Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

REISEPERLEN 2022

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 100 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt.
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*

            Das forum anders reisen in der Presse

            Nachfolgend haben wir Ihnen einen Auszug aus Artikeln und Berichterstattungen über das forum anders reisen zusammengestellt. Lesenswert sind auch die Artikel über unsere Mitglieder.


            Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Schmökern!

            25.01.2018

            „Grünes“ Reisen mit Familie: So geht Urlaub nachhaltig und kindgerecht

            Interview auf Krankenversicherung.net
            Wo Reisende die Sonne suchen, ist laut einer neuen Umfrage der Urlaubspiraten stark davon abhängig, ob Urlauber Kinder haben oder nicht. Familien mit Nachwuchs wählen insgesamt lieber europäische Länder wie Italien, Griechenland oder Spanien zum Sonne tanken.

            Zudem achten sie dem Urlaubspiraten-Bericht zufolge auf ein gutes Verhältnis von Preis und Leistung sowie kinderfreundliche Übernachtungsmöglichkeiten. Im Interview klärt Öko-Reiseexpertin Petra Thomas von forum anders reisen e.V. darüber auf, wie der Urlaub günstig bleiben und trotzdem zum Umweltschutz beitragen kann.

            02.12.2016

            Nachhaltiges Reisen: Öko-Labels kaum vergleichbar

            Artikel auf main-echo.de
            Zahlreiche Labels im Tourismus versprechen nachhaltiges Reisen, doch worin unterscheiden Sie sich, welchen Labels kann man vertrauen und achten KundInnen überhaupt auf sie?

            29.07.2016

            Was taugen Öko-Labels für Reisen?

            Artikel auf NWZ online
            Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Thema, auch im Tourismus. Mehr als 150 internationale Öko-Labels haben sich in den vergangenen Jahren etabliert. Worin unterscheiden sie sich? Geschäftsführerin Petra Thomas kommt als Expertin zu Wort.

            29.07.2016

            Nachhaltiger Urlaub: "Lieber einmal lang als dreimal kurz verreisen"

            Interview auf spiegel online
            Im Alltag verhalten wir uns bereits umweltbewusst – beziehen Ökostrom und kaufen im Biomarkt. Doch wie sieht Nachhaltigkeit im Urlaub aus? Geschäftsführerin Petra Thomas gibt Antworten auf diese und weitere Fragen.

            03.07.2016

            Nachhaltiges Reisen darf keine Nische bleiben

            Artikel als Beilage im „Tages-Anzeiger“ und in der „SonntagsZeitung“ der Neuen Züricher Zeitung
            Das forum anders reisen engagiert sich für nachhaltigen Tourismus.  Geschäftsführerin Petra Thomas erklärt, warum das immer wichtiger wird. 
            Ihre Ansprechpartnerin

              Petra Thomas

               

              forum anders reisen e.V.

              Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

               

              presse@forumandersreisen.de

              +49 (0)40 / 181 2604 – 60

              Tipps zum nachhaltigen Reisen
                Häuser in landestypischer Bauweise


                Legen Sie Wert auf möglichst umweltverträgliche Herbergen, z.B. in Bezug auf sparsamen Umgang mit Wasser und Energie, Nutzung erneuerbarer Energien, etc. Wählen Sie Häuser in landestypischer Architektur, die sich in die Umgebung einpassen und aus lokalen Materialen errichtet sind.
                > alle Tipps
                Respekt vor Glaube, Sitte und Tradition


                Bedenken Sie, dass religiöse Gebäude kein Konsumgut, sondern heilige Stätten sind. Achten Sie daher auf respektvolle Bekleidung und üben Sie äußerste Zurückhaltung. Religiöse Zeremonien sind grundsätzlich für Gläubige und nicht für Reisende gedacht – eine Besichtigung/Teilnahme darf die Gläubigen in der Ausübung ihres Glaubens nicht stören.
                > alle Tipps
                Gute Vorbereitung ist das A und O


                Eine gute Vorbereitung erleichtert Ihnen den Zugang zu Land und Leuten und verhindert Fettnäpfchen. Informieren Sie sich vor Ihrer Reise über die landesüblichen Gesten zur Begrüßung, Verabschiedung und Bedankung sowie über kulturelle Hintergründe und Besonderheiten; z. B. auf www.fairunterwegs.org oder in den "Sympathiemagazinen".
                > alle Tipps
                Stimmen aus dem Forum
                  Tilo Lamm
                  biss Aktivreisen
                  Berlin

                  "Meine erste große Reise in Richtung Osten führte mich 1981 zum Ingenieurstudium nach Kiew. Doch bald musste ich feststellen, dass für uns „Ostler“ selbst der Reisefreiheit im großen Freundesland enge Grenzen gesetzt waren. Erst einige Jahre später konnte ich als Reiseleiter die vielen Natur und Kulturschätze sowie die große Gastfreundschaft in der Ukraine, Russland, Georgien oder Zentralasie...
                  > alle Stimmen
                  Ulli Vogel
                  NAToURs Reisen GmbH
                  Osnabrück

                  "Für mich ist die Natur kein Abenteuerspielplatz sondern die Welt, die uns umgibt - Umwelt im ursprünglichen Sinn. Zu Fuß, mit dem Rad, im Kanu oder auf Langlaufskiern - immer eine andere Geschwindigkeit, eine andere Perspektive und ein anderer Fokus. Mittendrin unsere Gästegruppen aus Singels, Alleinreisenden, Paaren und Freunden mit ihrer eigenen Dynamik und einem Guide, der die Fäden locke...
                  > alle Stimmen
                  Johannes Mayr
                  seabreeze travel
                  Augsburg

                  "1983 entdeckte ich in meinem Diercke-Schulatlas ein paar Punkte mitten im Atlantik – "Açores (port.)". Die Recherchen waren mühsam, das Internet noch nicht erfunden! Die WG Mitbewohner waren aber begeistert von der Urlaubsidee und bereits im Sommer standen wir auf der ersten Insel und fühlten uns wie Columbus. Die neun Inseln ließen uns nicht mehr los und Jahre später kauften meine...
                  > alle Stimmen