Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2021

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 90 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben
            Individualreisen
            Gruppenreisen
            ajax loader

            31 Reisen gefunden

            ab 4.699 €

            Erlebnis, Abenteuer & Begegnung

            Südamerika: Peru, Ecuador (22 Tage)

            Peru/Ecuador/Galapagos - Vom Inkareich ins letzte Paradies

            Auf dieser 22-tägigen Reise durch Peru und Ecuador wandeln wir auf den Spuren Darwins und der Inka. Der besondere Reiz dieser Reise liegt in der Verbindung der beiden wahrscheinlich größten Attraktionen Südamerikas: Zum einen der 4-tägige Inka Trail zu den mystischen Inkaruinen von Machu Picchu und zum anderen die fantastische Tierwelt auf den verzauberten Galapagos Inseln.Aber auch neben diesen unangefochtenen Attraktionen werden die beiden Länder Sie in ihren Bann ziehen – sei es mit...

            zur Reise zum Merkzettel hinzufügen vom Merkzettel entfernen

            Veranstalter: Papaya Tours

            Peru Reisen

            Informationen und Wissenswertes zu einer Peru Reise

            > Peru Klima:unterschiedliche klimatische Bedingungen von gemäßigt bis sehr trocken
            > Beste Reisezeit: Mai bis September (Anden und Regenwald), Dezember bis Februar (Küste)
            > Peru Sprache: Spanisch, Quechua und Aimara sind Amtssprache
            > Peru Währung: Peruanischer Sol (PEN) n
            > Peru Ortszeit: MEZ Sommer -8 Stunden / MEZ Winter -7 Stunden

            Peru – Das Reich der Inka. Die frühe Hochkultur ist allgegenwärtig. Doch nicht nur kulturell bietet das Land besondere Höhepunkte, auch die Natur lädt zu einmaligen Entdeckungen ein. Neben Inkastätten wie Machu Picchu, den Städtehighlights Arequipa und Cusco sind der Titicaca See, der Colca Canyon und andere Treks bei Aktivurlaubern beliebter denn je. Auch die Atacama Wüste und das Amazonas Gebiet des Landes bietet Ihnen einmalige Erlebnisse. Peru ist ein Land der Kontraste, welches sich zu entdecken lohnt.

            Geografie

            Peru ist ein Staat mit einer enormen Nord-Süd-Ausdehnung (etwa 2.000 km) und dadurch sowie durch die unterschiedlichen Höhenlagen bestimmen ganz unterschiedliche Landschaftsformen das Land. Unterschieden werden vor allem die Küste, das Hochland und der Regenwald. Die Küstengebiete sind vor allem auch Wüstengebiete, mit der Atacama-Wüste im Süden Perus. Das Hochland umfasst Gebirgszüge der Anden und dazwischen liegende Längstäler. Östlich davon gibt es schließlich den Regenwald. Der Titicacasee ganz im Süden ist der größte See des Landes.

            Klima

            Auch das Klima ist innerhalb Perus sehr unterschiedlich. An der Küste gibt es ein trockenes Wüstenklima mit sehr wenigen Regenfällen. Im Hochland der Anden, die bis auf 6.700 m gehen, gibt es je nach Höhenlage unterschiedliche Temperaturen: tierra caliente (durchschnittlich 25 Grad), tierra templada (durchschnittlich 15-20 Grad) und tierra fria (durchschnittlich 12 Grad). In der Regenwaldregion im Osten Perus ist es ganzjährig warm mit sehr hohen Niederschlägen.

            Währung und Zahlungsmittel

            Die Landeswährung Perus ist der Peruanische Sol (PEN). 1 € entspricht etwa 3,88 PEN (Stand September 2017). Deutsche EC-Karten mit Maestro-Zeichen sowie die gängigen Kreditkarten sind zur Abhebung an vielen Geldautomaten geeignet, zum Geldwechsel vor allem US-$ oder Euro. Vielerorts wird der US-$ in kleinen Scheinen auch zur Zahlung akzeptiert, ist also als Reserve nicht schlecht.

            Einreisebestimmungen

            Die Einreisebestimmungen nach Peru erfahren Sie tagesaktuell beim Auswärtigen Amt.

            Impfschutz für Peru

            Aktuelle Informationen zum Impfschutz erhalten Sie beim Auswärtigen Amt sowie bei jedem reisemedizinisch erfahrenen Arzt.

            Stimmen aus dem Forum
              Silvia Schröder
              Lernen und Helfen Sprachreisen
              Köln

              "Diese Reise hat mein Leben verändert – solche Aussagen von Kunden sind meine persönliche Motivation für meinen Beruf, der in das Leben der Reisenden eingreifen und so viele positive Änderungen bewirken kann. Da ich Menschen oftmals über Monate auf ihren (Sprach-)Reisen begleite, erfahre ich, welche Horizonte sich ihnen durch das Leben und Lernen mit den Menschen aus dem Reiseland eröffnen un...
              > alle Stimmen
              Gülüstan Kolay
              GeoDiscovery Tours
              Vlotho

              "Bereits mit meiner ersten Trekkingtour ließ das Himalaya-Gebirge mein Herz um vieles höher schlagen als alle anderen Regionen dieser Erde. Mit geoDiscovery Tours strebe ich nun danach, meinen Gästen die ursprünglichen Landeskulturen sowie das Trekking in einer relativen unberührten Natur zu vermitteln. Dazu die unglaubliche Gipfelstille, der wunderschön süße Geschmack des Windes sowie natürl...
              > alle Stimmen
              Dr. Mehdi Ebadi
              Persika Tours GmbH
              Gerolstein

              "Als gebürtige Iraner bin ich seit über 15 Jahren in unterschiedlichen Bereichen des Tourismus, in Iran und Deutschland tätig. 2016 habe ich der Firma Persika Tours GmbH gegründet, da Ich es für wichtig halte, dass Iran und Deutschland sich besser verstehen. Ich glaube ich fest daran, dass wir durch den ständigen Austauschen von Kultur, Wissen und Wirtschaft die Brücke bauen können und die&nb...
              > alle Stimmen
              Tipps zum nachhaltigen Reisen
                Beobachtungstouren in kleinen Gruppen


                Buchen Sie nur verantwortungsvoll durchgeführte Beobachtungstouren in kleinen Gruppen und lassen Sie sich von geschulten ExpertInnen in Naturschutzgebieten über umweltgerechtes Verhalten informieren.
                > alle Tipps
                Camping – Natur hautnah erleben


                Campieren Sie nicht wild und entzünden Sie kein Feuer. Verlassen Sie die Natur wie Sie es sich ebenfalls wünschen sie wieder vorzufinden.
                > alle Tipps
                Achtsamer Umgang mit Natur und Umwelt


                Pflücken Sie im Wald keine Pflanzen, da diese Teil eines ausgeklügelten Ökosystems sind. Bewundern Sie die Blütenpracht in ihrer natürlichen Umgebung und tragen Sie somit zum Erhalt der Artenvielfalt bei.
                > alle Tipps