Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

REISEPERLEN 2022

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 100 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt.
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben
            12.10.2016 avenTOURa GmbH

            avenTOURa lässt seine Reiseleiter zu interkulturellen Lehrern ausbilden

            Der Cuba-Spezialist avenTOURa hat den Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e.V. mit der interkulturellen Zusatz-Ausbildung seiner Reiseleiter in Cuba beauftragt.

            (bb) Der Lateinamerika- und Cuba-Spezialveranstalter avenTOURa (www.aventoura.de) hat Ende September 15 seiner deutschsprachigen kubanischen Reiseleiter in einem „Interkulturellen MotivationsSeminar für Tour Guides“ schulen lassen. Nach erfolgreichem Abschluss des sechstägigen Seminars in Havanna erhielten die Teilnehmer das Zertifikat "Interkultureller Lehrer. Basic", das vom Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e.V. und vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ausgestellt wird. Mit dem Zertifikat bekommen die bereits ausgebildeten Reiseleiter die zusätzliche Kompetenz, den Touristen Verständnis für ihr Land und seine Menschen zu vermitteln. So werden den Reisenden nicht nur landeskundliche Fakten präsentiert, sondern gezielte Einblicke in das Leben und die Kultur der Einheimischen gewährt.

             

            Neben der Rollenbestimmung des Tour Guides als Brückenbauer zwischen den Kulturen wurde auf die Erwartungen und Verhaltensweisen von Touristen, die Inhalte und Methoden der Kulturvermittlung sowie auf generelle Themen wie den Tourismus, seine Entwicklung, die Innen- und Außenpolitik näher eingegangen. In Übungen mit Themenschwerpunkten unter Praxisbedingungen erprobten die Reiseleiter ihr neu erworbenes Wissen. Dabei aufgenommene Videos wurden hinterher gemeinsam ausgewertet. So führte beispielsweise einer der Teilnehmer seine Reisegäste zum Thema Religion an besonders mystische Orte. Eine andere Teilnehmerin zeigte ihrer Gruppe, wie und wo die Kubaner mit den ihnen zugeteilten Bezugsscheinen ihre Lebensmittel kaufen können. Eine Herausforderung war auch das Thema der außenpolitischen Beziehungen zwischen Kuba und den USA.

             

            „Ein zentrales Element einer jeden avenTOURa-Reise sind die Begegnungen mit der lokalen Bevölkerung“, erläutert Gerd Deininger, Geschäftsführer von avenTOURa. „Unsere Reiseleiter sollen auch das Verständnis zwischen den Kulturen fördern und werden hierfür ganz gezielt geschult“. Unter Leitung der Trainer Dr. Mehmet Gökhan Tuncer und Dr. Dietmar Quist vom Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e.V. wurden bereits zum 4. Mal Reiseleiter von avenTOURa entsprechend weitergebildet.

            Bilder
              avenTOURa lässt seine Reiseleiter interkulturell ausbilden
              © Die Rechte der Bilder liegen beim jeweiligen Reiseveranstalter
              Veranstalter
                avenTOURa GmbH csr Siegel

                avenTOURa GmbH

                Rehlingstr. 17
                79100 Freiburg
                0761 2116990
                info@aventoura.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen