Reisefinder

Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von der

Wohin soll die Reise gehen? Ob Nah- oder Fernreisen, Wandern oder Wellnessurlaub, Urlaub in der Natur oder Städtereisen, Singlereisen oder Familienurlaub, Reisen in der Gruppe oder individuell – mit unserem Reisefinder finden Sie garantiert Ihre Wunschreise.

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2018

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 46 Veranstalter
- 115 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben
            23.09.2015

            Ausgezeichnet! „Neue Energie für Nepal“ gewinnt den Nachhaltigkeitspreis der Travel One

            Das Gemeinschaftsprojekt der Mitglieder des forum anders reisen überzeugt die Fach-Jury

            Das Gemeinschaftsprojekt des forum anders reisen „Neue Energie für Nepal“ wurde mit dem Nachhaltigkeitspreis der renommierten Fachzeitschrift Travel One ausgezeichnet. Über den Dächern von Frankfurt fand die festliche Preisübergabe statt. Chefredakteur Tobias Farnung überreichte die begehrte Trophäe an den Vorstandsvorsitzenden Manfred Häupl und die Geschäftsführerin Petra Thomas.


            Die Fach-Jury war sich einig, dass sowohl die Grundidee als auch die langfristig geplante Umsetzung Nachhaltigkeit im besten Sinne des Wortes widerspiegele. Erst im Mai hatten die Mitglieder des Verbandes auf ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung das Gemeinschaftsprojekt beschlossen und angestoßen. Alle Kompensationszahlungen der Veranstalter und ihrer Reisegäste fließen ab sofort in ein neues Projekt zur Unterstützung des Wiederaufbaus in Nepal. Nach dem verheerenden Erdbeben in Nepal soll mit dem Projekt „Neue Energie“ in das Himalaya-Land fließen. Und das in zweierlei Hinsicht: Ideell als Hoffnungsträger für die Menschen und real als Beitrag zum Wiederaufbau der Häuser.
            Das Besondere daran: gezielt und langfristig wird beim Wiederaufbau von Privathäusern, Schulen, Krankenstationen und Lodges der Ausbau mit CO2- und verbrauchsarmen Technologien energieseitig unterstützt. Von Kleinbiogasanlagen über Solarkocher bis hin zu Photovoltaik und Wasseraufbereitung wird dieses Gesamtkonzept kostengünstige und ressourcensparende Versorgung mit Strom, Licht, Warmwasser und Kochmöglichkeiten zur Verbesserung der Lebensbedingungen in der Bergregion bereitstellen.


             „Mit dem Projekt möchten wir der Region dauerhaft etwas zurückgeben“, so die Geschäftsführerin Petra Thomas. „Der Tourismus spielt in Nepal eine wichtige Rolle als Einkommensquelle. Er dient als Lebensgrundlage für zahlreiche Menschen – gerade für die Landbevölkerung in den Bergen.“
            Die Unterstützung durch die Klimaschutzabgaben wird den Dorfgemeinschaft insgesamt zu Gute kommen. Die Kombination aus Biogasanlagen mit Toiletten und sauberer Wasseraufbereitung verbessert zusätzlich die Hygiene für die Menschen – und damit für ihre Gesundheit. Je nach Region, Höhenlage und Bedarf der Gebäude wird entschieden, welche Mittel zur Ausstattung des Hauses am effizientesten sind. So entsteht ein auf die lokalen Verhältnisse abgestimmtes Gesamtpaket.

            Das Projekt verbindet Klimaschutz mit der Verbesserung der Lebensbedingungen der Landbevölkerung in den Bergen Nepals. So trägt es zum Schutz der Umwelt und zur nachhaltigen Entwicklung des Landes bei.

            Mehr Informationen zum Projekt finden sich unter: forumandersreisen.de/ueber-uns/klimaschutz/

            Und hier finden Sie noch einen ausführlichen Flyer zum Projekt: Info-Flyer ansehen

                
            Hintergrundinformationen:
            Das forum anders reisen e.V. ist ein Unternehmens- und Wirtschaftsverband kleiner und mittelständischer Reiseveranstalter mit Sitz in Hamburg. Der Verband und seine Mitglieder streben einen Tourismus an, der langfristig ökologisch tragbar, wirtschaftlich machbar sowie ethisch und sozial gerecht ist. Konkret bedeutet dies, dass Nachhaltigkeit eine wesentliche Vorgabe für die Angebote der Veranstalter ist. Sie entwickeln nachweislich umweltschonende und sozialverträgliche Reisen von besonderer Qualität, die auch wirtschaftlich realisierbar sind. Dazu haben sich die Mitglieder in einem umfangreichen Kriterienkatalog verpflichtet, dessen Einhaltung durch einen CSR-Prozess überprüft wird. Der Verband unterstützt seine Mitglieder dabei durch Grundlagenarbeit, die Koordination und Bündelung der Kommunikation sowie die Vermarktung der Reiseprodukte. In der Öffentlichkeit schafft das forum anders reisen ein stärkeres Bewusstsein für die ökologischen, ökonomischen und kulturellen Auswirkungen des Reisens und setzt durch konkrete Angebote und Programme sowie politisches Engagement Impulse für einen verträglichen und sanften Tourismus mit Zukunft.
            Der als eingetragener Verein (e.V.) organisierte Dachverband wurde 1998 von zwölf Reiseveranstaltern gegründet und hat heute 141 Mitglieder (Stand: Mai 2015). Sie erwirtschafteten im Jahr 2014 mit rund 108.606 Kunden einen Umsatz von insgesamt ca. 207 Millionen Euro.

            Pressekontakt: forum anders reisen e.V., Petra Thomas,
            Brandstwiete 4, 20457 Hamburg, Tel: +49-(0)40 – 181 2604 – 60
            Email: presse@forumandersreisen.de

            Bilder
              Stellvertretend für die Mitglieder des forum anders reisen nahmen Vorstandsvorsitzender Manfred Häupl und Geschäftsführerin Petra Thomas die Auszeichnung entgegen.
              © Travel One