Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2021

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 90 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben
            Individualreisen
            Gruppenreisen
            ajax loader

            43 Reisen gefunden

            Zu Ihrer Suchanfrage konnten leider keine Reisen gefunden werden. Bitte versuchen Sie es unter einer anderen Rubrik noch einmal.

            Marokko Reisen mit dem forum anders reisen

            Alle Marokko Reisen des forum anders reisen sind von Spezialisten für Sie entwickelt. Anders reisen ist hier Programm.

            Wichtige Informationen und Reisetipps für Ihre Marokko Reise

            Allgemeines

            > Marokko Klima: Das Land verfügt über mehrere Klimazonen – von mediterran und atlantisch feucht über Kontinentalklima bis hin zu trockenheißem Klima

            > Beste Reisezeit Marokko: Das Land ist ganzjährig zu bereisen. Kulturreisen oder das aktive Entdecken der abwechslungsreichen Landschaften eignet sich am besten im Frühjahr und Herbst. Sonnen und Baden ist zudem ideal möglich von Mai bis Oktober.
            > Marokko Sprache: Arabisch ist erste Amtssprache. Französisch ist die zweite Amts- und Handelssprache. 
            > Marokko Währung: Marokkanischer Dirham (MDA)
            > Marokko Ortszeit: MEZ- 1 Stunde (Winterzeit), die Sommerzeit dauert nur von März bis Mai etwa


            Marokko und seine Highlights

            1. Marrakesch, auch als „Rote Stadt“ bekannt. Am Fuße des Atlasgebirges gelegen, teilt sich die Stadt in eine trendige Neustadt und in eine orientalisch angehauchte Altstadt, der Medina. Diese mutet an wie ein riesiges Labyrinth aus Gassen, Plätzen, Geschäften und Cafés. 
            2. Erg Chebbi Wüste:
            Marokko ist von zwei großen Sandwüsten geprägt. Erg Chebbi ist eine davon. Diese liegt in der Provinz Errachidia, nahe dem kleinen Wüstenort Merzouga. Die Dünenlandschaft ist geprägt durch den Wind, so weist sie jeden Moment eine andere Form auf. Wüstentouren zu Fuß oder mit dem Kamel sind unvergesslich und lassen die Weite dieser Landschaft erahnen.
            3. Chefchaouen:
            Die kleine verträumte Stadt, auch kurz Chaouen genannt, liegt im Norden des Landes und zählt zu den verträumtesten Städten des Landes. Als blaue Stadt am Meer lädt ihre blau weiß gefärbte Altstadt zum Bummeln und Entdecken ein. Zeitgleich sprüht die Stadt ein wenig spanischer Charme, da der Stadtgründer selbst aus dem muslimisch beherrschten Teile der Iberischen Halbinsel, dem Al- Andalus stammt.
            4. Königsstadt Fès:
            Fès ist die älteste der Königsstädte in Marokko und ist zudem UNESCO-Weltkulturerbe. Sie ist bekannt als geistiges Zentrum des Landes. Hier befinden sich 180 Moscheen, die das Stadtbild prägen. Ein weiteres Highlight ist die Universität al-Qarawiyīn, die älteste noch bestehende Bildungseinrichtung mit Moschee.
            5. Casablanca:
            Die größte Stadt Marokkos liegt südlich der Hauptstadt Rabat direkt an der Atlantikküste. Sie ist das wichtigste Industrie- und Handelszentrum Marokkos und hat den größten Hafen Nordafrikas. Der Name der Stadt bedeutet auf Spanisch „Das weiße Haus“.  Die Stadt ist lebhaft und modern und somit ein Kontrast zum ländlichen Marokko. Eine wichtige Sehenswürdigkeit ist die König Hassan II. Moschee. Die Corniche entlang der Küste lädt zum Verweilen in eleganten Cafés und Restaurants ein. 


            Feste feiern in Marokko

            Die wichtigsten Feste und Feiertage sind u.a.:  

            01. Januar: Neujahr

            11. Januar: Unabhängigkeitsmanifest

            Februar/ März: Geburtstag des Propheten

            Februar/März: Mandelblütenfest in Tafraout

            März/April: Nomadenfestival in M’Hamid

            Mai/Juni: Rosenfest in El Kelaa M’Gouna

            Juni: Gnaoua Musikfestival in Essaouira

            variabel nach dem Mond: Beginn des Fastenmonats Ramadan sowie Ende des Ramadans verbunden mit dem Fest des Fastenbrechens (Eid al-Fitr)

            Juli: Folklorefestival in Marrakesch

            30. Juli: Thronfest zu Ehren der marokkanischen Königsfamilie

            20. August: Revolutionstag des Königs und des Volkes

            21. August: Fest der Jugend (König Mohammed’s Geburtstag)

            variabel nach dem Mond: Eid al-Adha (Opferfest)

            06. November: Jahrestag des Grünen Marsches

            18. November: Unabhängigkeitstag

            Dezember/Januar: Islamisches Neujahr


            Geographische Besonderheiten
            Das Königreich Marokko liegt im Nordwesten Afrikas. Nördlich des Landes erstreckt sich das Mittelmeer, westlich der Atlantik. Die Landesgrenzen im Norden sind die spanischen Exklaven Melilla und Ceuta. Östlich grenzt das Land an Algerien und südlich an die Westsahara. Die Straße von Gibraltar trennt das Land von Spanien und der Kolonie Gibraltar. Das Land hat eine Fläche von 446.550 km². Die Nord-Süd-Ausdehnung beträgt 2.100 km und die Ost-West-Ausdehnung 750 km. Obwohl das Land im Verhältnis zu seinen Nachbarländern sehr klein ist, so hat es doch eine sehr abwechslungsreiche geographische Beschaffenheit. Die höchste Erhebung ist der Berg Jabal Toubkal mit 4.167 Höhenmetern. Zu den beiden Meeren hin zeigt sich eine steile und felsige Küstenregion mit zahlreichen Kaps und Buchten. Zudem bildet die Atlantikküste eine flache und ungegliederte Ausgleichsküste mit viel Sand, zum Landesinneren hin zeigen sich steppenartige leicht gewellte Hochflächen.  Dann folgt die montane Region im Landesinneren. Dazu zählen der Hohe und Mittlere Atlas sowie das Riffgebirge. Das nordöstliche Grenzgebiet, wo auch die Sahara liegt, ist gegliedert durch steppenhafte Plateaus und zerklüftetes Gebirge.


            Klimatische Bedingungen
            Je nach Region des Landes herrschen unter schiedliche klimatische Bedingungen. In der atlantischen Hochebene herrscht ein mediterranes bis atlantisch feuchtes Klima mit heißen Sommern und milden Wintern. Der Niederschlag ist dort eher gering. Die Region um das höher gelegene Atlasgebirge weist eher Kontinentalklima mit warmen Sommern, kühlen Wintern und häufig Niederschlag auf. Die Temperaturspanne reicht hier von 5 °C nachts bis hin zu 25 °C tagsüber. In der weitaus tiefergelegenen Sahara herrscht dann typisches Wüstenklima. Das Klima ist trockenheiß und fällt nur selten Niederschlag. So ist es dort tagsüber warm und sonnig und in der Nacht kühlt es sehr stark ab. Die Luftfeuchtigkeit ist eher niedrig. Hinzu kommt der jährliche Scirocco Wüstenwind, der in den Sommermonaten über die Dünen der Sahara weht.


            Währung und Zahlungsmittel
            Die offizielle Landeswährung Marokkos ist der Marokkanische Dirham (MDA). 1 Euro sind 11 Dirham (Stand Dezember 2020). Der Wechselkurs ist dabei relativ stabil. Der Umtausch ist nur vor Ort möglich. Dies kann man in einer Wechselstube, bei einer Bank oder auch in großen Hotels machen. Bei Banken in größeren Städten kann mit EC-Karte und mit Kreditkarte Bargeld abgehoben werden. In größeren Hotels, Restaurants und Geschäften kann teilweise auch bargeldlos gezahlt werden. Wer auf den kleinen Märkten und Basaren einkaufen gehen möchte, benötigt wiederum immer Geld in kleinen Münzen.

            Einreisebestimmungen
            Die Einreisebestimmungen nach Marokko erfahren Sie tagesaktuell beim Auswärtigen Amt.


            Impfschutz für Marokko
            Aktuelle Informationen zum Impfschutz erhalten Sie beim Auswärtigen Amt sowie bei jedem reisemedizinisch erfahrenen Arzt.

             

            (Stand Dezember 2020, Ihr Marokko-Spezialist gibt Ihnen zudem tagesaktuelle Informationen)

            Stimmen aus dem Forum
              Evelyn Bader
              WomenFairTravel
              Berlin

              "Ich liebe es, sinnlich unterwegs zu sein und dabei nicht unsinnig zu werden. Den Weltblick bewahren und den Luxus der Einfachheit genießen: eine besondere Begegnung, ein überraschendes Lachen, ein Ort der Ruhe. Als Mitbegründerin der Frauentouristik vernetze ich seit 30 Jahren Frauen mit den unterschiedlichsten Lebenswelten, schaffe Begegnungen und Kontakte. Das kann der Kontakt zu anderen, ...
              > alle Stimmen
              Joachim Loritz
              Kolibri-Reisen
              Freiburg

              "‘Tobago is nice, Trinidad is paradise‘, heißt ein Werbeslogan des Inselstaats – nicht ohne Grund würde ich sagen. Seit über 20 Jahren bin ich regelmäßig im Paradies bzw. auf seiner Nebeninsel: besuche Freunde und Verwandte, genieße die Lebensfreude und Offenheit der Menschen, sowie die schöne Landschaft. Und das ganz abseits des Massentourismus – den gibt’s dort nämlich nicht."
              > alle Stimmen
              Uli Frings
              Ardèchereisen
              Laboule

              "Als ich vor vielen Jahren begann ein altes Bruchsteinhaus in Valousset am Rande des Massif du Tanargue zu renovieren war mir noch nicht klar, dass das der Beginn von Ardèchereisen sein sollte. Die Freunde, die mir halfen, genossen es mit französischem Essen, gutem Wein und Wanderungen durch die beeindruckende Berglandschaft der Ardèche belohnt zu werden. Dies hat mir so viel Spaß gemacht, da...
              > alle Stimmen
              Tipps zum nachhaltigen Reisen
                Spenden, die ankommen


                Wenn Sie spenden möchten, wählen Sie anerkannte Hilfsprojekte aus, damit das Geld auch dort ankommt, wo es wirklich ankommen soll. Mit Geldspenden an bettelnde Kinder hilft man ihnen selbst oft nicht.
                > alle Tipps
                Müll vermeiden – nichts unachtsam wegwerfen


                Vermeiden Sie Einwegverpackungen und nutzen Sie unterwegs wiederbefüllbare Flaschen. Achten Sie außerdem darauf, keine unnötige Verpackung mit auf Reisen zu nehmen, da insbesondere Kunststoff in vielen Regionen nicht getrennt entsorgt und auch nicht abgebaut werden kann. Batterien o. Ä. sollten Sie zur Entsorgung wieder mit nach Hause nehmen.
                > alle Tipps
                Tierbeobachtungen inszenierten Tierschauen vorziehen


                Jeder kann den Schutz von Tieren unterstützen, indem man Delfinarien und Tierschauen meidet und Schutzprojekt-Besuche in den eigenen Urlaub integriert. Außerdem sollte man Wildtiere niemals füttern und immer ausreichend Abstand zu ihnen halten.
                > alle Tipps