben Sie die Gelegenheit bei einer fakultativen Whale Watching Tour die sanften Meeressäuger zu beobachten. Am Abend genießen wir ein typisch azoreanisches Essen, zubereitet von einer lokalen Familie in São Roque.
            Spaziergang: Gehzeit ca. 2 Std., ca. 4 km, + 100 Hm, leicht. F/-/A

            Am Morgen nehmen wir die Fähre von Pico nachSão Jorge. Zum Einstieg unternehmen wir eine Wanderung an die Westspitze. Hier oben liegen uns bei guter Sicht gleich drei Azoreninseln zu Füßen – Pico, Faial und Graciosa.
            Fährfahrt: 1 Std.
            Wanderung: Gehzeit ca. 4 Std., ca. 14 km, +/- 350 Hm, einfach
            3 Übernachtungen in der Quinta do Canavial. F/M/-

            Heute erwandern wir die traumhafte Südküste mit zahlreichen Ausblicken von der Fajã São Joao zur Fajã dos Vimes. Staunen Sie, welche Vielfalt an Früchten in diesem subtropischen Klima wachsen. Im Café Nunes probieren wir vom einzigartigen Kaffee, der nur hier gedeiht.
            Wanderung: Gehzeit: ca. 5 Std., ca. 12 km, +/- 460 Hm, moderat, teilweise Schwindelfreiheit erforderlich.F/L/A

            Genießen Sie eine der beliebtesten Wanderungen der Azoren! Hortensien säumen unseren Weg von der Hochebene bis zur Fajã da Caldeira de Santo Cristo. Anschließend wandern wir weiter entlang steiler Felshänge zur Fajã dos Cubres. Der Weg führt vorbei an blaugrünen Lagunen, in denen seltene Muscheln beheimatet sind und beeindruckenden Felswänden. In dem idyllisch gelegenen Ort Fajã dos Cubres leben nur noch knapp ein halbes dutzend Menschen.
            Wanderung: Gehzeit ca. 4 Std., ca. 10 km, + 100 Hm / - 780 Hm, moderat, teilweise Schwindelfreiheit erforderlich.F/L/-

            Heute nehmen wir die Fähre zurück nach Horta, der Hauptstadt Faials. Nach Ankunft unternehmen wir einen Stadtspaziergang und lernen das weltoffene Flair kennen. Hier legen jährlich mehr als 1.700 Atlantiküberquerer eine Pause ein, sodass die Stadt bei Seglern aus der ganzen Welt bekannt ist. Am Abend lassen wir die Reise beim gemeinsamen Abschiedsessen ausklingen.
            Fährfahrt: ca. 2 Std. 1 Übernachtung im Hotel Horta.F/-/A

            Heute heißt es Abschied nehmen. Sie werden zum Flughafen von Horta gebracht und fliegen über Lissabon zu Ihrem Heimatflughafen zurück.F/-/-

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              29.06.19
              12.07.19
              2.690 €

              13.07.19
              26.07.19
              2.690 €

              27.07.19
              09.08.19
              2.690 €

              10.08.19
              23.08.19
              2.690 €

              24.08.19
              06.09.19
              2.690 €

              07.09.19
              20.09.19
              2.690 €

              21.09.19
              04.10.19
              2.690 €

              05.10.19
              18.10.19
              2.590 €

              19.10.19
              01.11.19
              2.590 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              27.06.20
              10.07.20
              2.650 €

              11.07.20
              24.07.20
              2.750 €

              25.07.20
              07.08.20
              2.750 €

              08.08.20
              21.08.20
              2.750 €

              22.08.20
              04.09.20
              2.750 €

              05.09.20
              18.09.20
              2.750 €

              19.09.20
              02.10.20
              2.750 €

              03.10.20
              16.10.20
              2.590 €

              17.10.20
              30.10.20
              2.590 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter
                REISEN MIT SINNEN | Pardon/Heider Touristik GmbH csr Siegel

                REISEN MIT SINNEN | Pardon/Heider Touristik GmbH

                Erfurter Straße 23
                44143 Dortmund
                Deutschland
                (0)231 5897920
                info@reisenmitsinnen.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Flug Frankfurt - Faial - Frankfurt mit TAP Portugal über Lissabon in der Economy Class
                  • Inlandsflüge Faial–Flores–Faial
                  • Boot Flores–Corvo–Flores
                  • Fähre Faial–Pico–São Jorge–Faial
                  • Alle Transfers laut Programm
                  • Insg. 13 Übernachtungen (6x mit Pool) in DZ, Du/WC (s. Unterkünfte)
                  • 13x Frühstück, 8x Lunchpaket bzw. Mittagessen, 5x Abendessen
                  • Programm-Details: 8 Wanderungen auf den Inseln Faial, Flores, Pico und São Jorge, 2 Spaziergänge auf Flores und Pico, Stadtführung Horta. Besuch Walmuseum und Vulkanmuseum
                  • Eintritte laut Detailprogramm
                  • Qualifizierte Reiseleitung in Deutsch
                  • Infomaterial
                  • 10 € Spende an Biodiversity Foundation von Dirk Steffens
                  • CO2-neutral reisen! Flug- und Landprogramm kompensiert
                  zusätzliche Leistungen
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      470 €
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • fakultative Ausflüge
                      • Getränke und Verpflegung, soweit nicht anders im Programm erwähnt
                      • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 6

                        Max. Teilnehmerzahl: 12

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Atmosfair
                          atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Danke, dass Sie helfen das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Portugal entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 1337 kg. In Ihrem Reisepreis ist die Kompensation dieser Emissionen bereits inkludiert. Mit diesem Beitrag unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                          Mehr zum Projekt:Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                          Zahlungsmodalitäten
                            • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                            • Fälligkeit der Restzahlung: 21 Tage vor Reisebeginn
                            • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn möglich.
                            • Auf jede Buchung einer Gruppenreise, die 6 Monate vor Reisebeginn eingeht, gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 3%! Der Rabatt gilt nur für den Grundreisepreis. Zusatzleistungen wie Einzelzimmer, Visa, Zubringerflüge oder Ähnliches werden nicht berücksichtigt.