Reisefinder

Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von der

Wohin soll die Reise gehen? Ob Nah- oder Fernreisen, Wandern oder Wellnessurlaub, Urlaub in der Natur oder Städtereisen, Singlereisen oder Familienurlaub, Reisen in der Gruppe oder individuell – mit unserem Reisefinder finden Sie garantiert Ihre Wunschreise.

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2018

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 46 Veranstalter
- 115 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben
            24.08.2017

            Gesundes Wachstum für grüne Reiseveranstalter

            Der Verband forum anders reisen veröffentlicht die Wirtschaftsdaten für 2016 und verzeichnet ein Wachstum von mehr als 14 %

            Hamburg, 24. August 2017 – Das forum anders reisen, Dachverband für nachhaltigen Tourismus, legt seine Wirtschaftszahlen für 2016 vor. Mit 259,0 Millionen Euro Gesamtumsatz erzielten die Mitglieder im vergangenen Jahr das höchste Ergebnis seit Verbandsgründung vor 19 Jahren. Das entspricht einem Umsatzwachstum von 14,25% zum Vorjahr. Damit verzeichnet die Gruppe der nachhaltigen Reiseveranstalter ein deutlich größeres Wachstum als der übrige deutsche Veranstaltermarkt, der in 2016 überwiegend keine Zuwächse hatte. Die kleinen und mittelständischen Spezialanbieter des forum anders reisen festigen ihren Marktanteil.

            Insgesamt knapp 144.000 Reisegäste haben ihren Urlaub im vergangenen Jahr von den nachhaltigen Reiseveranstaltern gestalten und organisieren lassen. Der steigende Umsatz spiegelt deutlich das wachsende Interesse an sozialen und ökologischen Aspekten des Reisens wider. Dabei lassen sich auch deutliche Trends in Bezug auf Zielgebiete und Reiseinhalte feststellen. Die Nachfrage nach Europa- und auch Deutschland-Reisen ist gestiegen. Italien, Spanien, Frankreich und Griechenland sind die Spitzenreiter unter den europäischen Destinationen. Irland und Island machen im Norden Europas das Rennen. Daneben sind auch weniger bekannte Länder wie Albanien, Armenien und Georgien im Kommen. Unter den Fernreisezielen punktet Asien vor Afrika. Mongolei, Iran, Indonesien und Nepal verzeichnen Zuwächse. In Afrika liegen Namibia und Südafrika vorn. Kuba boomt weiterhin.
            „Natürlich wirken sich politische Rahmenbedingungen oder gesundheitliche Entwicklungen auch auf das Reiseverhalten der nachhaltig orientierten Urlaubsgäste aus. So sind die Buchungen für Türkeireisen um bis zu 70% zurückgegangen. Und die Südamerika-Nachfrage litt in 2016 unter dem Zika-Virus.“, erläutert die Geschäftsführerin Petra Thomas die Ergebnisse der Mitgliedsauswertung. „Trotzdem zeigt das Ergebnis das stabile und gesunde Wachstum unserer Mitglieder, die Buchungsrückgänge mit Angeboten in andere Regionen ausgleichen und ihre Umsätze größtenteils kontinuierlich steigern können.“
            Maßgeschneiderte Individual-Programme werden zunehmend nachgefragt. Doch bilden Reisen in kleinen Gruppen unter kundiger Reiseleitung weiterhin ein wichtiges Standbein der Veranstalter.
            Im Trend liegen bei den Aktivitäten Fahrradfahren, Wandern, Segeln und Yoga. Kulturelle Erlebnisse in Begleitung von lokalen Experten bieten einen exklusiven Zugang zu traditionellen Lebensweisen. Authentische Begegnungen sind gefragt. Ebenso ist Kulinarisches ein wichtiger Vermittler der lokalen Kultur. Dabei spielt die bewusste Ernährung mit biologisch angebauten, regionalen Produkten eine ebenso große Rolle wie im Alltagsleben der Urlauber.
            „Die Qualität des Reiseangebotes steht für die Reisenden zunehmend im Mittelpunkt der Urlaubsentscheidung und hier können unsere nachhaltigen Spezialisten punkten: eine gezielte Auswahl von privat geführten Unterkünften mit regionalen oder biologischen Produkten sowie umweltverträgliche Reiseaktivitäten und Insiderwissen durch lokale Kontakte kennzeichnen nachhaltige Reiseprodukte,“ resümiert die Geschäftsführerin des Verbandes die Entwicklung.   

            3.131 Zeichen

            Weitere Informationen zum Verband und seinen Mitgliedern erhalten Sie unter www.forumandersreisen.de, per E-Mail an info@forumandersreisen.de und telefonisch unter 040 – 181 2604 – 60.

             

            Hintergrundinformationen:

            Das forum anders reisen e.V. ist ein Unternehmens- und Wirtschaftsverband kleiner und mittelständischer Reiseveranstalter mit Sitz in Hamburg. Der Verband und seine Mitglieder streben einen Tourismus an, der langfristig ökologisch tragbar, wirtschaftlich machbar sowie ethisch und sozial gerecht ist. Dazu haben sich die Mitglieder in einem umfangreichen Kriterienkatalog verpflichtet, dessen Einhaltung durch einen CSR-Prozess überprüft wird. Der Verband unterstützt seine Mitglieder dabei durch Grundlagenarbeit, die Koordination und Bündelung der Kommunikation sowie die Vermarktung der Reiseprodukte. In der Öffentlichkeit schafft das forum anders reisen ein stärkeres Bewusstsein für die ökologischen, ökonomischen und kulturellen Auswirkungen des Reisens und setzt durch konkrete Angebote und Programme Impulse für einen verträglichen und sanften Tourismus.
            Der als eingetragener Verein (e.V.) organisierte Dachverband wurde 1998 von zwölf Reiseveranstaltern gegründet und hat heute 135 Mitglieder (Stand: Juni 2017). Sie erwirtschafteten im Jahr 2016 mit rund 143.549 Kunden einen Umsatz von insgesamt ca. 259 Millionen Euro.


            Pressekontakt: forum anders reisen e.V. | Petra Thomas
            Brandstwiete 4 | 20457 Hamburg | Tel: +49-(0)40 – 181 2604 – 60
            Email:presse@forumandersreisen.de

            Bilder
              Wirtschaftsdaten 2016
              © forum anders reisen e.V.
              Petra Thomas
              © forum anders reisen e.V.