Reisefinder

Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von der

Wohin soll die Reise gehen? Ob Nah- oder Fernreisen, Wandern oder Wellnessurlaub, Urlaub in der Natur oder Städtereisen, Singlereisen oder Familienurlaub, Reisen in der Gruppe oder individuell – mit unserem Reisefinder finden Sie garantiert Ihre Wunschreise.

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2018

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 46 Veranstalter
- 115 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Ein Stapel Polaroids mit Urlaubsmotiven

    Informationen, Pressebilder & das Verbandslogo zum Download

    Gern stellen wir Ihnen nachfolgend Pressebilder, verschiedene Dokumente unseres Verbands, sowie unser Logo zum kostenlosen Download zur Verfügung. Bei Veröffentlichung unseres Logos oder der Bilder bitten wir um eine kurze schriftliche Anfrage und um Angabe des entsprechenden Copyrights des forum anders reisen. Die Bilder dürfen ausschließlich im Zusammenhang mit der Berichterstattung über das forum anders reisen genutzt werden. Herzlichen Dank!

     

    Dokumente

    Logos

    Bilder

    Ihre Ansprechpartnerin

      Petra Thomas

       

      forum anders reisen e.V.

      Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

       

      presse@forumandersreisen.de

      +49 (0)40 / 181 2604 – 60

      Tipps zum nachhaltigen Reisen
        Spenden, die ankommen


        Wenn Sie spenden möchten, wählen Sie anerkannte Hilfsprojekte aus, damit das Geld auch dort ankommt, wo es wirklich ankommen soll. Mit Geldspenden an bettelnde Kinder hilft man ihnen selbst oft nicht.
        > alle Tipps
        Gute Vorbereitung ist das A und O


        Eine gute Vorbereitung erleichtert Ihnen den Zugang zu Land und Leuten und verhindert Fettnäpfchen. Informieren Sie sich vor Ihrer Reise über die landesüblichen Gesten zur Begrüßung, Verabschiedung und Bedankung sowie über kulturelle Hintergründe und Besonderheiten; z. B. auf www.fairunterwegs.org oder in den "Sympathiemagazinen".
        > alle Tipps
        „Boil it, cook it, peel it, or forget it!“


        Wenn man diesen einfachen Grundsatz (Speisen kochen, schälen oder darauf verzichten!) befolgt, vermeidet man unangenehme Erkrankungen, die den Urlaub schnell verderben können. Je nach Reiseregion sollten zudem nur Getränke in Flaschen verzehrt und auf Leitungswasser verzichtet werden.
        > alle Tipps
        Stimmen aus dem Forum
          Johannes Mayr
          seabreeze travel
          Augsburg

          "1983 entdeckte ich in meinem Diercke-Schulatlas ein paar Punkte mitten im Atlantik – "Açores (port.)". Die Recherchen waren mühsam, das Internet noch nicht erfunden! Die WG Mitbewohner waren aber begeistert von der Urlaubsidee und bereits im Sommer standen wir auf der ersten Insel und fühlten uns wie Columbus. Die neun Inseln ließen uns nicht mehr los und Jahre später kauften meine...
          > alle Stimmen
          Theresa Moozhiyil
          BASIS REISEN
          Bad Brückenau

          "Jede Begegnung ist eine Bereicherung. Je mehr wir über andere Menschen und ihre Kulturen erfahren, desto mehr lernen wir über uns selbst. Ich bin inmitten von zweier Kulturen aufgewachsen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und habe daraufhin Tourismus studiert. Die Rolle der Vermittlerin zwischen diesen Kulturen fasziniert mich, denn es gibt so viel Spannendes in jedem Miteinander, in...
          > alle Stimmen
          Dr. Phuntsog Dorjay
          Amitabha Reisen
          Garbsen

          "Ich bin im indischen Ladakh geboren und gehöre zu der ersten Generation, die studieren durfte. Um mir dies zu finanzieren, arbeitete ich als Reiseleiter. So habe ich viele Gäste durch den Himalaya geleitet. Als ich vor 10 Jahren nach Deutschland zog, entschied ich mich in die Fußstapfen meines Vaters zu treten. Er hatte das erste Hotel in Ladakh und führte die ersten westlichen Besucher durc...
          > alle Stimmen