Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

REISEPERLEN 2022

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 100 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt.
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Flug nach Menorca. Transfer vom Flughafen zu unserer Unterkunft in Sant Tomàs im Süden der Insel. Zeit für erste Erkundungen rund um das Hotel.
            Fahrzeit: von 0.5 Std. - bis 0.5 Std.
            Fahrstrecke: von 30 km - bis 30 km

            Nach dem Frühstück widmen wir uns der Kultur. Wir besuchen die archäologische Ausgrabungsstätte Talatí de Dalt und bewundern die Ruinen der vorgeschichtlichen Siedlung. Was ist aus den Ureinwohnern geworden? Wir fahren weiter zum Naturpark SAlbufera des Grau, dem Kernstück des Biosphärenreservats der Insel. Das Feuchtgebiet ist ein Eldorado für Ornithologen – und natürlich für Naturliebhaber. Wir wandern entlang der Küste, folgen dem Pfad in die versteckten Buchten und machen Halt am Piratenwachturm. Wir wandern weiter zum Cap de Favàritx, dessen Leuchtturm wir schon von weitem sehen können, und das zu den wildesten und schönsten Gegenden der Insel zählt. Hier endet unsere heutige Wanderung. Anschließend fahren wir mit dem Bus zum Hafen von Fornells. Wir bummeln durch das kleine Fischerdorf, bevor wir zum Monte Toro (357 m), der höchsten Erhebung der Insel, fahren. Was es wohl mit dem Namen auf sich hat? Wir werfen einen Blick in das Kloster und halten Ausschau nach der Nachbarinsel Mallorca, bevor es mit dem Bus zurück zu unserer Unterkunft geht.
            Fahrzeit: von 2 Std. - bis 2 Std.
            Gehzeit: von 2 Std. - bis 3 Std.
            Fahrstrecke: von 90 km - bis 90 km
            Hoehe: Aufstieg 485 Hm - Abstieg 485 Hm

            Zeit für die Stadt: Wir erkunden die Inselhauptstadt Maó! Der Naturhafen zählt zu den längsten der Welt und in den kolonialen Gassen gibt es Spannendes zu entdecken. Engländer, Franzosen oder Spanier – welche Eroberer haben sich hier verewigt? Gegen Mittag zieht es uns wieder in die Natur. Wir fahren wir zur Bucht Cala de Sant Esteve, blicken auf die gewaltige Festung von Isabel II und schultern unseren Rucksack. Der erste Abschnitt des Weges ist von Trockenmauern gesäumt, bald geht es durch alte Steineichenwälder bis zur Cala Alcalfar mit ihrem Wachturm, den östlichsten Punkt der Insel. Unser Ziel ist der Platja de Punta Prima. Wir genießen den Ausblick auf die Illa de l'Aire „Insel des Windes“, und genießen Zeit am Strand, bevor wir zurück nach Sant Tomàs fahren.
            Fahrzeit: von 1.5 Std. - bis 1.5 Std.
            Gehzeit: von 2 Std. - bis 3 Std.
            Fahrstrecke: von 80 km - bis 80 km
            Hoehe: Aufstieg 50 Hm - Abstieg 50 Hm

            Heute geht es in den Norden der Insel. Am Strand von Cala Pilar schnüren wir unsere Wanderschuhe und folgen dem Küstenabschnitt, der zu den ursprünglichsten Landschaften Menorcas gehört. Wir wandern entlang der Buchten Ets Alocs, Calderer und Barril bis in die Cala Pregonda. Der einzigartige Strandabschnitt ist nur zu Fuß erreichbar und wirkt mit seiner ockerfarbenen Dünenlandschaft und dem tiefblauen Wasser fast wie ein Gemälde. Nach einer erfrischenden Pause geht es weiter bis zur Platja de Binimel-là. Anschließend fahren wir zurück zum Hotel.
            Fahrzeit: von 1.5 Std. - bis 1.5 Std.
            Gehzeit: von 3 Std. - bis 4 Std.
            Fahrstrecke: von 45 km - bis 45 km
            Hoehe: Aufstieg 500 Hm - Abstieg 530 Hm

            Wir fahren zur Schlucht Barranc dAlgendar und wandern durch diese hindurch. Sie bezaubert uns mit ihrer dichten und vielfältigen Vegetation und wir wandern vorbei an Steineichen, wilden Olivenbäumen, Feigen- und Lorbeerbäumen, aber auch einer ganzen Reihe von kultivierten Obstbäumen. In den Höhlen leben viele verschiedene Arten von Fledermäusen und Vögeln - welche, das erklärt uns unser Reiseleiter. Im Anschluss fahren wir nach Ciutadella, wo wir die Altstadt im spanisch-arabischen Stil unter die Lupe nehmen. Nach einer kurzen Weiterfahrt machen wir uns bereit für unsere zweite Wanderung. Wir wandern entlang der Strände Macarellata und Macarella bis zur Cala Galdana. Wir atmen den Duft von Zypressenheiligenkraut, Meeresfenchel und Rosmarin ein und erfahren aus erster Hand, warum die Buchten von Cala Macarella und Cala Macarelleta als die schönsten des westlichen Mittelmeerraums bezeichnet werden. Kurze Badepause am Meer? Nach diesem ereignisreichen Tag fahren wir zurück zum Hotel.
            Fahrzeit: von 1.5 Std. - bis 1.5 Std.
            Gehzeit: von 3 Std. - bis 4 Std.
            Fahrstrecke: von 60 km - bis 60 km
            Hoehe: Aufstieg 320 Hm - Abstieg 380 Hm

            Wir bleiben heute im Süden der Insel und machen uns von unserer Unterkunft aus direkt auf den Weg. Die spektakuläre Steilküste ist nur zu Fuß oder per Boot erreichbar und wir folgen den steinigen Pfaden in die versteckten Buchten. Binigaus, Escorxada, Trebalúger und Mitjana – welche Bedeutung haben die Namen? Schließlich verlassen wir die Küste und folgen dem Camí de Cavalls, dem alten „Pferdeweg“, durch das hügelige Hinterland. Wälder aus Aleppokiefern und Steineichen spenden Schatten, Kalköfen, Köhlermeilerplätzen sowie Sandsteinbrüche zeugen von dem einst harten Leben der Inselbewohner. Wir lauschen den Erzählungen unseres Reiseleiters und genießen die eindrucksvolle Natur.
            Gehzeit: von 6 Std. - bis 7 Std.
            Hoehe: Aufstieg 410 Hm - Abstieg 410 Hm

            Nach dem Frühstück wandern wir von unserer Unterkunft aus los und erreichen bald die Schlucht Barranc de Binigaus. Auch hier erwartet uns eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Welche Geschichten sich hinter den vielen Höhlen, allen voran der Cova des Coloms, verbergen, wird uns unser Reiseleiter erzählen. Wir folgen dem Strand Platges de Binigaus zurück nach Sant Tomás und wandern weiter in östliche Richtung bis zur Siedlung Torre Soli Nou, wobei wir das Feuchtgebiet Prat de Son Bou sehen. Hier sind zahlreiche Wasserpflanzen und Entenarten heimisch. Nachdem wir die Naturschönheiten des Feuchtgebietes ausgiebig bewundert haben, wandern wir zurück zu unserem Hotel und genießen den letzten Abend.
            Gehzeit: von 4 Std. - bis 5 Std.
            Hoehe: Aufstieg 140 Hm - Abstieg 140 Hm

            Unsere Zeit auf Menorca ist zu Ende. Wir fahren zum Flughafen und treten die Heimreise an.
            Fahrzeit: von 0.5 Std. - bis 0.5 Std.
            Fahrstrecke: von 30 km - bis 30 km

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              02.05.21
              09.05.21
              1.295 €

              16.05.21
              23.05.21
              1.295 €

              03.10.21
              10.10.21
              1.345 €

              17.10.21
              24.10.21
              1.345 €

              24.10.21
              31.10.21
              1.345 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter

                Hauser Exkursionen international GmbH

                Spiegelstraße 9
                81241 München
                Deutschland
                089 23 500 60
                info@hauser-exkursionen.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Lokale Hauser-Reiseleitung ab/bis Maó
                  • Flug mit TUIfly ab/bis Stuttgart nach Menorca
                  • Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren
                  • Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze
                  • Übernachtung 7 x im gehobenen Mittelklassehotel
                  • Halbpension
                  • Eintrittsgebühren lt. Programm
                  • CO2-Kompensation des Fluges über atmosfair
                  • Reisekrankenschutz
                  zusätzliche Leistungen
                    • Einzelzimmerzuschlag *
                      250 €
                    • Einzelzimmerzuschlag *
                      250 €
                    • Einzelzimmerzuschlag *
                      250 €
                    • Einzelzimmerzuschlag *
                      250 €
                    • Einzelzimmerzuschlag *
                      250 €
                    • Einzelzimmerzuschlag 250,00€
                      0 €
                    • Flugabzug möglich; Preis auf Anfrage
                      0 €
                    • Aufpreis Doppelzimmer mit seitlichem Meerblick pro Person 70,00€
                      0 €
                    • Aufpreis Einzelzimmer mit seitlichem Meerblick pro Person 98,00€
                      0 €
                    • Direktflüge ab anderen deutschen Flughäfen vorbehaltlich Verfügbarkeit 50,00 €
                      0 €

                    * nur für ausgewählte Termine verfügbar

                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • Weitere Mahlzeiten und Getränke (ca. 150,00 €)
                      • Trinkgelder
                      • Individuelle Ausflüge und Besichtigungen
                      • Tourismussteuer ca. 4,40 € p.P./Nacht (Bezahlung vor Ort)
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 8

                        Max. Teilnehmerzahl: 14

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Atmosfair
                          atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Danke, dass Sie helfen das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Spanien entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 513 kg. In Ihrem Reisepreis ist die Kompensation dieser Emissionen bereits inkludiert. Mit diesem Beitrag unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                          Mehr zum Projekt:Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                          Zahlungsmodalitäten
                            • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                            • Fälligkeit der Restzahlung: 28 Tage vor Reisebeginn
                            • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn möglich.
                            • Bei kurzfristigen Buchungen (weniger als 28 Tage vor Reisebeginn) ist der Reisepreis, sofern keine Absage nach AGB Ziffer 5.1. mehr erfolgen kann, bei Übergabe der Reiseunterlagen sofort fällig.