Image Alt

Blog

Natours Reisen: Die Elbtalauen – Entdeckungen mit Rad, Kanu und zu Fuß

Am unglaublich weiten Himmel folgt unser Blick dem majestätischen Flug der Kraniche und auf den duftenden, blumenübersäten bunten Wiesen staksen unzählige Störche auf der Futtersuche. Der Blick schweift über die malerischen Schleifen der Elbe, gesäumt von Sandbänken und über blökende Schafherden auf dem Deich. Immer mal wieder taucht ein spitzer Kirchturm auf und kündigt eines der idyllisch gelegenen kleinen Dörfer im ehemaligen deutsch-deutschen Grenzland an.

 Immer wieder sind
Störche, Gänse und auch
der ein oder andere Fischadler
zu beobachten.

Die Elbe bildet nördlich von Wittenberge die Landesgrenze zwischen Brandenburg und Niedersachsen. Die Prignitz am östlichen, das Wendland am westlichen Ufer. Sowohl vom Kanu aus, als auch bei Fahrrad- und Wandertouren kommen wir angesichts der beeindruckenden Naturlandschaft aus dem Staunen nicht wieder heraus. Von der malerischen Burg Lenzen aus erkunden wir die Elbtalauen, genießen den Ausblick von der höchsten Binnendüne Europas in Klein Schmölen und entdecken neben einer atemberaubend vielfältigen Vogelwelt im Rambower Moor auch Spuren von Bibern.

Auf der Burg  ist neben dem größten veganen Hotel Deutschlands auch der Sitz des Trägerverbunds Burg Lenzen e.V. . Auf seinen fachkundig geleiteten Exkursionen lernen wir nicht nur die Naturschätze sondern auch die vielfältigen Strategien zu ihrem Schutz kennen.

Nach acht Tagen blickt unsere kleine Reisegruppe (max. 12 Gäste) begeistert auf unvergessliche Naturerlebnisse direkt vor unserer Haustür zurück.

4

Copyright Bilder: Natours Reisen

Post a Comment

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit sed.

Follow us on