Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2019

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 48 Veranstalter
- 108 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Am Flughafen von Negombo begrüßt uns unser Reiseleiter und bringt uns zu unserem Hotel.
            Abends besichtigen wir die Stadt. Wir kommen durch ein Fischereiviertel, besuchen ein altes, niederländisches Fort, das ab 1678 als Gefängnis genutzt wurde und sehen den 120 km langen Hamilton Kanal, den die Niederländer zum Transport von Zimt erbauten. Anschließend besichtigen wir die St. Marys Church und und schlendern über den Fischmarkt zum alten niederländischen Friedhof.
            Übernachtung in Negombo im Goldi Sands Beach Hotel oder einem Hotel ähnlicher Klasse.

            Auf dem Weg nach Sigiriya halten wir für einen Besuch im Elefanten-Waisenhaus. Hier lebt eine der weltgrößten Herden zahmer Elefanten. Wir dürfen hautnah dabei sein, wenn die Jungen mit der Flasche gefüttert werden.
            Am Nachmittag besteigen wir dann den Sigiriya-Felsen. Auf diesem Monolithen errichtete der König Kasyapa um 500 n. Chr. eine Festung, von der noch Relikte der Grundmauern übrig sind. Oben angekommen erhaschen wir eine atemberaubende Rundumsicht über Sri Lanka. In der Ferne erkennen wir das Hochland und zu unseren Füßen liegen der Dschungel und der Minneriya National Park.
            Übernachtung in Sigiriya in The Kassapa Lions Rock oder einem Hotel ähnlicher Klasse.

            Unser nächster Halt ist Polonnaruwa. Dort besuchen wir die Paläste aus der Regierungszeit von Parakramabahu I. Besonders imposant sind die vier monumentalen Buddha-Statuen des Felsentempels Gal Vihara, die aus einer einzigen Granitmauer herausgemeißelt wurden. Die Kulturschätze dieser Stadt, die heute zu den bedeutendsten Werken ceylonesischer Baukunst gehören, sind erst Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckt und freigelegt worden.
            Auf der Rückfahrt nach Sigiriya halten wir am Minneriya National Park und unternehmen hier eine Jeepsafari. Der Park liegt um das gleichnamige Wasserreservoir im nördlich-zentralen Sri Lanka. Die weiten Grasflächen, welche die Landschaft prägen, locken Elefanten besonders in der Trockenzeit in den Park. Daneben finden sich auch einige Affenarten sowie Wasserbüffel, Schakale, Axis-Hirsche und weiteres Wild.
            Übernachtung in Sigiriya in The Kassapa Lions Rock oder einem Hotel ähnlicher Klasse.

            Nach dem Frühstück starten wir zu einem weiteren Höhepunkt unserer Reise, den Höhlentempeln von Dambulla. Insgesamt fünf Tempel beherbergen zahlreiche Buddha-Figuren und herrliche Decken- und Wandmalereien. Die Höhlentempel von Dambulla sind ein weltberühmtes Symbol der sri-lankischen Kultur.
            Anschließend fahren wir weiter nach Kandy.
            Übernachtung im Thilanka Hotel oder einem Hotel ähnlicher Klasse.

            Die historische Königsstadt Kandy hat zahlreiche prachtvolle Sehenswürdigkeiten und ist das religiöse Zentrum der Insel.
            Nach dem Frühstück unternehmen wir eine Stadtführung durch „The Hill Capital“, die Stadt in den Bergen, welche geschützt zwischen Gewässern, Hügeln und Dschungel liegt. Bis die Briten die Stadt 1815 einnahmen, war sie die königliche Hauptstadt Sri Lankas und das zeigt sich auch noch heute. Viele Traditionen, Legenden und Volkstümlichkeiten werden bis heute aufrecht erhalten. Wir können vom Upper Lake Drive über die Stadt und den Kandy See blicken, der 1806 vom letzten König Sri Wickramarajasinghe ausgehoben wurde. In den Royal Botanical Gardens, einem der schönsten botanischen Gärten Asiens,können wir über 5000 verschiedene Pflanzenarten entdecken. Anschließend besichtigen wir das Edelsteinmuseum, in dem wir erfahren, wie aus dem rohen Stein wunderschöner Schmuck hergestellt wird,
            und schauen uns den Zahntempel an.
            Den Rest des Tages haben wir zur freien Verfügung.
            Übernachtung im Thilanka Hotel oder einem Hotel ähnlicher Klasse.

            Durch sattgrüne Landschaften fahren wir entlang des Ramboda Passes nach Nuwara Eliya, welches auch „Klein-England“ genannt wird. Hier angekommen treffen wir auf wunderschöne Wasserfälle und Teeplantagen, die wie weiche Teppiche die Hügellandschaft überziehen.
            Nuwara Eliya liegt am Hang des Mount Pidurutalagala. Hier im Hochland herrscht ein erfrischendes, kühles Klima wie sonst nirgendwo auf Sri Lanka. Wir besuchen eine Teefabrik mit eigener Plantage und sehen den Herstellungsprozess des allseits beliebten Ceylon-Tees. Natürlich dürfen wir auch eine Tasse frisch aufgebrühten Tees kosten.
            Abends haben wir die Möglichkeit einen Spaziergang durch den Ort zu machen.
            Übernachtung in Nuwara Eliya im Heaven Seaven oder einem Hotel ähnlicher Klasse.

            Nach dem Frühstück werden wir zum Bahnhof von Nanu Oya gebracht und fahren von hier aus mit dem Zug nach Bandarawela. Zwischen Teeplantagen, Wasserfällen und typischer Hochland-Vegetation Sri Lankas machen wir unsere Fahrt durch die eindrucksvolle Landschaft. Unser Hotel befindet sich nur 5 Gehminuten vom Bahnhof entfernt und versorgt uns mit allem nötigen Komfort, um den Reisetag gebührend ausklingen zu lassen.
            Der Rest des Tages steht uns zur freien Verfügung.
            Übernachtung in Bandarawela im Orient Hotel oder einem Hotel ähnlicher Klasse.

            Heute unternehmen wir eine Jeep-Safari im Udawalawe Nationalpark, um wilde Elefanten zu sehen. Der Park erinnert mit seinen freilebenden Herden von Elefanten, Büffeln, Sambarhirschen und Leoparden an die Wildtierreservate Afrikas.
            Anschließend besuchen wir die Elefanten-Auswilderungsstation, wo seit 1995 Elefantenjunge aufgenommen und auf ihre Freilassung in die Wildnis vorbereitet werden. Die Station ist ein hervorragendes Beispiel für die erfolgreiche Artenschutzarbeit, die hier auf Sri Lanka geleistet wird.
            Nachdem wir uns von diesen gutmütigen Tieren verabschiedet haben, fahren wir weiter nach Mirissa.
            Übernachtung im Paradise Beach Club oder einem Hotel ähnlicher Klasse.

            Nach dem Frühstück fahren wir nach Galle und besichtigen hier die niederländische Gefängnisfestung, welche von UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, sowie das Maskenmuseum, die Mondsteinminen und eine Schildkrötenaufzuchtstation.
            Später fahren wir weiter nach Bentota.
            Übernachtung im The Surf oder einem Hotel ähnlicher Klasse.

            Wir genießen zwei entspannte Strandtage an wunderschönen Tropenstränden in Bentota und lassen so die Eindrücke der letzten Tage auf uns wirken.
            Übernachtung in Bentota im The Surf oder einem Hotel ähnlicher Klasse.

            Heute geht es nach Colombo, in die Hauptstadt Sri Lankas! An diesem faszinierenden Ort vereinen sich Vergangenheit mit Gegenwart, so wie die östliche mit der westlichen Welt, auf eine beeindruckende Art und Weise.
            Während unserer Stadtführung besichtigen wir unter Anderem den Buddhistischen Tempel, die Dutch Wolvendhal Kirche, einen Hindu Tempel, die Stadthall und den Zimtgarten.
            Im Anschluss verlassen wir Colombo und fahren nach Negombo.
            Übernachtung im Goldi Sands Beach Hotel oder einem Hotel ähnlicher Klasse.

            Wir machen heute einen Ausflug zum Kelaniya Tempel und fahren anschließend weiter zum Water World Aquarium.
            Nach unserer Rückkehr nach Negombo steht uns der Rest des Tages zur freien Verfügung.
            Übernachtung in Negombo im Goldi Sands Beach Hotel oder einem Hotel ähnlicher Klasse.

            Heute müssen wir uns leider schon von diesem faszinierenden Land trennen. Nach dem Frühstück werden wir zum Flughafen gebracht und treten unsere Heimreise an.

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              01.09.18
              31.10.18*
              1.329 €

              bei 4 - 6 Reisenden

              01.09.18
              31.10.18*
              1.579 €

              bei 2 - 3 Reisenden

              01.11.18
              19.12.18*
              1.719 €

              bei 2 - 3 Reisenden

              01.11.18
              19.12.18*
              1.459 €

              bei 4 - 6 Reisenden

              20.12.18
              10.01.19*
              1.919 €

              bei 4 - 6 Reisenden

              20.12.18
              10.01.19*
              2.219 €

              bei 2 - 3 Reisenden

              11.01.19
              31.03.19*
              1.919 €

              bei 2 - 3 Reisenden

              11.01.19
              31.03.19*
              1.649 €

              bei 4 - 6 Reisenden

              01.04.19
              30.04.19*
              1.749 €

              bei 2 - 3 Reisenden

              01.04.19
              30.04.19*
              1.489 €

              bei 4 - 6 Reisenden

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €

              * Die genannten Termine sind Saisonzeiten. Die Reise kann täglich starten.

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter

                Accept Reisen GmbH & Co. KG

                Lothringerstraße 53
                52070 Aachen
                Deutschland
                0241 400855-0
                info@accept-reisen.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Alle Übernachtungen im Doppelzimmer in den genannten Unterkünften oder ähnlich
                  • Halbpension während der Rundreise
                  • Nur Frühstück in Negombo und Bentota
                  • Transport in einem klimatisierten Wagen mit Englisch sprechendem Fahrer
                  • Transfers, Besichtigungs- sowie Rundfahrten, Jeep-Safaris und Erlebnisprogramm lt. Tourverlauf
                  Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                    • Internationale Flüge (gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Flugangebot)
                    • Reiseversicherung
                    • Optionale Aktivitäten
                    • Festtagszuschläge (Perahera Fest Kandy August, Weihnachten & Silvester)
                    • Getränke
                    • Trinkgelder
                    • Video- und Fotoerlaubnis
                    Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                    Zahlungsmodalitäten
                      • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                      • Fälligkeit der Restzahlung: 30 Tage vor Reisebeginn
                      • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich.