Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2021

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 90 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben
            Individualreisen
            Gruppenreisen
            ajax loader

            7 Reisen gefunden

            ab 855 €

            Frauenreisen

            Wandern & Trekking

            Europa: Slowakei (8 Tage)

            Frauenwandern in den Karpaten

            Diese Wander-Naturreise führt Euch mit einer Hobby-Botanikerin, die ihr ganzes Leben in dieser idyllischen Region verbracht hat, über blühende Bergwiesen und zwischen bizarren Felsformationen aus Kalkgestein, vorbei an unzähligen Wasserfällen und Thermalquellen. Atemberaubende Ausblicke und eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt erwartet Euch abseits der touristischen Pfade.Wie könnte ein Tag besser beginnen als mit einer Morgengymnastik bei Sonnenaufgang und einem herrlichen Bergpanorama? Und...

            zur Reise zum Merkzettel hinzufügen vom Merkzettel entfernen

            Veranstalter: WomenFairTravel gmbH

            ab 915 €

            Wandern & Trekking

            50plus Reisen

            Naturkundliche Reisen

            Europa: Slowakei (8 Tage)

            Naturreise Mala Fatra

            Entdecken Sie das Malá Fatra-Gebirge mit einem der besten Kenner der Region: Vlado! Lassen Sie sich von seiner Begeisterung für die Natur anstecken: für Wolf und Bär, für Steinpilze und Orchideen. Genießen Sie schroffe Felsformationen, glasklare Flüsse und tosende Wasserfälle....

            zur Reise zum Merkzettel hinzufügen vom Merkzettel entfernen

            Veranstalter: NAToURs Reisen GmbH

            ab 915 €

            Naturkundliche Reisen

            Wandern & Trekking

            Europa: Slowakei (8 Tage)

            Slowakei Wanderreise - Nationalpark Mala Fatra - Auf den Spuren von Wolf, Bär und Luchs

            Lassen Sie sich auf der Slowakei Wanderreise vom Charme des Nationalparks Mala Fatra betören. Intensiver Kontakt zu Natur und Mensch lassen das Herz eines jeden Abenteurers garantiert höher schlagen. Alpine Steilwände, unberührte Wiesen, Wasserfälle und skurrile Felsformationen prägen die Landschaft dieser Region. Hier in den Westkarpaten, im Nationalpark „Mala Fatra“ an der nordwestlichen Grenze der Slowakei bietet die nahezu unberührte Natur einen Lebensraum für Bären, Wölfe und Luchse und...

            zur Reise zum Merkzettel hinzufügen vom Merkzettel entfernen

            Veranstalter: Via Verde - Entdecken & Reisen

            ab 945 €

            Wandern & Trekking

            50plus Reisen

            Single Reisen

            Europa: Slowakei (8 Tage)

            Hundewandern in der Slowakei

            Eine klassische Hundewanderung mit vielen Highlights! Die Mala Fatra (kleine Fatra) ist ein Mittelgebirge im Nordwesten der Slowakei, ca. 5 Std mit dem Auto von Prag entfernt. Alpine Steilwände erheben sich über unberührten Wiesen. Gebirgsbäche brechen mit dramatischen Wasserfällen durch die Felsen. Andernorts bestimmen skurril geformte Dolomitformationen das Bild. So vielgestaltig wie die Landschaft ist auch die Pflanzen- und Tierwelt. Steinadler, Luchse, Wölfe und ziemlich häufig sogar...

            zur Reise zum Merkzettel hinzufügen vom Merkzettel entfernen

            Veranstalter: NAToURs Reisen GmbH

            ab 855 €

            Frauenreisen

            Wandern & Trekking

            Europa: Slowakei (8 Tage)

            Frauenwanderreise in die Tatra

            Wandern in fantastischer Naturlandschaft mit hohen Gipfeln, meist auf einsamen Wegen, in Stauseen baden, eine üppige Bergflora kennenlernen und an idyllischen Picknickplätzen rasten. Die West Tatra ist das zweithöchste Gebirge in der Slowakei mit sehr markantem zickzackförmigem Bergkamm und einer Länge von 35 Kilometern. Mit Daniela, die in dieser Bergwelt zuhause ist und jeden Stein und jede Blume kennt, werdet Ihr diese bizarre Region erkunden. Und immer wieder auch die kulinarischen...

            zur Reise zum Merkzettel hinzufügen vom Merkzettel entfernen

            Veranstalter: WomenFairTravel gmbH

            ab 1.138 €

            Erlebnis, Abenteuer & Begegnung

            Sportlich & Aktiv

            Wandern & Trekking

            Europa: Slowakei (8 Tage)

            Slowakei - Bergsteigen auf Slowakisch

            Steile Felswände bestimmen das Landschaftsbild. Die kargen Spitzen ragen in den Himmel, die grünen Sockel scheinen im klaren Wasser der Bergseen zu zerfließen. Am Ufer wachsen Bäume und Sträucher, die Luft ist klar und frisch. Das Pfeifen der Murmeltiere durchbricht die Stille. Schnell verwandelt sich das sanfte Hügelland wieder in scharfkantige Gipfel, die nur noch eine karge Vegetation vorweisen. Die Hohe Tatra ist ein geheimes Paradies – für Gämse, Luchse und Wölfe, aber auch für Wanderer und...

            zur Reise zum Merkzettel hinzufügen vom Merkzettel entfernen

            Veranstalter: Hauser Exkursionen international GmbH

            ab 915 €

            Naturkundliche Reisen

            Erlebnis, Abenteuer & Begegnung

            Wandern & Trekking

            Europa: Slowakei (8 Tage)

            Durch die Karpaten wandern

            Die Malá Fatra ist ein Mittelgebirge im Nord-Westen der Slowakei. Bizarre Felsformationen und alpine Steilwände erheben sich über blühenden Wiesen. Gebirgsbäche brechen mit dramatischen Wasserfällen durch die Felsen. So vielfältig wie die Landschaft ist auch die Pflanzen- und Tierwelt. Das Gebirge Malá Fatra und sein Nationalpark beherbergen 1.100 Pflanzenarten, davon kommen 22 Arten nur hier vor.In den slowakischen Karpaten gibt es Luchse, Wölfe und ziemlich häufig Braunbären. Mit unserem...

            zur Reise zum Merkzettel hinzufügen vom Merkzettel entfernen

            Veranstalter: Sento Wanderreisen Sonja Heidtmann

            Slowakei Reisen mit dem forum anders reisen

            Alle Slowakei Reisen des forum anders reisen sind von Spezialisten für Sie entwickelt. Anders reisen ist hier Programm.


            Wichtige Informationen und Reisetipps für Ihre Slowakei Reise

            Allgemeines

            > Slowakei Klima: Das Klima ist gemäßigt bis kontinental. In der Hohen Tatra herrscht Gebirgsklima.
            > Beste Reisezeit Slowakei: In den Sommermonaten ist mit warmen Temperaturen und wenig Niederschlag zu rechnen. Für Wintersport sind die Monate November bis März am besten geeignet.
            > Slowakei Sprache: Slowakisch. Verständigung in Englisch oder Deutsch möglich.
            > Slowakei Währung: Die Landeswährung ist Euro (EUR)
            > Slowakei Ortszeit: Keine Zeitverschiebung

            Die Slowakei und ihre Highlights
            1.    Bratislava: Bratislava ist die Hauptstadt und gleichzeitig die größte Stadt der Slowakei. Es ist das politische, kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der Slowakei und hat ca. eine halbe Million Einwohner. Die Stadt besticht durch eine schöne Altstadt und eine Vielzahl von spannenden Kultur- und Baudenkmälern. Entdecke die Kirchen, die lustigen Statuen, bestaune das Gebäude des Slowakischen Nationaltheaters und den Präsidentenpalast. Darüber hinaus sollte die Burg Bratislava als eines der Wahrzeichen der Stadt nicht fehlen.

            2.    Nationalpark Hohe Tatra: Die Hohe Tatra ist das kleinste Hochgebirge der Welt. Hier in den unendlichen Weiten, in denen sich Bär und Wolf “Gute Nacht” zu sagen scheinen, kann man mit etwas Glück vielen tierischen Bewohnern begegnen. Das Naturparadies beeindruckt vor allem durch Stille, Unberührtheit und Weite. Auf Wander- und Trekkingtouren können Urlauber auch die Buchenurwälder in den Karpaten entdecken, die seit 2007 zum Weltnaturerbe der UNESCO zählen. In der Heimat von Adlern, Luchsen, Wölfen, Gämsen und Murmeltieren kann man sich auf viele besondere Begegnungen während der Trekking- und Wandertouren freuen.  

            3.    Nationalpark Mala Fatra: Inmitten der unberührten Bergwelten der Mala Fatra (Kleine Fatra), wo die Gebirgswände steil in den Himmel strecken, begegnet man nicht nur den heimischen Tieren, sondern auch vielen seltenen Pflanzengattungen. Rauschende Gebirgsbäche und wild blühende Wiesen sind der Ursprung von etwa 22 endemischen Pflanzenarten, die nur hier zu finden sind. Neben den botanischen Highlights gibt es auch viele bedrohte Vogelarten, wie der Steinadler und Habichtskauz, die sich in der slowakischen Wildnis wohlfühlen.  

            4.    Nationalpark Pieninen: Es gibt insgesamt neun Nationalparks in der Slowakei. Der Nationalpark Pieninen ist der kleinste Nationalpark und liegt an der polnischen Grenze. Polen und die Slowakei werden durch den Grenzfluss Dunajec geteilt. Einer der berühmtesten Sehenswürdigkeiten bzw. To-Do’s im Nationalpark Pieninen ist die Floßfahrt auf dem Dunajec. Die Fahrt auf dem Dunajec verläuft in einem Durchbruchstal, wobei diese von beiden Seiten von hohen grünen Bergen und einem dichten Waldgebiet umrahmt. Dabei erklären die einheimischen Floßführer, verkleidet in der traditionellen goralischen Tracht, die Geschichte und Natur von Dunajec und Nationalpark Pieninen.

            5.    Zipser Burg: Die Slowakei ist bekannt für ihre zahlreichen Burgen, Schlösser und Kastellen. Die Spišský hrad (Zipser Burg) im Nordosten der Slowakei ist die größte Burg Mitteleuropas. Die Burg liegt malerisch auf einem über 600m hohen Felshügel, der bereits vor einigen tausend Jahren von den Kelten besiedelt war. Heute sind nur noch Ruinen übrig, die alten Gemäuer und der Ausblick sind dennoch einen Abstecher wert. Mit ihren wuchtigen Rundtürmen, langen Befestigungswällen und zinnenbewährten Steinmauern entspricht sie genau dem Prototyp einer mittelalterlichen Ritterburg.


            Feste feiern in der Slowakei

            Die wichtigsten Feste und Feiertage sind u.a.

            01. Januar: Neujahr, Gründung der slowakischen Republik
            06. Januar: Heilige Drei Könige und orthodoxes Weihnachten
            März/April: Ostern
            01. Mai: Tag der Arbeit
            08. Mai: Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa
            05. Juli: Feiertag des heiligen Kyrill und des heiligen Method
            29. August: Jahrestag des Slowakischen Nationalaufstandes
            01. September: Tag der slowakischen Verfassung
            15. September: Feiertag der Schmerzensmutter, Patronin der Slowakei
            01. November: Allerheiligen
            17. November: Tag des Kampfes für Freiheit und Demokratie
            24. Dezember: Heiligabend

            Geographische Besonderheiten
            Die Slowakei ist ein Land im östlichen Mitteleuropa. Sie nimmt Teile der Karpaten und nördliche Randgebiete des Pannonischen Beckens ein. Sie umfasst eine Fläche von ca. 50.000 qkm. Im Norden grenzt die Slowakei an Polen, im Osten an die Ukraine, im Süden an Ungarn, im Südwesten an Österreich und im Westen an Tschechien. Das Land ist zu zwei Dritteln gebirgig und hat einen beträchtlichen Anteil am Karpatenbogen. Nahezu das gesamte Land gehört zum Flusssystem der Donau. Es gibt mehrere Landschaftsschutzgebiete sowie eine Vielzahl an Nationalparks. Zu den bekanntesten zählen wohl die Hohe und Niedere Tatra sowie die Kleine und Große Fatra. Naturliebhaber und vor allen Dingen Wanderer kommen somit in der Slowakei nicht zu kurz.

            Klimatische Bedingungen
            Die Slowakei liegt in der kontinental-gemäßigten Zone, wobei der Einfluss des ozeanischen Klimas (Golfstrom) nach Osten abnimmt. Regional gibt es jedoch Unterschiede, hauptsächlich zwischen dem gebirgigen Norden und südlichen Tiefländern. Im Südwesten in der Donautiefebene zeigt sich das wärmste und trockenste Klima der Slowakei. Im Südosten zeigt sich das Klima kontinentaler mit heißen Sommern und über 2.000 Sonnenstunden im Jahr. Schnee liegt an circa hundert Tagen. Je nach Aktivität ergeben sich unterschiedliche zu empfehlende Reisezeiten: Für Wintersportler empfehlen sich die Monate Dezember bis März. Für Sommerurlauber sind die warmen Monate Juli und August erste Wahl. Wer ein nicht zu warmes Klima mit weniger Niederschlagen vorzieht, dem kann zum Beispiel Juni und September empfohlen werden.
             
            Währung und Zahlungsmittel
            Durch die Zugehörigkeit zur EU gilt auch in der Slowakei der Euro, was problemloses Zahlen bedeutet. In der Slowakei kann unkompliziert Bargeld mit der Kreditkarte oder der Maestro- Karte inkl. entsprechender Gebühren bezogen werden oder auch vielerorts gezahlt werden. Bitte fragen Sie tagesaktuell bei Ihren Banken nach, welche Gebühren anfallen.

            Einreisebestimmungen
            Die Einreisebestimmungen in die Slowakei erfahren Sie tagesaktuell beim Auswärtigen Amt.

            Impfschutz für die Slowakei
            Aktuelle Informationen zum Impfschutz erhalten Sie beim Auswärtigen Amt sowie bei jedem reisemedizinisch erfahrenen Arzt.

            (Stand März 2021, Ihr Slowakei-Spezialist gibt Ihnen zudem tagesaktuelle Informationen)


            Stimmen aus dem Forum
              Silvia Schröder
              Lernen und Helfen Sprachreisen
              Köln

              "Diese Reise hat mein Leben verändert – solche Aussagen von Kunden sind meine persönliche Motivation für meinen Beruf, der in das Leben der Reisenden eingreifen und so viele positive Änderungen bewirken kann. Da ich Menschen oftmals über Monate auf ihren (Sprach-)Reisen begleite, erfahre ich, welche Horizonte sich ihnen durch das Leben und Lernen mit den Menschen aus dem Reiseland eröffnen un...
              > alle Stimmen
              Etai Paldi
              Israel mal anders
              Münster

              "2010 war ich Vater im Elternjahr und habe mich entschlossen, neben Wickeln und Kinderwagenschieben einen alten Traum wahr werden zu lassen: in Münster eine Gruppenreise in meine Heimat zu planen und zu begleiten, bei der meine persönlichen Kontakte zu Menschen sowie die Landschaften meiner Kindheit und Jugend im Mittelpunkt stehen. Meine Tochter ist nun 5 Jahre und die gelungene Erfahrung da...
              > alle Stimmen
              Minna Murtonen
              Äksyt Ämmät
              Nurmes

              "Ich gründete die Firma „Äksyt Ämmät“ – frei übersetzt „Die schlagfertigen Frauen“ 1995 mit Liisa. Eine Reise mit Kollegen in die Toskana öffnete mir die Augen, dass die Stille in der Natur und die finnischen Wälder etwas ganz Besonderes und Einmaliges auf der Welt sind. So machen wir gemeinsame Gasthaus-Touren und Slow Travel Touren, gehen Ski laufen, Paddeln oder Bogenschießen. Mittlerweile...
              > alle Stimmen
              Tipps zum nachhaltigen Reisen
                Häuser in landestypischer Bauweise


                Legen Sie Wert auf möglichst umweltverträgliche Herbergen, z.B. in Bezug auf sparsamen Umgang mit Wasser und Energie, Nutzung erneuerbarer Energien, etc. Wählen Sie Häuser in landestypischer Architektur, die sich in die Umgebung einpassen und aus lokalen Materialen errichtet sind.
                > alle Tipps
                Begegnungen auf Augenhöhe


                Begegnen Sie den Menschen des Gastlandes auf Augenhöhe und seien Sie offen und neugierig. Versuchen Sie das Fremde verstehen zu lernen.
                > alle Tipps
                Camping – Natur hautnah erleben


                Campieren Sie nicht wild und entzünden Sie kein Feuer. Verlassen Sie die Natur wie Sie es sich ebenfalls wünschen sie wieder vorzufinden.
                > alle Tipps